Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

FileMaker Pro 12 Grundkurs

Stapelfolge ändern

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Layoutobjekte werden bei der Erzeugung innerhalb einer Stapelfolge eingereiht. Diese kann im Inspektor jederzeit verändert werden, um überlagernde Objekte wie gewünscht anzuordnen.
03:47

Transkript

Im Rahmen von Gestaltungsaktivitäten kann es vorkommen, dass sich Objekte in einem Layout überlagern. Layoutobjekte werden bei ihrer Erzeugung in eine Stapelfolge eingereiht. Um im hier gezeigten Layout die Zusammengehörigkeit bestimmter Informationen hervorzuheben, möchte ich einige Felder in diesem Layout farblich hinterlegen. Dazu zeichne ich ein Rechteck. Ich ziehe einen Rahmen so auf, dass sämtliche gewünschten Feldobjekte davon gut umschlossen sind. Am Ende umfasst das Rechteck zwar alle vorgesehenen Feldobjekte, überdeckt jedoch auch sämtliche Informationen. Um dieses Rechteck in den Hintergrund zu verlagern, muss ich den Inspektor bemühen. Hier gibt es verschiedene Schaltflächen in Registerposition im Bereich "Anordnen und Ausrichten". Hier kann ich Objekte ganz nach hinten verschieben oder jeweils eine Ebene weiter nach hinten und hier analog das gleiche für nach vorne. Ich verschiebe erst einmal um eine Ebene nach hinten und Sie sehen, nach und nach tauchen die einzelnen Objekte auf. Alternativ kann ich solche Operationen auch per Kontextmenü auslösen. Wenn ich also hier drauf klicke und unter "Anordnen" kann ich dann das Objekt jetzt ganz nach hinten verschieben. Solche Rechtecke zum Hervorheben logisch zusammenhängender Informationen haben den Nachteil, anfällig für versehentliche Verlagerungen zu sein. Wenn ich also bspw. hier diese beiden Objekte verschieben will, dann verschiebe ich auch das Rechteck mit. Das kann ich zwar hier durch "Rückgängig" widerrufen, aber es kann lästig werden, wenn so etwas häufiger vorkommt. Abhilfe  für solche Fälle schafft hier das Fixieren von Objekten. Dafür muss ich hier einfach auf "Fixieren" klicken und Sie sehen, die Aktiv-Punkte werden jetzt in Form von Kreuzen dargestellt. Wenn ich jetzt hier diese beiden Felder verschieben möchte, dann geht das nicht, weil ein Objekt beteiligt ist, das eben fixiert ist. Als ebenfalls arbeitserleichternd, kann ich das gruppieren von Objekten auswerten. Die Schaltflächen befinden sich hier ebenfalls im Inspektor. Ich aktiviere mal hier diese Objekte und gruppiere Sie. Wenn ich jetzt darüber ein Rechteck lege, dann brauche ich hier nur einen Schritt und das Objekt befindet sich hinter dem gruppierten Objekt. Das heißt eine Objektgruppe lässt sich wie ein Einzelobjekt bearbeiten. Ich kann dann hier die Felder auch insgesamt verschieben und muss nur einmal ein Objekt aktivieren. Genauso gut könnte ich jetzt auch hier die ganzen Objekte klonen. Da hatte ich jetzt die Options-Taste dabei gedrückt. Sie haben es gesehen, die Behandlung von Stapelfolgen gestaltet sich deutlich einfacher, da sich sämtliche Bestandteile hier einer Gruppe auf der gleichen Ebene befinden. Layout-Objekte sind in FileMaker in einer Stapelfolge angeordnet. Bei Überdeckungen lässt sich diese Folge verändern. Die Nutzung von Gruppen und von Fixierungen kann dabei die Bearbeitung vereinfachen helfen.

FileMaker Pro 12 Grundkurs

Lernen Sie Schritt für Schritt den Umgang mit dem Datenbanksystem FileMaker Pro kennen und erfahren Sie, wie Sie einfache Tabellen bis hin zu komplexen Datensammlungen anlegen.

7 Std. 15 min (96 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
FileMaker Pro FileMaker 12
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.01.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!