Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Capture One Pro: People & Looks

Staub und Flecken entfernen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Staub, Flecken, Fehlstellen in einem Bild: Welche Bearbeitungsmöglichkeiten Ihnen Capture One Pro hier bietet, verrät dieses Video.
04:14

Transkript

Welche Möglichkeiten bietet Capture One Pro zum Bearbeiten von Staub und Flecken, beziehungsweise von Fehlstellen in einem Bild allgemein gesprochen. Was man dazu braucht, ist die Werkzeuggruppe Rund um die Details. Und da gibt es jetzt die Fleckenentfernung und die Fleckenentfernung hat zwei Typen der Entfernung. Einerseits Staub oder Fleck. Und Staub ist im Wesentlichen eben, wie der Name schon sagt ein Staubkörnchen, was irgendwo ist, zum Beispiel auf dem Sensor oder dem Objektiv und Fleck sind jetzt ja normale Flecken. Man kann aber beides einfach einmal ausprobieren, wie es sich verhält. Funktionieren tut sie folgt sich. Habe jetzt einmal den Modus Fleck ausgewählt, nehme mir hier jetzt dieses Werkzeug und klicke da einmal rein. Und jetzt kann ich über diesen Punkt drüberfahren und sie noch in der Größe noch etwas verändern. Kann auch, wenn ich möchte, woanders hinziehen. Und man sieht, wie hier diese Hautunreinheit im Modus Fleck bearbeitet wird. Wenn ich das auf dem Modus Staub umstelle, sieht man das, dass in diesem Fall erstens einmal ein anderes Symbol hat, und dieser Fleck, diese Hautunreinheit eben nicht weggeht. Also Staub ist wirklich eher so für Staubkörnchen auf dem Sensor geeignet. Wobei wie gesagt, wenn man das Ganze für Retusche verwendet, kann man da natürlich auch ausprobieren, dass man jetzt einmal den einen oder den anderen Modus sozusagen verwendet. Dann mache ich hier das Ganze kleine aufpassen. Dieser Punkt ist jetzt noch aktiv. Also ich setze als Erste mal hier diesen Modus Fleck ein, schiebe jetzt mit gedrückter Leertaste dieses Element woanders hin, klicke hier mal rein, das Ding soll jetzt auf von Staub auf Fleck umgestellt werden. Das passt. Mit gedrückter Leertaste kann ich das wiederum woanders hinschieben und kann mich da jetzt durch dieses Bild durchklicken. Mit dem Scrollrad kann ich auch einzoomen. Hier mal aufpassen nicht zu stark zoomen, so. Und kann so einfach durch das Bild durchgehen. Aber im Normalfall braucht man gar nicht zu weit einzoomen. Ich würde wirklich empfehlen, dass man nicht unbedingt über 100 Prozent einzoomt, weil man diese Details im Normalfall ohne dies dann nicht mehr sieht. Wenn man es zum Beispiel im Internet relativ klein als Foto irgendwo hochlädt. So, also klicken, danach die Größe anpassen, klicken, ich passe die Größe wieder an. Und arbeite mich hier einfach so durch die Problemstellen, durch die Hautunreinheiten durch. Wie gesagt, gedrückte Leertaste ist das Handwerkzeug. So wie man auch aus Photoshop kennt. Wenn man dann die Leertaste wieder loslässt, ist man wieder an zuvor verwendeten Werkzeug. Command+0, einfach damit zum Auszoomen und da sieht man ja, da sind ja Flecken drauf. Wenn ich jetzt auf die Hand gehe, also auf das Handwerkzeug, sind diese Flecken natürlich nicht mehr zu sehen. Wieder aktivieren, einmal herklicken. Wie das Handwerkzeug und das Ganze ist so jetzt reparriert, beziehungsweise die kleinen Flecken sind da jetzt weggebaut. Na werde ein bißchen einzoomen, diesen Fleck nehmen, wiederum auszoomen, H für das Handwerkzeug Command+0, dass man ganz rausgeht. Hier im oberen Bereich sieht man, dass ich auch einen Fleck habe. Das musste aber eigentlich eine Staub am Sensor sein. Schauen wie schnell denn umzieht. Aber ich glaube, dass geht sich von der Größe gar nicht aus. So, schauen wir mal, ob das jetzt besser geworden ist. Ja, vielleicht ein wenig. Aber im Wesentlichen kann man eben den Modus Fleck dazu verwenden, dass ich wirklich auf Hautunreinheiten gehe. Bringe einmal schnell hier im linken Bereich die Werkzeuge aus, Shortcut+Command+T. Blende sie mir wieder ein. Kehre mir das Werkzeug ein bißchen groß. Drum lieber ein wenig kleiner machen. Schaut viel viel besser aus. Auf das Handwerkzeug, wenn ich diesen Fleck vielleicht ein wenig anders setzen möchte, kann ich ihn auch nehmen, woanders hinziehen und dann erhalte ich damit vielleicht sogar bessere Ergebnisse. Ja, das sind jetzt die Möglichkeiten, die ich jetzt mit der Fleckenentfernung hier im Capture One Pro habe.

Capture One Pro: People & Looks

Lernen Sie, wie Sie Capture One Pro für die Retusche und Look-Entwicklung verwenden, und wie Sie Ihre Portrait- und People-Aufnahmen damit bearbeiten.

2 Std. 34 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!