Office 365: PowerPoint Grundkurs

Tabellenstruktur verändern

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Manchmal müssen Sie die Tabellenstruktur nachträglich anpassen: Lernen Sie hier, wie Sie Zeilen oder Spalten hinzufügen oder löschen können oder wie Sie Zellen verbinden bzw. aufteilen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie wissen, wie Sie die betreffenden Elemente einer Tabelle markieren.
07:20

Transkript

Manchmal müssen Sie die Tabellenstruktur nachträglich anpassen. Lernen Sie hier, wie Sie Zeilen oder Spalten hinzufügen oder löschen können, oder wie Sie Zellen verbinden, beziehungsweise aufteilen. Sehen Sie nun für die Beispieltabelle wie Sie eine Spalte und eine Zeile hinzufügen können. Die Befehle um die es hier geht finden Sie auf der "Tabellentools" Layout- Registerkarte in der Gruppe "Zeilen und Spalten". Zum einfügen einer Spalte klicke ich zunächst mit meiner Maus in eine Zelle und entscheide dann im bereich Zeilen und Spalten ob ich die neue Spalte links beziehungsweise rechts von der aktuellen Spalte einfügen möchte. Ich entscheide mich für rechts. Die Spalte wird am rechten Rand eingefügt, mit dem gleichen Design wie die übrige Tabelle. Auch das einfügen einer Zeile funktioniert vergleichbar. Ich setze die Maustaste in diese Zeile Und meinem fall entscheide ich mich für "Darunter einfügen". Den Befehl "Darüber einfügen" finden sie hier links, gleich daneben. Nun gehe ich ersteinmal daran, die neuen Zellen zu beschriften, bevor ich mich der Tabbellenstruktur weiter widme. Vielleicht haben sie bei meiner Eingabe hier jetzt bemerkt, das Powerpoint beim Erweitern von Spalten und Zeilen automatisch die Formatierung der anderen Zellen übernimmt. Das heißt, ich muss an dieser Stelle mich nicht mehr weiter um die Einheitlichkeit der Beschriftung in der Tabelle kümmern. Nun fahre ich mit der Beschriftung fort. Nun habe ich die Beschriftung meiner neuen Zeile und der neuen Spalte abgeschlossen, aber wie sie vielleicht bermerken, ist das ganze noch nicht wirklich übersichtlich. Um die Bezüge klarer herauszuarbeiten, muss ich jetzt einige Zellen verbinden. Ich beginne ganz am Anfang und markiere diese Drei Zellen mit gedrückter Maustaste Dann gehe ich auf der "Tabellentools-Layout" Registerkarte in der Gruppe "zusammenführen" auf "Zellen verbinden". Das Gleiche mache ich für die Überschriftenzeilen. Einmal hier und noch einmal hier. Jetzt geht es schleisslich noch um die Maßangabe, die sich ja hier auf alle angegebenen Werte beziehen soll. Daher werde ich auch die Zellen verbinden und nun sehen Sie, wenn ich vor allem die Makierung löse in der Tabelle, dass das Ganze schon sehr viel übersichtlicher ist als vorher. Natürlich können Sie in einer Tabelle auch Zellen wieder teilen. Dazu klicken Sie beispielsweise in die Zelle die Sie teilen wollen. Ich führe ihnen das jetzt hier einmal an dieser verbundeten Zelle vor und klicke dann unter Zusammenführung auf den Befehl "Zellen teilen". Nun können Sie sich entscheiden, wie viele Spalten und Zeilen Sie benötigen und auf OK klicken. Wissenswert ist in diesem Fall, das Powerpoint den Inhalt in der Zelle immer in die erste Zelle nach der Aufteilung hineinschreibt. Für meine Beispieltabelle mache ich diese Anpassung aber jetzt wieder rückgängig. Und möchte ihnen noch kurz einen Überblick über das Löschen geben. Wie sie hier an der Lücke erkennen können, gibt es in PowerPoint-Tabellen zwei Arten des Löschens. Die eine bezieht sich darauf, nur den Inhalt aus einer Tabellenzelle zu löschen, das ist im vorliegendem Fall hier passiert, mit der fehlenden Jahreszahl. Oder sie löschen eine komplette Zeile, oder Spalte aus der Tabelle. Dazu möchte ich ihnen vorab noch kurz einige Hinweise zum Makieren geben. Eine einzelne Zelle makieren sie in PowerPoint, in dem sie den Mauszeiger vorsichtig vor die Zelle führen, bis einer schräger Pfeil erscheint. Wenn sie jetzt klicken, haben sie die gesamte Zelle markiert und können sie bearbeiten. Zum Makieren einer Zeile machen Sie das Gleiche direkt am Zeilenanfang. In diesem Fall erscheint ein kleiner, waagerechter Pfeil. Möchten Sie eine ganze Spalte markieren, führen Sie den Mauszeiger oben an den Spaltenkopf. Wenn Sie dann klicken haben Sie die gesamte Spalte makiert. Die gesamte Tabelle makieren Sie über klicken auf die Rahmenlinie. Eine andere Methode zum Markieren von Tabellenelementen finden Sie auf der "Tabellen Tools Layout" Registerkarte in der Gruppe "Tabelle" wenn sie hier über "Auswählen" gehen, können Sie aus der Liste das entsprechende Element durch anklicken makieren. Doch Jetzt wieder zum Löschen. Ich möchte jetzt diese Spalte aus meiner Tabelle entfernen, markiere sie daher und gehe nun auf der "Tabellen Tools Layout" Registerkarte unter "Zeilen und Spalten" auf "Löschen". Hier wähle ich "Spalten löschen" aus. Wie Sie jetzt erkennen können, habe ich damit wirklich meine Tabellenstruktur verändert. Es ist ihr kein Spalte mehr vorhanden, im Gegensatz zur leeren Tabellenzelle hier in diesem Fall. Ich mache jetzt das Löschen wieder rückgängig. Und trage hier auch die fehlenden Jahrenszahlen noch nach. Jetzt habe ich soweit meine Tabelle erst einmal bearbeitet. Lassen sie mich zum Schluss kurz wiederholen, was Sie in diesem Video kennengelernt haben. Sie können in PowerPoint-Tabellen nachträglich Spalten einfügen, Zeilen einfügen, Sie können Spalten und Zeilen verbinden, Sie können Spalten und Zeilen wieder aufteilen, Sie können Inhalte aus Tabellen löschen und Sie können auch die gesamte Tabellenstruktur verändern, indem sie einzelne Spalten oder Zeilen komplett entfernen. Insgesamt also sehr viele Befehle, mit denen Sie Schritt für Schritt auch eine Komplexe Tabellenstruktur entwickeln können.

Office 365: PowerPoint Grundkurs

Gestalten Sie überzeugende Präsentationen mit PowerPoint in Office 365. Sie lernen alle wesentlichen Programmfunktionen an anschaulichen Beispielen kennen.

5 Std. 27 min (82 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!