Datenbanken und PHP Grundkurs

Tabellen anlegen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In Datenbanken werden die eigentlichen Informationen in Tabellen gespeichert. Solche Tabellen können Sie über ein Werkzeug wie phpMyAdmin oder mit PHP erstellen.

Transkript

In Datenbanken werden die eigentlichen Informationen in Tabellen gespeichert. Solche Tabellen können Sie über ein Werkzeug wie phpMyAdmin erstellen oder aber direkt über PHP. Sie sehen ein Beispiel für so eine Tabelle: Da sind die einzelnen Informationen und es gibt natürlich immer Spalten-Beschriftungen. Sehen wir uns an, wie man so eine Tabelle erstellt. In phpMyAdmin klicken Sie dafür auf die Datenbank und dann, wenn noch keine Tabelle existiert, gibt es die Möglichkeit, eine Tabelle zu erstellen. Und Sie können einen Namen vergeben und sagen, wie viele Spalten es sein sollen und dann auf "ok" gehen. Dann kommen Sie zu einem weiteren Fenster, wo Sie dann beginnen können, die einzelnen Spalten zu definieren, also immer Namen zu vergeben. Dann zu sagen, was für ein Typ von Information drin gespeichert wird, z.B. VARCHAR für Texte und INT für Integer, also für Zahlen. Und das können Sie weiter ausfüllen; praktisch ist z.B. auch die Angabe hier A_I für Auto_Increment, und das sollten Sie dann auch noch als Primärschlüssel definieren. Sehen wir uns jetzt aber an, wie man das Ganze über PHP selber macht. Das heißt, ich habe im Moment hier keine Tabelle mehr drinnen und ich möchte diese Tabelle über PHP selbst erstellen. Das Erstellen von Tabellen mit PHP ist in vielen Fällen sehr wichtig; beispielsweise wenn Sie an ein Content-Management-System wie Word Press denken, dann werden bei der Installation alle Tabellen angelegt und das geschieht natürlich über PHP. Wie funktioniert das? Also, ich brauche zunächst einmal eine Verbindung, sonst kann das Ganze nicht klappen, das heißt, ich erstelle mir hier ein neues MySQLi-Objekt. Außerdem kann es immer Probleme mit dem Zeichensatz geben; den sollte ich sicherheitshalber auch für die Verbindung mit "set_charset" auf "utf8" setzen. Dann schreibe ich den Befehl, um die Tabelle zu erstellen und dieser lautet hier in MySQL oder MariaDB "Create Table", dann habe ich noch ergänzt "if not exist", also wenn sie nicht existiert. Definiere eine ID; die ID soll automatisch hochgezählt werden, dafür sorgt dieses Auto_Increment. Ich vergebe einen Namen, eine Beschreibung und im Beispiel habe ich bei den Gerichten noch Kategorien, die in einer eigenen Tabelle gespeichert werden, und auf diese verweise ich mit "kategorie_id". So, diesen ganzen Befehl, das ist ja ein Text, den habe ich in der Variablen SQL gespeichert und dann kann ich mit MySQLi und der Methode "query" diesen Befehl ausführen. Und wenn das klappt, lasse ich mir ausgeben "SQL-Befehl ausgeführt" und sonst "Fehler". Wenn wir das im Browser aufrufen, sehen wir, es hat funktioniert, "SQL-Befehl ausgeführt". Wir wollen das natürlich auch im phpMyAdmin uns anzeigen lassen. Und wirklich, unsere Tabelle "Gerichte" ist erstellt worden und die Struktur ist so, wie wir sie definiert haben. Auf dieselbe Art können wir jetzt noch die andere Tabelle für die Kategorien erstellen. Ich kommentiere das einmal aus: Die Kategorien haben eine Kategorie-ID, einen Namen. Ich speichere das und rufe das ebenfalls im Browser auf. SQL-Befehl ausgeführt, schauen wir uns das an im phpMyAdmin: Es hat geklappt, wir haben jetzt zwei Tabellen. Sie haben in diesem Film gesehen, wie man mit PHP MySQL-Tabellen anlegen kann. Dafür gibt es den nützlichen Befehl "query" und dem übergeben Sie einfach den SQL-Befehl. Und der MySQL-Befehl kann eben auch "Create Table" lauten.

Datenbanken und PHP Grundkurs

Erfahren Sie alles, was Sie brauchen, um mit PHP Datenbanken anzusprechen, Daten einzutragen, zu verändern, zu löschen und abzufragen.

1 Std. 44 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:11.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!