Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2013 VBA Grundkurs

Tabellen mit Datumswerten erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Füllen Sie die Tabelle möglichst effizient mit den gewünschten Monatsnamen und Datumswerten. Das ist ohne VBA sinnvoller, weil Excel dafür geeignete Methoden bereitstellt.

Transkript

In dem kleinen Beispiel-Projekt möchte ich Ihnen ein Jahreskalender vorstellen, in dem bestimmte Termine, im einfachsten Fall farblich markiert werden. Das ist natürlich keine besonders schwierige Aufgabe so auf den ersten Blick, aber Sie werden schon feststellen: man kann es sich leicht machen oder eben auch nicht. Insbesondere, möchte ich an manchen Stellen auch darauf hinweisen, wo VBA sinnvoll ist und wo nicht. Denn VBA ist ja nicht das All-Heilmittel, sondern immer nur die Hilfe, wenn der Rest nicht mehr geht. Es wird also auch Teile geben, die absichtlich ohne VBA sind. Fangen wir also an mit den grundsätzlichen Angaben. Hier oben sollen die Monatsnamen stehen und da drunter dann jeweils die Tage. Das passt hier einigermaßen gut auf das Blatt. Ich fange also an, hier mit ein bisschen Abstand zum Rand, mit der Angabe "Januar". Das können wir auch schon mal fett machen. Und dann nehme ich hier diese kleine Marke und ziehe die soweit nach rechts, bis der "Dezember" im QuickInfo erscheint. Und das kennen Sie sicherlich: dann werden die Monate weitergezählt. Ähnlich geht das in der Richtung nach unten. Ich trage den "01.01.2014" hier ein. Zur Not, kann ich ihn noch ein bisschen formatieren, so wie ich es gerne hätte. Das kennen Sie sicherlich da auch. Und jetzt ziehe ich den nach unten und Sie merken auch hier am QuickInfo, dass automatisch weitergezählt wird. Und ich kann also hier bis zum 31. Januar weiterzählen. Dann kommt der 01. Februar dran. Und damit ich jetzt eine Differenz von jeweils einem Monat erhalte, habe ich beide Zellen markiert, und ziehe die hier entsprechend rüber. Und Sie sehen bis zum "01.12.2014" - alles automatisch ausgefüllt. Und jetzt, das geht allerdings nur einzeln, kann ich diese Elemente jeweils soweit nach unten ziehen, wie der Monat Tage hat. Sie sehen es am QuickInfo, also 2014 ist kein Schaltjahr, es endet am 28, danach käme der 01.03. Also, kann ich hier jeweils aufhören. Da kommen wieder 31 Tage. Das muss ich jetzt hier einfach nur nach unten ziehen. Das könnte man natürlich per VBA erledigen, aber wirklich nur, wenn man sonst nichts zu tun hat. Das ist in der Kategorie Arbeitsbeschaffungsmaßnahme, das geht hier viel viel schneller. Allein die Kontrolle in VBA, ob es Fehler gibt, welcher Bereich markiert ist - wäre viel viel aufwändiger. So, und den November noch. Und damit haben wir es komplett. Damit ist sozusagen die Datenlage fertig. Ich habe oben die Ribbons ein bisschen eingeklappt, damit Sie es immer komplett sehen. Das kennen Sie sicherlich auch, das ist per Doppelklick auf - so eine Registerkarte. Jetzt sind sie wieder ausgeklappt. Man kann die auch hier unten einklappen oder eben wiederum per Doppelklick auf so eine Registerkarte. Dann hat man ein bisschen mehr Platz. Und Sie haben sicherlich eben gesehen, jetzt verhalten sie sich wie früher die Menüs. Ein Klick - die klappen aus. Man kann was tun, aber danach sind sie auch wieder eingeklappt.

Excel 2013 VBA Grundkurs

Holen Sie aus Excel 2013 mit der integrierten Programmiersprache VBA auch das letzte Quäntchen an Funktion heraus und lassen Sie sich dazu zeigen, was alles möglich ist.

6 Std. 18 min (63 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!