Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Systemisch führen

Systemische Grundhaltungen für Führungskräfte

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video bietet eine Erläuterung der sieben von den Trainern entwickelten systemischen Grundhaltungen für Führungskräfte in den Grundzügen.

Transkript

Wir haben sieben grundlegende systemische Haltungen identifiziert, die Ihnen in Ihrem Führungsalltag helfen, und die Ihnen helfen, überhaupt eine systemische Haltung zu entwickeln. Wie gesagt, hier geht es um einen Paradigmenwechsel, der von Ihnen eine offene Haltung für neue Sichtweisen fordert. Die erste Grundhaltung speist sich aus dem Konzept des zirkulären Denkens. Im systemischen Denken gehen wir ja von einem Mobile als Metapher aus. Eine Änderung an der einen Stelle bewirkt immer Änderungen an allen anderen Stellen. Haben Sie schonmal vor der Aufgabe gestanden, den Arbeitsplatz von zwei Mitarbeitern zu tauschen? Eigentlich sollte dies kein Problem sein. Nur stellt sich eventuell beim Bürotausch schnell heraus, dass der neue Bürokollege mit dem Kollegen, der bisher mit einem vertrauten Kollegen im Büro saß, nicht besonders gut kann, weil dieser immer sehr laut telefoniert. Im anderen Bürozimmer gibt es Schwierigkeiten, weil die Frage, wann und wie lange das Fenster geöffnet wird, nicht einvernehmlich geklärt werden kann. Ein System ist also demnach immer als komplex statt kompliziert wahrzunehmen. Es gilt, Wechselwirkungen und verstärkende und hemmende Dynamiken schon im Vorfeld aufzuspüren. Dies kann Energie und Zeit sparen. Aufbauend darauf arbeiten wir mit der systemischen Schleife, die Sie noch kennenlernen werden. Damit können Sie Ihre Ziele besser erreichen und Veränderungen wirksam anstoßen. Die zweite Haltung bildet die Basis für eine fruchtbare Feedback-Kultur. Jeder, ob Mensch oder System, sieht die Welt mit seinen Augen. Mensch und Systeme nehmen immer nur das wahr, was sie aus ihrem eigenen Grundmuster kennen, und nie etwas völlig Fremdes und Neues. So ist jede Erkenntnis über die Welt daher eine persönliche Konstruktion. Die Wahrnehmung des anderen ist dessen eigene Realität. Es gibt keine Objektivität. Menschen handeln in ihrer Welt immer richtig. Kein psychisch gesunder Mensch handelt bewusst falsch. Menschen treffen Entscheidungen aufgrund ihrer Wahrnehmung von anderen. Deshalb ist es hilfreich zu wissen, wie man wahrgenommen wird. Ein Systemiker würde sagen, Wahrheit ist eine subjektive Konstruktion über die Wirklichkeit. Oder wie der ehemalige Fußballspieler und Trainer Berti Vogts einmal sagte, "Die Realität sieht anders aus als die Wirklichkeit." Feedback hilft, über den eigenen Tellerrand hinauszublicken. Es geht also darum, die eigene Wahrnehmung mit der Wahrnehmung anderer, zum Beispiel über das eigene Verhalten, abzugleichen, also von der selektiven Wahrnehmung hin zum Feedback zu gelangen. Bei der dritten Grundhaltung gilt es anzuerkennen, dass Widersprüche das Leben sind, nicht zuletzt in Ihren Rollen als Führungskraft. Was ist damit gemeint? Dies meint insbesondere, in "sowohl als auch" zu denken statt in "entweder oder". Wenn eine Aussage richtig ist, kann also auch ihr Gegenteil richtig sein. Ein Mitarbeiter ist nicht nur kompetent oder inkompetent. Auch der fähige Mitarbeiter hat Disziplinen, die er nicht so gut beherrscht. Aber noch wichtiger, ein scheinbar wenig kompetenter Mitarbeiter hat durchaus auch Kompetenzen, die er auf den ersten Blick wenig zum Ausdruck bringt. Manchmal tragen solche Mitarbeiter zum Beispiel positiv zum Teamklima bei. Die vierte Grundhaltung legt den Fokus auf Beziehungen, also auf Ihre Mitarbeiter. Eine Leitidee ist hier, wenn Menschen scheitern oder schlechte Leistungen abliefern, ist es oft hilfreich, nicht nur auf Kompetenzen, sondern auch auf Interaktionen, beziehungsweise Muster im System zu schauen. Von wem hängt deren Erfolg auch ab? Welche Erwartungen haben einzelne Mitarbeiter? Gibt es Widersprüche? Die fünfte Grundhaltung handelt vom funktionalen Denken. Stichworte dazu sind: das Gute im Schlechten sehen, ein Problem ist oft eine Lösung für ein anderes Problem. Ich erinnere mich an ein Buchreihenprojekt, bei dem Herausgeber und Autoren nach mehreren Versuchen feststellen mussten, dass wir für die unterschiedlichen Themen und Bände der Reihe kein einheitliches Format für die Glossare finden konnten. Umfang und Detailtiefe waren einfach zu verschieden. Aus dieser Not machten wir eine Tugend, und stellten der Buchreihe einen kurzen Band über grundlegende Begriffe voran, der gewissermaßen eine erste Orientierung über alle Aspekte gab. Die sechste Grundhaltung lehrt uns, unsere Perspektive zu erweitern, eine unerlässliche Tugend beim Führen bei zunehmender Komplexität. Es geht darum zu lernen, sich in andere hineinzuversetzen, um deren Wahrnehmung und Wirklichkeit kennenzulernen, und darum, die unterschiedlichen Systeme um uns herum im Blick zu haben, also die eigene Perspektive Schritt für Schritt ganzheitlicher zu fassen. Ohne Ressourcen und Lösungsorientierung ist das systemische Denken nicht denkbar. Diese siebte Haltung steht für diese Tugenden: Lösungen suchen, statt Probleme analysieren, den Fokus richten auf erste Lösungsschritte, die funktionieren, und diese verstärken. Bei Fehlern, wenn etwas schiefgeht, Lösungen statt Schuldige suchen. Diese sieben Grundhaltungen bilden im Folgenden die Basis. Am Ende jeder beschriebenen Grundhaltung steht ein systemisches Führungstool für Ihre Praxis.

Systemisch führen

Lernen Sie sieben systemische Tools kennen, die Sie in der Mitarbeiterführung unterstützen.

1 Std. 11 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!