Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Word für Studierende und Wissenschaftler

Tabellenformatvorlagen einsetzen

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit der Anwendung von Tabellenformatvorlagen formatieren Sie Ihre Tabelle per Mausklick – und können zusätzlich alle formalen Elemente hervorheben. Wie Sie bei diesem Zuweisen vorgehen, erläutert dieser Film.
03:36

Transkript

Zur Gestaltung von Tabellen arbeitet Word mit Tabellenformatvorlagen und in dem folgenden Film werde ich Ihnen ihre Handhabung vorführen. Die Tabellenformatvorlagen finden Sie unter "Tabellentools" auf der Registerkarte "Entwurf". Sicherlich ist Ihnen mittlerweile die Handhabung der Formatvorlagenkataloge in Word vertraut und auch die Tabellenformatvorlagen von Word funktionieren nach dem gleichen Prinzip. Bevor Sie jetzt aber hier schon eine Einstellung zuweisen, sollten Sie für Ihre Tabelle noch weitere Festlegungen treffen. Diese finden Sie auf der "Entwurf"-Registerkarte der "Tabellentools" in der Gruppe "Tabellenformatoptionen". Über die Einträge in dieser Gruppe kann ich festlegen, welche formalen Elemente meine Tabelle enthält. So bedeutet zum Beispiel der Eintrag "Kopfzeile", dass meine Tabelle Spaltenüberschriften enthält und nachdem das für mein Beispiel der Fall ist, setze ich hier das Häkchen. Auch enthält die letzte Zeile meiner Tabelle ein Ergebnis, sodass ich auch hier ein Häkchen setze. Zusätzlich sind die Zeilen meiner Tabelle beschriftet, also auch hier ein Häkchen bei "Erste Spalte". Die Option "Letzte Spalte" müsste ich setzen, wenn diese ein Ergebnis enthält. Nun habe ich die notwendigen Festlegungen getroffen und wechsle wieder in den Tabellenformatvorlagenkatalog. Im Vergleich zu vorher hat sich nun das Aussehen der Optionen etwas verändert, da nun die formalen Elemente in die Tabellengestaltung mit einbezogen sind. Wie immer in Word, kann ich die Auswirkung der einzelnen Einstellungen im Vorschaufeld testen, zumindest soweit, wie dies durch den ausgeklappten Katalog überhaupt sichtbar wird. Nun übernehme ich eine Variante durch Anklicken. Wie Sie jetzt sehen, wurde diese Tabellenformatvorlage per Mausklick auf die Tabelle übertragen. Jetzt noch ein kurzes Wort zu den Optionen "Gebänderte Zeilen" beziehungsweise "Gebänderte Spalten". Diese sind nur bei längeren Tabellen sinnvoll, denn entscheide ich mich beispielsweise für gebänderte Zellen, so sehen Sie sowohl in der Vorschau der Tabellenformatvorlagen als auch jetzt bei meiner Tabelle, dass die Farbgestaltung der Zeilen abwechselt. Und umgekehrt, auch die Option "Gebänderte Spalten" ist für meine Tabelle nicht wirklich zielführend. Bei umfangreichen Tabellen allerdings bewirken diese Optionen eine bessere Übersicht über den Tabelleninhalt. Zum Schluss dieses Videos der Hinweis, dass das Aussehen der einzelnen Tabellenformatvorlagen davon abhängig ist, welches Office Design Sie gewählt haben.

Word für Studierende und Wissenschaftler

Erstellen Sie wissenschaftliche Arbeiten gekonnt und effizient mit Microsoft Word (für Windows) und diesem Video-Training.

5 Std. 4 min (62 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!