Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Office 365: PowerPoint Grundkurs

Tabellen formatieren

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Designvarianten für eine Tabelle wählen Sie in PowerPoint über Tabellenformatvorlagen, Sie können aber auch individuelle Hintergrundfarben, Rahmen oder Effekte für ausgewählte Zellen hinzufügen. Einzelne Tabellenelemente wie beispielsweise eine Ergebniszeile lassen Sie darüber in die Tabellendarstellung einbeziehen.
05:54

Transkript

In PowerPoint wird eine Tabelle bereits beim Einfügen formatiert. Die Einstellungen selbst richten sich dabei nach dem gewählten Office-Design. Doch das Uassehen dieser Tabelle kann über Tabellenformat-Vorlagen angepasst werden. Markieren Sie zum Ändern zunächst die Tabelle und gehen Sie dann unter den "Tabbeln Tools" auf die "Entwurf" Registerkarten. Hierfinden Sie zunächst den Katalog der Tabellenformatvorlagen, den Sie über anklicken der Schaltfläche vollständig aufklappen können. Wie bei allen Katalogen in PowerPoint können Sie die Wirkung der einzelnen Einstellungen vorab in der Live-Vorschau testen. Ich entscheide mich jetzt für dieses graue Design und klicke entsprechend zum Einfügen mit der Maustaste. Wichtig ist zu wissen, dass über den Wechsel der Formatvorlage alle anderen Einstellungen der Tabelle unverändert erhalten bleiben. Das betrifft vor allem auch Einstellungen, die Zeilenhöhe und Spaltenbreite betreffen. Um die Formatierung der Tabelle weiter anzupassen, gehen Sie jetzt in die Gruppe "Optionen für Tabellenformat". Hier können Sie eine Reihe von Häkchen einsetzen. Zunächst betrifft das die Überschrift der Tabelle. Dieses Häkchen ist in der Standarteinstellung gesetzt, und Sie sollten es nur dann entfernen, wenn Ihre Tabelle keine Überschrift hat. Setzen Sie das Häkchen bei Ergebniszeile, dann wird in der Tabelle die unterste Zeile hervorgehoben. Das empfielt sich allerdings nur dann, wenn dort auch tatsächlich Ergebnisse verzeichnet sind, und nachdem das in meinem Fall nicht so ist, deaktiviere ich die Funktion wieder. Umgekehrt bedeutet die Einstellung "Erste Spalte", dass Sie damit die jeweiligen Spaltenköpfe noch einmal besonders hervorheben können. In meinem Beispiel stehen hier die Jahreszahlen, sodass mir diese Einstellung sehr gelegen kommt. Natürlich gibt es diese Einstellung auch für letzte Spalte, und das wäre in meinem Beispiel nicht schlecht. Da in dieser Einstellung jedoch die Maßangabe hier mit einbezogen ist, verzichte ich erst einmal darauf, und werde das später manuell nachführen. Jetzt geht es noch um die Einstellung "Verbundene Zeilen" beziehungsweise "Verbundene Spalten". Hier verbirgt sich die Formatierung der einzelnen Spalten beziehungsweise Zeilen, mit abwechselnden Farbtönen. Diese Einstellung finde ich für meine Tabelle, die ohnehin sehr klein ist, etwas irritierend. Daher verzichte ich darauf, und löse das Häkchen. Damit habe ich nun die Optionen für Tabellenformat ausgenützt und gehe zu einer weiteren Formatierungsmöglichkeit. Über die Schaltfläche "Schattierung" möchte ich nun perreichen, dass die beiden Textzeilen in der Tabelle farblich unterlegt werden. Dazu muss ich sie zunächst markieren. Ich setze also meine Maus hier in dieser Tabellenzelle an und ziehe die Markierung über diese gesamten beiden Zeilen. Nun gehe ich auf diese Schaltfläche und kann in der Livevorschau wieder die Auswirkung meiner Einstellung sehen. Und nun wähle ich einen etwas dunkleren Grauton aus. Durch klicken wird er in die Tabelle übernommen. Da die Tabelle ohnehin das Tabellengitter durch Rahmenlinien wiedergibt, müsste ich die Einstellungen unter "Rahmenlinien" eigentlich nicht beachten. dennoch, an dieser Stelle ein kurzer Hinweis. Wenn Sie mit einem Tabellen-Layout ohne Rahmenlinien arbeiten, werde die Einstellungen, die Sie hier in dieser Liste treffen können, immer nur für die markierten Zellen wirksam. Haben Sie die gesamte Tablle markiert, bedeutet "Rahmenlinie aussen", dass Sie eine äussere Rahmenlinie um die gesamte Tabelle formatieren. haben Sie dagegen nur eine einzelne Zelle markiert, so betrifft die Einstellung "Rahmenlinie aussen" tatsächlich auch nur diese. Zu guter Letzt könnten Sie für Ihre markierten Tabellenelemente auch noch zusätzliche Effekte auswählen, wie Sie sie beispielsweise auch für Fotos und Abbildungen kennen. Daher möchte ich diese Einstellungen an dieser Stelle vernachlässigen. Abschliessend möchte ich jetzt noch die Summen am zeilenende ähnlich hervorheben, wie die Jahreszahlen. Dazu markiere ich jetzt diese Zellen und nachdem ich auf den "Tabellen Tools" Registerkarten keine Einstellungen für die Schriftformatierung finde, gehe ich hier auf die Startregisterkarte und klicke in der Gruppe "Schriftart" die Einstellung "Fett" an. Damit haben Sie für die Tabellengestaltung auch gesehen, dass Sie nicht nur die "Tabellen Tools" registerkarten benutzen können, sondern auch alle Optionen auf den anderen Registerkarten, auch wenn sich das Gors der Einstellungen natürlich auf der "Entwurf"- Registerkarte der Tabellentools verbirgt.

Office 365: PowerPoint Grundkurs

Gestalten Sie überzeugende Präsentationen mit PowerPoint in Office 365. Sie lernen alle wesentlichen Programmfunktionen an anschaulichen Beispielen kennen.

5 Std. 27 min (82 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!