Panoramafotografie: Virtuelle Touren mit Panotour Pro

Stapelverarbeitung mit PTGui Batch Stitcher

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die längste Wartezeit beim Stitchen verursacht die abschließende Berechnung, das Rendern. Deswegen lässt man bei einer virtuellen Tour mit vielen Panoramen am besten alle gemeinsam mit dem "Batch Stitcher" in einer Warteschlange, vielleicht über Nacht, abarbeiten.

Transkript

In diesem Video möchte ich jetzt kurz den PTGui-Batch-Stitcher zeigen, das ist so eine Stapelverarbeitung, in der fertige Panoramen-Projekte berechnet werden. Weil das ist der zeit- und rechenintensivste Part, dann aus dem fertigen Projekt das Bild in voller Auflösung und Größe zu rechnen, und das ist eine Geschichte, die man auch ganz gerne mal bei größeren Projekten am Abend startet oder lässt also über Nacht laufen, wenn es ein richtig aufwendiges Projekt ist oder wenn man einen Rechner hat, der nicht so flott ist, dann macht es relativ viel Sinn, das zu sammeln, also die Bilder nach dem Fertigstellen und nach dem Perfektionieren des Projekts nicht zu rendern, sondern das sozusagen später zu erledigen. Ich mache mal PTGui auf, einfach so, als Programm selber mit einem leeren File, und unter Tools finden wir hier unten den Batch-Stitcher und dann geht ein kleines Fenster auf, das ist interessant. Das ist im Prinzip eine eigene Instanz von PTGui, die hat kein User-Interface im Sinne dieses Fensters, was wir hier im Hintergrund bei diesem leeren File sehen, sondern das besteht nur aus diesem Fenster und der Rest ist sozusagen faceless, das heißt, das ist eine gesichtslose Applikation. Was ich jetzt mal mache, ich stelle das Ding erstmal auf "Stop" und hier kann man jetzt Jobs reinschmeißen und ich wechsle mal zur Bridge, ich mache das mal ein bisschen kleiner, und dass die beiden Sachen hier gemeinsam sichtbar sind. Man kann übrigens jetzt auch wirklich das PTGui hier schließen. Das PTGui ist nämlich, das heißt auch PTGui, das ist hier oben nur erkenntlich, das es eine andere Menüleiste hat, also hier mit "Process Tools" und so weiter. Von da aus kann man ein normales PTGui-Window wieder starten. Also es heißt gleich, ist aber ein anderes Programm, und was wir jetzt machen, ist einfach hier vom Eingang, es einfach hier reinziehen per Drag and Drop und jetzt steht also praktisch hier der Dateiname drin, ich mache das mal ein bisschen flacher, so und dann gehen wir mal hier in das Nächste, und dieses Ding können wir auch hier reinschmeißen und jetzt können wir das Ding einfach laufen lassen, dann startet das hier, man kann das starten, stoppen, Man kann Listen anlegen und die auch abspeichern und zum Beispiel später abarbeiten lassen, aber wenn ich das jetzt schließe, ist das weg. Und diese Batch-Listen kann man dann zum Beispiel einfach nach Bedarf irgendwann einmal starten, wenn man möchte. Und jetzt hier mit der Start-Taste lasse ich das loslaufen, jetzt wird das Projekt geladen, er sagt unten immer das, was er macht, das dauert, wie gesagt, jetzt eine Weile und währenddessen mache ich mal hier eine kurze Pause. So, nach dem ersten Projekt, sobald das abgeschlossen ist, wird das grün markiert und dann beginnt automatisch das nächste. Und jetzt können wir hier während das läuft, zum Beispiel schon mal reinschauen, hier ist bereits das fertige Panorama und bei dem anderen wird das dann auch hier, sieht man schon, das ist schon angelegt worden, hat allerdings jetzt hier noch 4 KB, das ist im Prinzip ein Dummy-File, damit das schon mal existiert, das wird jetzt beschrieben und, wie gesagt, auf diesem Rechner geht das relativ flott, da braucht man den Batch-Stitcher nicht unbedingt, aber wenn man jetzt sagt, wir haben jetzt 14 Panoramen, aus denen unser Projekt besteht, dann ist das natürlich schon sinnvoll und es gibt natürlich auch Projekte, die noch wesentlich größer sind. So, wenn wir jetzt hingehen, ist das Ding fertig, jetzt hat seine 720 MB und so schaut jetzt die Halle aus, nachdem wir die gerendert haben. Ist natürlich jetzt noch Retusche-pflichtig, aber das war jetzt mal in diesem kurzen Clip die Arbeitsweise des PTGui-Batch-Stitchers. Große Projekte starte ich dann einfach vor dem Schlafengehen und in der Frühe ist das dann fertig.

Panoramafotografie: Virtuelle Touren mit Panotour Pro

Lernen Sie, wie Sie aus einzelnen Panoramen eine interaktive, klickbare Besichtigungs-Tour für die Präsentation im Web erstellen.

8 Std. 49 min (75 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!