Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Fusion 360 Grundkurs

Stücklisten anfertigen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Machen Sie sich anhand dieses Videos damit vertraut, wie Sie die Stückliste für eine komplette Konstruktion auf dem Zeichnungsblatt platzieren.
03:16

Transkript

Bevor wir nun die Stück-Liste für diese Baugruppe auf unserem Zeichnungsblatt platzieren, möchte ich die Blattgröße auf A-3 ändern. Ich klicke dafür hier unten auf das Symbol "Planeinstellungen", und bei der "Plangröße" können wir ganz einfach von A-2 auf A-3 wechseln. Anschließend müssen wir noch die Ansichten auf dem Blatt neu positionieren, dass heißt, ich klicke mit einem links klick auf die Draufsicht und kann mit diesem Griffpunkt nun mit einem weiteren Linksklick die Ansicht verschieben. Genauso mach ich es mit der Vorderansicht und mit der Seitenansicht. Wenn wir jetzt noch die Symetrische Darstellung etwas nach oben schieben, haben wir jetzt genug Platz um hier direkt über dem Schriftfeld unsere Stückliste zu platzieren. Klicken Sie dafür auf die Schaltfläche Stückliste und Sie sehen, automatisch hängt die Stückliste direkt am Mauszeiger. Wir können nun mit einem Fanpunkt diese Stückliste am Schriftfeld fixieren. Alle Eingaben die wir direkt am 3-D Modell hinterlegt haben finden wir nun, automatisch, in der Stückliste. Also beispielsweise beim Bauteil zwei, hier die Bauteilnummer, die Beschreibung und das entsprechende Material. Bei allen anderen Bauteilen haben wir noch keine eigene Bauteilnummer und auch noch kein entsprechendes Material ausgetauscht. Wenn Sie jetzt natürlich zurück wechseln, zum 3D- Modell und hier eine weitere Information in Bauteileigenschaften hinterlegen, wird das automatisch hier in der Stückliste aktualisiert. Probieren wir das einfach mal aus, und gehen wir zurück in unser 3D-Modell, zum Gelenklager. Fügen wir nun beim Hebel weitere Eigenschaften hinzu. Über einen Rechtsklick möchte ich zuerst das Material ändern. Gehen wir dafür zur Material-Kategorie, Metall und hier wähle ich irgend ein anderes Material aus, beispielsweise Bronze-Guß und dieses Material füge ich beim Hebel hinzu. Anschließend möchte ich jetzt noch eine Bauteilnummer für dieses Bauteil vergeben, also gehe ich mit einem Rechtsklick im Browser zu diesem Teil und wähle die Option "Eigenschaften". Hier können wir die "Bauteilnummer" hinterlegen, beispielsweise "17, 30, 0, 20, 005" und die Eingabe mit "OK" bestätigen. Nun speichere ich diese Baugruppe und danach wechseln wir zurück in die 2-D-Zeichnung. Hier sehen wir sofort wieder die Wahrnung, daß wir unsere Zeichnung aktualisieren müssen, dashalb klicken wir hier auf die Schaltfläche "Aktualisieren" und wir sehen direkt beim Bauteil 4 die neue Bauteilnummer und das neue Material hinterlegt.

Fusion 360 Grundkurs

Konstruieren Sie mit dem cloudbasierten CAD/CAM-System.

3 Std. 28 min (65 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!