Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 365 für Mac: Excel Grundkurs

Tabellen filtern

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine Tabelle lässt sich nach mehreren Spaltenkriterien filtern. Die Teilergebnisse von Berechnungen können dabei in einer Ergebniszeile ausgegeben werden. Außerdem sehen Sie, wie Sie mit dem Spezialfilter mehrfache Oder-Filterungen durchführen.
04:36

Transkript

Sie sehen hier auf dem Bildschirm eine Excel Tabelle. Und zwar eine Liste mit Chormitgliedern, die alphabetisch, nach Stimme sortiert wurde, und dann innerhalb der Stimme noch alphabetisch nach Name sortiert. Hier in den Filter Schaltflächen können Sie erkennen, nach welchen Spalten in der Tabelle aktuell sortiert ist. Diese Filter Schaltflächen werden automatisch eingeblendet, sobald Sie einen Datenbereich in eine Tabelle umwandeln. Sollten Sie die Filter Schaltflächen nicht sehen, klicken Sie auf die Registerkarte “Daten” und aktivieren Sie dort den “Filter”. Über diese Filter Schaltflächen werden Tabellen nach Spalten gefiltert. Angenommen ich möchte nach Stimmen filtern und ich möchte mir nur die Frauenstimmen anzeigen lassen, dann klick ich hier auf das “Filter” Symbol, deaktiviere “(Alles auswählen)” und dann aktiviere ich nur die Frauenstimmen, nämlich den “Alt” und den “Sopran”. Wenn ich hier unten mir ein Ergebnis anzeigen lasse, in dem Fall lasse ich mir die Anzahl der Datensätze anzeigen, dann kann ich sehen, das sind insgesamt 17 Frauenstimmen. Ich möchte Ihnen noch ein weiteres Filterbeispiel zeigen. Dazu lösche ich zuerst den aktuellen Filter und schliesse das Filterfenster. Dann klicke ich in die Spalte mit den Jahreszahlen und möchte mir die Chormitglieder anzeigen lassen, die zwischen 2004 und 2007 dem Chor beigetreten sind. Ich klicke auf das “Filter” Symbol. Dann wähle ich hier eine “Option” aus: “zwischen” ! Dann kann ich hier den Bereich definieren. Ich möchte hier zwischen 2004 und 2007 alle Datensätze anzeigen lassen. Verschiebe das Fenster etwas und dann sehen Sie alle Chormitglieder, die in dem Zeitraum dem Chor beigetreten sind. Ich klicke wieder auf “Filter löschen” und schliesse das Filterfenster. Zusätzlich können Sie in Tabellen, eine erweiterte Filterung vornehmen, und zwar mit einem Spezialfilter. Dazu müssen Sie die gesamten Spaltenbeschriftungen an eine andere Position kopieren. Ich habe die Spaltenbeschriftungen schon hier nach unten kopiert und auch die entsprechenden Filterkriterien schon eingefügt. Ich möchte alle Altstimmen anzeigen lassen die für alle 3 Konzerte zugesagt haben, oder alle Sopranstimmen, die für alle 3 Konzerte zugesagt haben, oder für alle Basstimmen, oder für alle Tenöre. Das sind hier 4 “oder” Abfragen und das ist auch genau der Grund, warum Sie überhaupt mit solchen Spezialfiltern arbeiten sollten. Im normalen Filtermodus können Sie nur 2 “oder” Abfragen erstellen und wenn Sie mal mehr brauchen, dann können Sie dies über den Spezialfilter tun. Ich habe also die Spaltenbezeichnungen an eine neue Position kopiert. Dann habe ich die Filteroption definiert. Und dann klicke ich hier oben, auf der Registerkarte “Daten” auf die Schaltfläche “Erweitert”. Dann habe ich die Möglichkeit, dass die gefilterte Liste in der Tabelle angezeigt wird. Oder ich kann hier die Option wählen, dass sie an einer anderen Stelle angezeigt werden soll. Und ich belasse es jetzt aber dabei, dass die gefilterten Datensätze in der aktuellen Tabelle angezeigt werden sollen. Dann zeigt mir Excel sicherheitshalber noch einmal den Tabellenbereich an, der wird hier mit einem Laufrahmen umgeben. Ich kann hier nach unten blättern und prüfen, ob es stimmt. Das ist in dem Fall richtig. Dann gibt Excel hier einen “Kriterienbereich” an. Wenn ich in die entsprechende Zelle klicke, zeigt mir Excel auch hier mit einem Laufrahmen den Kriterienbereich an. Sollte bei Ihnen hier noch nichts stehen, dann klicken Sie in diese Zelle und ziehen dann mit gedrückter Maustaste, über den Kriterienbereich. Der “Ausgabebereich” ist abgeblendet dargestellt, weil es keinen separaten Ausgabebereich gibt. Ich bestätige mit “ok”. Blättere nach oben und dann zeigt Excel alle Altstimmen, alle Bass-, Sopran-, und Tenorstimmen an, die für alle 3 Konzerte zugesagt haben. Mit Spezialfiltern können Sie also Ihre Filterergebnisse noch viel verfeinert darstellen. Ich fasse kurz zusammen: In den Tabellen von Excel können Sie die Daten nach verschiedenen Spalten filtern. Ausserdem können Sie einen Spezialfilter in einem separaten Bereich definieren, der die Definition von mehreren “oder” Filtern zulässt.

Office 365 für Mac: Excel Grundkurs

Meistern Sie die Tabellenkalkulation Excel für den Mac in Office 365. Sie lernen den Umgang mit dem Programm von Grund auf kennen und erkunden die ganze Funktionsvielfalt des Programms.

7 Std. 43 min (101 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!