Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Premiere Pro CS6 Grundkurs

Standbilder exportieren

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Über den Frame-Export im Quell- und Programmmonitor lassen sich sehr schnell Standbilder exportieren.
02:16

Transkript

Sehr einfach ist es hier in Premiere Pro CS6 eben mal ein Standbild zu exportieren, was man zum Beispiel an Photoshop übergeben kann. Ich kann mir entweder hier ein Bild im Quellmonitor aussuchen (Video im Hintergrund) Ich nehme mal dieses hier und klicke jetzt auf die kleine Kamera, 'Frame exportieren'. Aus der Liste können wir verschiedene Formate auswählen, wie jetzt hier für Internet, zum Beispiel das JPEG-Format. Und wir nennen das hier jetzt mal "Gruppenbild". Wir klicken auf DURCHSUCHEN... und speichern das Bild auf dem Desktop. Ordner auswählen, OK. Und wir sehen jetzt hier auf dem Desktop, dort haben wir unser Gruppenbild. Ebenso kann ich jetzt hingehen aus dem Programmmonitor-Fenster... Hier habe ich ja zum Beispiel eine Montage, bestehend hier aus einem Rolltitel, den brauche ich jetzt nicht, aber das kleine Logo der Grafik. Und hier möchte ich das ganze Bild exportieren. Also sage ich wieder, Exportieren. Diesmal finde ich die Kamera hier über dem Programmmonitor. Und hier kann ich dann sagen, das ist dann eben "Zingst mit Logo" und diesmal exportieren wir das Ganze hier vielleicht als PNG-Grafik. Bitmap wird oft in Office-Anwendungen genutzt, PNG auch manchmal für Webseiten, GIF und JPEG zum Versand, via E-Mail ist JPEG zum Beispiel ganz gut. Beide eignen sich ebenfalls fürs Internet, GIF ist eher was für Grafiken, weniger für diese Bilder im Hintergrund, also für Verläufe. Für normale Fotos eignet sich GIF nicht sonderlich gut. Und dann gibt's die Produktionsformate DPX, beispielsweise zum Austausch in hoher Farbtiefe, wenn das Ganze zum Beispiel zu 'SpeedGrade' soll oder Richtung Kino. Und dann habe ich noch die Formate TGA und TIFF, wenn das Ganze dann eher so in Richtung Photoshop zur Weiterbearbeitung gehen soll. Wir exportieren jetzt hier mal ein PNG-Dokument. Und können jetzt sehen, dass wir hier entsprechend die Datei "Zingst mit Logo" ebenfalls neben unserem Gruppenbild exportiert haben. Und das ist eine sehr schöne Sache, weil man kann hier schnell reingehen und weitere Bilder exportieren. Ich brauche nur wieder draufzuklicken, den Desktop merkt er sich, Er nummeriert sie entsprechend durch, hier nach dem Namen der Sequenz. Und dann eben "Standbild002", weil "1" hatte ich eben schon exportiert.

Premiere Pro CS6 Grundkurs

Lernen Sie in diesem Video-Training Videoschnitt, Audioanpassung und Effekte mit Premiere Pro CS6 kennen und schätzen.

11 Std. 48 min (91 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Video-Training enthält als Bonus die ungekürzte Originalausgaben von Media Encoder CS6Encore CS6 und Adobe Story.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!