Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

MCSA: Office 365 – 70-346 (Teil 4) – Identitätsverwaltung mit Azure Active Directory Synchronization

Synchronisierung planen und erzwingen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erfahren Sie, wie Sie vorgehen müssen, um eine Azure Active Directory-Synchronisierung zeitlich so zu planen, dass sie zu bestimmten Terminen durchgeführt wird. Zusätzlich erfahren Sie, wie sich die Durchführung einer Synchronisation - falls erforderlich - sofort starten können.
03:50

Transkript

Wie Sie Azure AD Synchronisierung einplanen und erzwingen können, zeige ich Ihnen in diesem Video. Auf dem Office 365 Portal, erhalten wir die Information über den "DirSync-Status", wir sehen hier, "Letzte Verzeichnissynchronisierung" vor 4 Minuten "Letzte Kennwortsynchronisierung" vor 17 Minuten. Haben Sie sehr viele lokale Objekte bearbeitet und Sie möchten eine Synchronisierung manuell starten, dann haben Sie zwei Möglichkeiten. Die erste Möglichkeit besteht in der PowerShell, die andere Möglichkeit ist mit dem Client, welcher von Azure AD Connect zur Verfügung steht. Schauen wir uns zu erst die PowerShell Commandlets an, die Sie einsetzen können. Sie können sich eine Übersicht verschaffen mit "Get-ADSyncScheduler", damit Sie wissen, wie sind die Zeiten eingerichtet für Ihre Synchronisation. In diesem Fall sind es 30 Minuten die eingesetzt werden, um die entsprechende Synchronisation durchzuführen. Sie können manuell eine Synchronisation starten, indem sie das Commantlet einsetzen, "Start-ADSyncCycle -PolicyType Delta", dann werden sofort die Veränderungen hoch synchronisiert in das Office 365 Portal. Sie haben auch die Möglichkeit, Sie sehen hier, mit einem Beispiel, wie Sie einen "CustomizedSyncCycleInterval" konfigurieren können. Sie sehen hier, zum Beispiel drei Stunden, einen Tag, oder wiederum die 30 Minuten oder auch, wenn es kürzer sein sollte. Somit haben Sie also die Möglichkeit, mit der Windows PowerShell sehr schnell einen Synchronisations-Zyklus zu starten, damit die Änderungen sofort ins Office 365 Portal synchronisiert werden. Oder Sie können den Client verwenden. Ich habe da eine Verknüpfung erstellt, zu diesem Client, damit wir direkt dieses Tool starten können. Sie finden dieses Tool, ich zeige Ihnen dass, mit Rechtsklick "Eigenschaften" und dann sehen wir, den entsprechenden Pfad und ich wähle hier "Dateipfad öffnen" und Sie sehen, das Tool ist abgelegt unter "C:\Program Files \Microsoft Azure AD Sync\UIShell". Und da haben wir die Möglichkeit, die verschiedenen "Connectors" einzusehen, der Connector welcher zum Office 365 Portal konfiguriert wurde und der Connector in das lokale Active Directory. Über das "Actions-Menü" haben Sie die Möglichkeit, direkt diesen Connector zu starten, damit die Informationen aus dem lokalen Active Directory ausgelesen werden und dann über den zweiten Connector, ebenfalls über das "Actions-Menü", können Sie hier, diesen Connector starten, damit die Synchronisation ins Office 365 Portal durchgeführt wird. Sie sehen also, Sie haben zwei Möglichkeiten, um eine sofortige Synchronisierung zu starten. Unter der Schaltfläche "Operations", finden Sie die Informationen, hat die entsprechende Synchronisation auch tatsächlich funktioniert und Sie sehen hier, die Delta Synchronisation wurde das letzte Mal "14:34" ausgeführt. Sie sehen also auch den Status, dass wurde erfolgreich durchgeführt. Also hier sind nochmals die Informationen, um zu verifizieren, funktioniert die Synchronisierung. Sie haben also in diesem Video gesehen, welche zwei Werkzeuge Sie einsetzen können, damit Sie eine sofortige Synchronisierung ausführen können und wie Sie unter anderem, mit der Windows PowerShell den Synchronisierungs-Zeitplan für Ihre Bedürfnisse anpassen können.

MCSA: Office 365 – 70-346 (Teil 4) – Identitätsverwaltung mit Azure Active Directory Synchronization

Bereiten Sie sich mit diesem und fünf weiteren Trainings auf die Microsoft Zertifizierungsprüfung 70-346 vor und erlernen Sie umfassende Kenntnisse zur Verwaltung von Office 365.

1 Std. 32 min (17 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:07.12.2016
Laufzeit:1 Std. 32 min (17 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!