Office 2013 lernen

Tabelle einfügen, bearbeiten und formatieren

Testen Sie unsere 1983 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier sehen Sie, wie Sie die umfangreichen Tabellentools von Office 2013 effizient anwenden können. Für Anwender von Office 2010 bleibt überwiegend alles beim Alten. Anwender früherer Versionen wie z.B. 2003 erwartet doch die eine oder andere Überraschung.

Transkript

In diesem Video werden Sie sehen, welche Vorteile Tabellen bieten. Um eine Tabelle einzufügen, klicken Sie auf die Registerkarte "Einfügen" und auf die Schaltfläche "Tabelle" und wählen Sie die Anzahl Zeilen und Spalten, die Sie einfügen möchten. Die Live-Vorschau zeigt ja wunderbar an, wie das nachher aussieht. Mit einem Klick können Sie die Tabelle einfügen. In diesem Moment haben Sie oben rechts die sogenannten Tabellentools erhalten. Und zwar mit der Registerkarte "ENTWURF" und "LAYOUT", mit Befehlen für die Tabellenbearbeitung. Klicken Sie auf die Registerkarte "ENTWURF" und jetzt haben Sie hier die Tabellenformatvorlagen. Öffnen Sie diese mit einem Klick in den Pfeil und wählen Sie eine entsprechende Vorlage aus. Ich wähle hier Gitternetztabelle 4 - Akzent 5. Möchten Sie diese noch bearbeiten, haben Sie die Möglichkeit, in den Optionen für das Tabellenformat z. B. die Überschriftszeile, die dunkelblaue Formatierung wegzunehmen. Das geht mit einem Klick und dann wird die Überschrift aus dem Tabellenformat entsprechend angepasst. Ich fülle nun die Tabelle ab. Sobald ich in der letzten Zelle stehe und wieder die Tabulatortaste drücke, wird automatisch eine neue Zeile eingefügt. Die Datensätze sind nun eingegeben. Jetzt ist das Ziel, dass eine einzelne Zelle markiert wird. Klicken Sie hier Anfangszelle in die einzelne Zelle, Sie sehen den schwarzen Pfeil. Und jetzt habe Sie sofort die Symbolleiste für die Formatierung. Hier können Sie die Schattierung anpassen. Und Sie können eine einzelne Zelle betonen. Das gleiche Prinzip, wenn Sie die Rahmenlinien anpassen möchten, markieren Sie die gesamte Tabelle hier mit dem Tabellenzeichen. Und auch wieder in der Minisymbolleiste ist der Befehl "Rahmenlinien" verfügbar. Hier können Sie z. B. sagen, ich möchte gern keinen Rahmen oder Sie gehen in "Rahmen und Schattierung" und können detaillierte Einstellungen vornehmen. Ich entferne hier z. B. die vertikale Linie und bestätige mit "OK" und die Anpassung ist vorgenommen. Selbstverständlich werden die eingeblendeten Gitternetzlinien nach wie vor angezeigt. Ganz einfach ist neu, wenn Sie eine zusätzliche Zeile oder eine zusätzliche Spalte einfügen möchten. Wenn Sie den Curser innerhalb der Zelle oder der Zeile nach oben fahren, sehen Sie das Plus mit der Linie, wenn Sie da draufklicken, wird sofort eine Zeile eingefügt. Genau das gleiche Prinzip bei den Spalten. Der Cursor ist hier oberhalb der Zelle und das Plus wird sofort angezeigt. Klicken Sie da drauf und die neue Spalte ist eingefügt. Im Menüband unter "Layout" in den Tabellentools finden Sie den Befehl "Löschen" oder "Einfügen" natürlich auch. Klicken Sie auf "Löschen" und jetzt haben Sie die Möglichkeit, zu sagen "Spalten löschen". Richten Sie hier noch die Spalte aus, mit dem Pfeil direkt oberhalb an der Linie und dann mit einem Linksklick die Spalte markieren und jetzt haben Sie auch wieder unter "LAYOUT" die Möglichkeit, den Text auszurichten, Mitte-rechts z. B. und schon ist das passiert. In diesem Video haben Sie vieles über die Bearbeitung mit Tabellen erfahren. Mit etwas Üben werden Sie sehen, dass Tabellen sehr viele Anwendungsmöglichkeiten bieten.

Office 2013 lernen

Machen Sie sich in wenigen Stunden fit für Office 2013 und konzentrieren Sie sich dabei auf die wesentlichen Vorgehensweisen in Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote.

6 Std. 57 min (109 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!