Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

PowerPoint 2016: Tabellen

Tabellen im TV-Look

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erstellen Sie optische Highlights, indem Sie Ihre Tabellen mit passendem Bildmaterial kombinieren und Details – wie in den TV-Nachrichten – Schritt für Schritt einblenden.
07:34

Transkript

Sie kennen diese Technik vielleicht aus den Nachrichten: Zuerst wird die Kernaussage mit passendem Bildmaterial eingeblendet und im nächsten Schritt erscheinen Schritt für Schritt weitere Zusatzinformationen. Dieses Vorgehen fördert die Aufmerksamkeit und lenkt den Blick des Zuschauers. Präsentieren Sie in Einzelfällen Ihre Tabellen doch auch einmal in diesem TV Look. So ist die Lösung aufgebaut: Ich habe die Folie schon weitestgehend vorbereitet. Ich habe über "Alt + F10" den Auswahlbereich eingeschaltet, damit Sie sehen können, was alles auf der Folie liegt. Im Moment sehen Sie nur den Titel. Im nächsten Schritt werden wir gleich per Animation das Rechteck im Hintergrund einblenden und zusätzlich auch das Bild. Dann erscheint ein Rechteck im Vordergrund mit einer gewissen Transparenz, damit die Aussage des Bildes ein wenig zurückgenommen wird. Und dann erscheint sukzessive die Tabelle. Dann verschwindet die Tabelle wieder und es kommt ein Fazit. Damit die Tabelle zeilenweise erscheinen kann, habe ich sie in eine Grafik aufgelöst, dann in Einzelteile, also die Gruppierung aufgehoben und dann wieder die Zeilen gruppiert. Das habe ich auf der nächsten Folie auch schon mal vorbereitet. Hier sieht man im Auswahlbereich die aufgelöste Tabelle. Einmal Zeile 2, Zeile 1. Und ich habe auch das Rechteck mit Bild und das Rechteck im Hintergrund zu einer Gruppe gemacht. Jetzt ist es unsere Aufgabe, diese Elemente passend zu animieren. Ich animiere zuerst das Rechteck mit dem Bild, also diese Gruppierung. Ich markiere diese, gehe in den Animationsbereich und suche mir hierfür die Zoom-Animation aus. Ich mache das etwas langsamer, so dass es etwa 1 Sekunde hereinzoomt. Damit wir die ganzen Animationen besser verfolgen können, schalte ich auch hier wieder den Animationsbereich ein. Im nächsten Schritt soll nun das transparente Rechteck hereinkommen. Ich klicke das Rechteck an, sage hier: "Animation hinzufügen" und wähle mal hier die Animation "Wischen" und "von links". Damit das alles sehr langsam geht, sage ich hier auch mal eine Sekunde und vielleicht auch mit einer leichten Verzögerung, denn ich möchte hier nicht mehr klicken, sondern hier möchte ich sagen: nach Vorherigem soll das langsam eine Sekunde reingewischt werden und mit einer Verzögerung von 0,25 Sekunden. Im nächsten Schritt soll nun die erste Tabellenzeile von oben reingewischt werden. Ich markiere sie, gehe wieder auf "Animation hinzufügen", wähle "Wischen", "von oben", sage auch hierfür mindestens eine Sekunde und sage hier mal: "nach Vorherigem" und mit einer Verzögerung von 0,50. Anschließend soll die zweite Zeile ebenfalls per Animation "Wischen" eingefügt werden. Und zwar mit einem "Wischen, von links". Wir wählen wieder "Nach Vorherigem", sagen auch wieder bei Dauer eine Sekunde und Verzögerung 0,50. Die Informationen sind auf der Folie, Rechteck und Bild. Transparentes Rechteck und dann die Einzelteile der Tabelle. Mit dem nächsten Mausklick sollen die Tabellenelemente wieder verschwinden und das Fazit reinkommen. Also müssen wir erneut die zweite Tabellenzeile anklicken und sagen, dass wir eine Animation brauchen. "Animation hinzufügen". Aber dieses Mal geht es darum, dass wir sagen: wir brauchen eine Ausgangsanimation. Wählen aber hier auch "Wischen", und belassen die Standardeffektoption von unten, machen aber die gleiche Geschwindigkeit und sagen hier aber bewusst "Beim Klicken". Also diese Aktion möchten wir mit einem Mausklick ansteuern. Die erste Zeile der Tabelle muss auch noch über eine Beenden-Animation verschwinden. Ich markiere sie, gehe auf "Animation hinzufügen", sage auch hier: dass ich den Wischen-Effekt haben möchte und dieses Mal mit "Von rechts". Wir nehmen wieder die gleiche Geschwindigkeit, sagen hier wieder "Nach Vorherigen" und hier wieder eine Verzögerung von 0,50. Zu guter Letzt kommt jetzt das Fazit. Ich klicke das Fazit an, sage "Animation hinzufügen", lasse das Fazit verblassend erscheinen, auch "Nach Vorherigen", wähle auch hier die Dauer von einer Sekunde und eine Verzögerung von 0,50. Alle Animationen müssten fertig sein. Wir testen das Ganze mal in der Bildschirmpräsentation. Ich klicke, mit dem ersten Klick wird das reingezoomt. Die Tabelle kommt, ich kann sie in Ruhe an der Wand stehen lassen und mit dem nächsten Mausklick verschwindet alles wieder und das Fazit wird eingeblendet. Sieht doch klasse aus. Was jetzt noch fehlt, ist ein schöner Hintergrund. Ich klicke auf die weiße Fläche der Folie oder auch vielleicht außerhalb mit der rechten Maustaste, wähle den letzten Eintrag im Kontextmenu "Hintergrund formatieren". Es öffnet sich ein weiterer Aufgabenbereich, der hier mir die Möglichkeit gibt, eine Hintergrundfüllung zu wählen. Ich möchte einen einfarbigen Hintergrund haben. Wähle mal als Farbe ein dunkles Blau. Was mich jetzt noch stört, ist, dass hier so die Fußzeilen noch zu sehen sind, die Grafiken, und deswegen sage ich für diese Folie "Hintergrundgrafiken ausblenden". Ich nehme das mal zurück. Die Grafiken sind ausgeblendet, aber die Fußzeilen sind natürlich noch da und deswegen sollte ich über "Einfügen" Kopf- und Fußzeilen für diese Folie die Foliennummer wie auch die Fußzeile, ausblenden. Sage "Übernehmen", und teste das Ganze ein letztes Mal. Jetzt sieht das Ganze natürlich klasse aus und wir haben eine schicke Folie im TV Look. Mit dieser Kombination aus Tabelle und Bild haben Sie einen wahren Hingucker und gleichzeitig viel Information auf einer Folie perfekt und zuschauergerecht präsentiert.

PowerPoint 2016: Tabellen

Bereiten Sie Ihre Zahlen und Fakten mithilfe von Tabellen ansprechend und übersichtlich in PowerPoint 2016 auf.

2 Std. 31 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:07.11.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!