Magento Grundkurs (2012)

Tabellenbasierte Versandkosten erfassen

Testen Sie unsere 1961 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier verfolgen Sie die Erfassung und Kalkulation der Versandkosten im Website-abhängigen Einzelfall.
08:44

Transkript

Wichtig zu verstehen ist, dass die Versandkosten Website abhängig sind. Bei einem Blick nach links in unseren aktuellen Konfigurationsbereich sehen wir, dass wir uns in unserer Grundkonfiguration befinden. Wenn wir nun also auf eine Website wechseln, dann wird sich gleich dieser Bereich "abellenbasierte Versandkosten" um zwei Eingabebereiche erweitern. Wir sehen hier zum einen einen Exportbutton und zusätzlich, zwei Felder weiter unten, eine Importbereich. Um jetzt diese tabellenbasierten Versandkosten anlegen zu können, exportieren wir uns Erstmal eine CSV Datei und diese CSV Datei ist genau nach unserer eingestellten Berechnungsgrundlage vorformatiert. Ich speichere also die Datei bei mir lokal auf dem Rechner und nutze dann zur Bearbeitung das Programm Open Office. Mein Tipp an dieser Stelle: Benutzen Sie bitte ausschließlich Open Office ab der Version 3 und keine anderen Tabellenkalkulationsprogramme. Die Schwierigkeit ist, dass die meisten Tabellenkalkulationsprogramme und gerade eines der größten und populärsten, nämlich Excel, nicht in der Lage sind korrekte CSV Dateien für Magento zu schreiben. Open Office kann dies erst in der Version 3 bewerkstelligen, ansonsten besteht die Möglichkeit diese CSV Datei in einem ganz herkömmlichen Texteditor zu bearbeiten. Diese stehen Ihnen sowohl unter Mac OS 10, genauso wie unter Windows in verschiedenen Versionen zur Verfügung. Öffnen wir nun also die von mir heruntergeladene Datei, und schauen uns einmal an, was da aktuell schon drin steht. Beim Importieren muss ich nun auswählen, in welchem Dateiformat diese Datei überhaupt vorliegt. Eine CSV Datei ist grundsätzlich eine reine Textdatei und ein Tabellenkalkulationsprogramm benötigt einige Informationen von mir, um diese Datei korrekt lesen zu können. Die Datei, die Magento für uns geschrieben hat, ist eine Datei, die mit einem Komma getrennt ist. Wir können jetzt schon sehen, dass die Aufteilung hier unten korrekt durchgeführt wird. Der Textbegrenzer in Magento ist ein doppeltes Anführungszeichen und damit ist die Einstellung, die hier vor ausgewählt ist, bereits korrekt. Der Zeichensatz, der von Magento verwendet wird, ist in allen Fällen UTF-8. Sie können also auch diese Konfiguration hier belassen. Mit einem Klick auf "OK" wird die Datei interpretiert und in einem Tabellenkalkulationsprogramm wie Open Office 3, korrekt dargestellt. Kommen wir nun auf die Werte zu sprechen, die wir hier in dieser Tabellendatei eingeben müssen. Die Eingabe in der Spalte Land sollte immer dreistellig erfolgen und dabei verwenden Sie den dreistelligen ISO Code eines Landes. Für unsere drei Varianten Deutschland, Österreich, Schweiz sind das die folgenden: Bei der Versandkostenberechnung spielt die Region, beziehungsweise das Bundesland genauso wenig eine Rolle wie die Postleitzahl. Das heißt in diesen Fällen können wir hier mit einem Sternchen mitteilen, dass wir keine Unterscheidung zwischen diesen einzelnen Einträgen vornehmen möchten. Anschließend kommt die für die Berechnung wirklich wichtige Spalte und zwar die "Zwischensumme und mehr", unseres Warenkorbs. Ich werde jetzt hier noch eine zusätzliche Zeile für Deutschland einfügen, denn die Versandkostenberechnung, die wir jetzt eingeben wollen, sieht vor, dass wir bei einer Zwischensumme bis 100 € Versandkosten von 7,95 € erheben und ab 100 € Warenwert im Warenkorb der Versandkostenpreis null sein soll. Ich füge dazu einfach eine zweite Zeile ein, die die gleichen Einstellungen teilt wie die erste und gebe dann meinen ersten Teilschritt ein. Und zwar die Zwischensumme und mehr besagt, dass jede Versandkostenberechnung bei 0 € Gesamtwarenkorbwert beginnt. Der Versandpreis für null bis, beträgt in meinem Fall 7,95 €. Bitte beachten Sie hier ist kein Komma zwischen der sieben und der neun, sondern es handelt sich um einen Punkt als Trennzeichen. Das liegt einfach daran, dass das Komma bereits zum Trennen der einzelnen Spalten verwendet wird und ansonsten beim Import zu Fehlern führt. Pflegen Sie also Ihre tabellenbasierten Versandkosten über eine Tabellenkalkulation ein, dann sollten Sie darauf achten, dass das Dezimaltrennzeichen der Punkt ist. Ab einer Zwischensumme von 100 € und mehr sollen unsere Versandkosten dann 0 € betragen. Wie Sie gesehen haben, hat Open Office nun versucht meine Eingabe möglichst intelligent in einen Wert umzuwandeln, von dem es glaubt, dass ich diesen dort eingeben wollte. Sollte Ihnen das in ihrer Tabellenkalkulation auch passieren, gibt es einen sehr einfachen und schnellen Weg, wie Sie das verhindern können. Markieren Sie alle Datenzellen und wählen Sie im Bereich "Format, Zelle", ein Zellenformat aus, das nicht bearbeitet wird und zwar "Text". Anschließend sehen Sie, dass Open Office den von mir eingegebenen Wert von 7.95 in eine andere Zahl umgewandelt hat, deswegen werde ich das jetzt einfach rückgängig machen und bei einer Bestätigung sehen Sie, dass die 7,95 und die 0 stehen bleiben. Jetzt fehlen uns natürlich noch Österreich und die Schweiz und dort beginnt die Berechnung ebenfalls bei 0 € Warenkorbwert. Und die Versandkosten nach Österreich sind 10,95. Und die Versandkosten in die Schweiz sind 17,95. Dann haben wir in der Backend Konfiguration festgelegt, dass wir den Versand ausschließlich nach Deutschland, Österreich und Schweiz erlauben wollen, hätten wir nun diese Einschränkung nicht vorgenommen, könnten wir einen zusätzlichen Eintrag in unsere "tablerates.csv" einfügen, der auch beim Land ein Sternchen setzt. Und damit verwendet Magento für alle anderen Länder den letzten Eintrag. Nachdem diese Datei nun bearbeitet wurde, können wir sie speichern und in Magento wieder hochladen. Das passiert hier über das Eingabefeld "Import". Dort wähle ich die Datei aus und speichere sie anschließend in Magento. Beim Speichern der Konfiguration über die Aktionsschaltfläche lädt Magento die Datei hoch und versucht diese zu importieren. Bitte beachten Sie unbedingt: Sollte im oberen Kopfbereich der Konfigurationsseite mehr als "die Konfiguration wurde gespeichert" stehen, hat das Importieren der tabellenbasierten Versandkosten nicht funktioniert. In diesem Fall liegt in irgendeiner Art und Weise ein Fehler in Ihrer Datei vor. Welcher Fehler sehr häufig passiert, ist die Tatsache, dass Sie mit einem Texteditor die Datei bearbeitet und dabei versehentlich einen Fehler gemacht haben. Wir sehen hier nochmal die reine Datei ohne die Ansicht im Open Office und wir können sehen, dass nach jeder Zeile ein Zeilenumbruch stattfindet und dass der Zeichensatz UTF-8 ist. Achten Sie also auf den korrekten Zeichensatz und auf die korrekte Formatierung der Datei. Das Trennzeichen ist in unserem Fall ein Komma und die einzelnen Werte werden von doppelten Anführungszeichen umschlossen. Wenn wir nun zurück in unseren Warenkorb schauen, und die Konfiguration entsprechend vornehmen, aktualisieren wir mal die Seite, sehen wir, dass wir eine neue Versandkostenanzeige bekommen haben. Ich habe jetzt die Pauschalversandkosten nicht deaktiviert, deswegen haben wir beide Anzeigen hier, aber ich kann nun aus meiner Versandkostenpauschale auswählen. Nun verändern wir mal den Warenkorbwert, indem wir die Stückzahl multiplizieren mit fünf und wenn wir nun auf unsere Versandkosten achten, sehen wir, dass Magento automatisch die Versandkostenfreiheit hergestellt hat und zwar basierend auf unserer importierten CSV Datei. Sie sehen also, dass Sie mit den tabellenbasierten Versandkosten in Magento ein sehr mächtiges Werkzeug zur Versandkostenkalkulation haben, Sie können sich entscheiden, ob Sie das Warenkorbgewicht, den Warenkorbpreis oder die Anzahl der Artikel im Warenkorb gegen das jeweilige Ziel vergleichen und können dann fein granuliert einzelne Versandkosten hinterlegen. Bedenken Sie bitte dabei, dass Sie zum einen die Versandkosten nur ex- und importieren können, wenn Sie sich im Konfigurationsbereich einer Website befinden und dass beim Bearbeiten der Datei ausschließlich Open Office 3 oder ein reiner Texteditor zum Einsatz kommt. Sollten Sie Ihre CSV Datei mit Excel vorbereiten wollen, können Sie das durchaus tun, Sie speichern diese Datei dann als CSV Datei, müssten nachträglich in einem Texteditor aber die notwendigen Korrekturen vornehmen, damit die Datei in Magento importiert werden kann.

Magento Grundkurs (2012)

Lernen Sie als Einsteiger in die E-Commerce-Plattform Magento die Grundlagen kennen und lassen Sie sich als versierter Anwender neue Möglichkeiten und wichtige Tricks erklären.

10 Std. 14 min (135 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!