Word für Studierende und Wissenschaftler

Tabellenstruktur bearbeiten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video zeigt die Methoden auf, um neue Spalten und Zeilen in eine Tabelle einzufügen oder Zellen zu verbinden bzw. zu trennen. Dabei kommt auch das Markieren von Tabellenelementen zur Sprache.
06:46

Transkript

In diesem Video lernen Sie die Methoden kennen, wie Sie in eine Word-Tabelle eine Spalte oder eine Zeile einfügen können beziehungsweise wie Sie Zellen verbinden oder teilen können. Zunächst muss für alle Aktionen die Tabelle markiert sein, sodass die "Tabellentools" auf dem Menüband erscheinen. Zur Information blende ich nun bei den "Tabellentools" die "Layout"-Registerkarte ein. Hier finden Sie in der Gruppe "Zeilen und Spalten" die entsprechenden Befehle auf dem Menüband. Ich denke, die Schaltflächen für "Darüber einfügen", Sie sehen an der Abbildung, dass es sich um eine Zeile handelt, "Darunter einfügen", "Links" oder "Rechts Einfügen" für Spalten sind selbsterklärend. Das Einzige, was Sie bei diesen Aktionen beachten müssen, ist, dass sie sich immer auf die aktuelle Cursor-Position beziehen. Zusätzlich gibt es für eine Word-Tabelle aber noch eine andere Methode, eine Spalte einzufügen. Dazu berühren Sie mit dem Mauszeiger den Anfang einer Randlinie, bis dieses kleine Plus-Symbol erscheint. Wenn Sie jetzt klicken, ist eine Spalte links von dieser Rahmenlinie eingefügt. Auch zum Einfügen von Zeilen gehen Sie genauso vor. Berühren Sie mit der Maus hier diesen Eckpunkt an der Tabelle, klicken Sie darauf und es ist eine Zeile eingefügt. Als Alternative zu dem Verfahren zeige ich noch einmal kurz, wie diese Schaltflächen funktionieren. Ich setze den Cursor hier in die erste Zelle der Tabelle und klicke auf die Schaltfläche "Darüber einfügen", um nochmal eine neue Zeile oben in die Tabelle einzufügen. Eine wichtige Information noch an der Stelle, wenn Sie eine Zeile einfügen, fügt Word die in der Breite der anderen Tabellenzeilen ein. Beim Einfügen einer Spalte, ich zeige Ihnen jetzt als Alternative noch einmal das Einfügen über die Schaltflächen, klicke hier auf "Links einfügen", geht Word anders vor. Hier wird die Spaltenbreite der einzelnen Spalten in der Tabelle angepasst. Wenn ich nun eine Überschrift formatieren möchte, wie hier unten in meiner Mustertabelle, gehe ich zunächst einmal an den Zeilenanfang und klicke mit der Maustaste. Darüber kann ich eine gesamte Tabellenzeile markieren. Jetzt kann ich auf der "Layout"-Registerkarte der "Tabellentools" in der Gruppe "Zusammenführen" auf die Schaltfläche "Zellen verbinden" klicken und die gesamte Zelle geht nun über die Breite der Tabelle. Auf diese Art und Weise lassen sich gut Tabellen-Überschriften formatieren. Ich gebe hier jetzt beispielsweise den Titel dieser Tabelle oben noch mal ein, indem ich ihn unten einfach markiert habe. Um bei größeren Tabellen, eine komplexe Tabellenstruktur aufbauen zu können, ist es natürlich auch möglich, Zellen zu teilen. Dazu klicke ich in die betreffende Zelle und wähle dann die entsprechende Schaltfläche auf der "Tabellentools"-Registerkarte aus. Nun lege ich im Dialogfeld fest, in wie viele Spalten bzw. Zeilen unterteilt werden soll. Ich bin hier mit einer Spaltenanzahl von zwei einverstanden und klicke auf "OK". Wie Sie in meinem Beispiel gesehen haben, ist es bei der Arbeit mit Tabellen immer mal notwendig, einzelne Tabellenelemente zu markieren. Daher zum Schluss dieses Videos ein kurzer Überblick über das Markieren von einer Word-Tabelle. Eine ganze Spalte in einer Word-Tabelle markieren Sie, indem Sie den Mauszeiger direkt in den Spaltenkopf führen, bis ein senkrechtes Pfeilsymbol erscheint, dann klicken Sie mit der Maustaste. Eine gesamte Zeile markieren Sie, indem Sie den Mauszeiger vor die Zeile setzen und dann klicken. Bei einzelnen Spalten verfahren Sie genauso. Wenn Sie einzelne Zellen in der Tabelle markieren wollen, können Sie die Markierung, wie Sie es sonst auch gewohnt sind, mit gedrückter Maustaste aufziehen. Und möchten Sie den Inhalt einer einzelnen Zelle markieren, führen Sie den Mauszeiger vor den Zelleninhalt, bis ein kleiner schräger Pfeil erscheint. Wenn Sie jetzt klicken, ist in der Tabelle der gesamte Inhalt markiert, inklusive der Zellenendemarke. Als Alternative zum Markieren mit der Maus finden Sie auf der "Layout"-Registerkarte der "Tabellentools" in der Gruppe "Tabelle" auch die Schaltfläche "Auswählen". Hier können Sie entweder die Zelle an der Cursor-Position markieren, die betreffende Spalte, Zeile oder die gesamte Tabelle. Zum Abschluss dieses Videos möchte ich Ihnen noch zeigen, wie Sie Spalten oder Zeilen aus der Tabelle löschen können. Und damit meine ich nicht nur den Inhalt in den einzelnen Zellen zu löschen, sondern tatsächlich die Struktur zu verändern. In diesem Fall gehen Sie auf der "Layout"-Registerkarte der "Tabellentools" in der Gruppe "Zeilen und Spalten" auf die Schaltfläche "Löschen". Nun können Sie entscheiden, ob Sie die "Zelle", "Spalte", "Zeile löschen" wollen beziehungsweise ob Sie die gesamte "Tabelle löschen" müssen. Für das Beispiel lösche ich jetzt die letzte Zeile, die ich vorhin eingefügt habe. Vielleicht haben Sie ja bisher nicht mit Word-Tabellen gearbeitet, weil Ihnen das Verfahren zu kompliziert schien und vielleicht haben Sie mit diesem Video gesehen, das die Handhabung nicht sehr schwierig ist.

Word für Studierende und Wissenschaftler

Erstellen Sie wissenschaftliche Arbeiten gekonnt und effizient mit Microsoft Word (für Windows) und diesem Video-Training.

5 Std. 4 min (62 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!