Photoshop: Ebeneneffekte

Standards festlegen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Individuelle Einstellungen an einzelnen Ebeneneffekten können als Standard festgelegt werden. Photoshop wendet diese anschließend auf sämtliche neu erstellte Elemente an.
04:12

Transkript

Seit Photoshop CS6 gibt es eine Verbesserung bei den Ebenenstilen, die eine zwar Klarigkeit aber eine sehr nervende Kleinigkeit behebt, und zwar möchte ich Ihnen das mal zeigen in diesem Film. Ich habe hier eine Form erzeugt und möchte da jetzt gerne Ebenenstile zuweisen. Ich mache also einen Doppelklick auf diese Ebene und erhalte das Ebenenstilfenster und jetzt möchte ich zunächst einmal ja, eine Kontur haben. Wir haben, wenn Sie Folgendes bemerken, wenn Sie hier die Kontur anklicken, wird die immer angelegt, in den hier eingestellten Parametern also die Grösse: 03 Pixeln, Position: aussen Füllmethode: normal Deckkraft: 100% Füllart: Farbe und Farbe: schwarz. Das möchte ich aber nicht, in der Regel brauche ich Kontur eigentlich immer dann, wenn ich zum Beispiel Bilderfall im Hintergrund etwas abheben möchte, und dann sollte die hell sein, oder wie hier ebenfalls möchte ich eher eine helle Kontur, also meistens brauche ich diese Kontur mit einem kleineren Radius, also mit einem Radius von 02 Pixeln und in weiss, also klicke ich dadrauf, hab jetzt weiss, sage OK, und jetzt könnte sich ja der Dialog einfach diese Einstellung merken macht er aber nicht, also ich kann jetzt hier mal noch so eine zweite Blüte aufziehen So! und jetzt dort einen Ebenenstil hinzuweisen also den gleichen, Kontur und wieder habe ich 3 Pixeln aussen, normal, 100% Farbe und schwarz und das nervt und deshalb können Sie einfach, die von Ihnen bevorzugten Einstellung als Standard festlegen. Und dazu gehe ich mal hier in die Kontur rein, die ich bereits erstellt habe also mit einem 2-Pixel-Radius und weisser Farbe und dann können Sie hier unten auf diesen Knopf klicken, "Als Standardeinstellung festlegen" und dann merkt sich Photoshop, dass Sie diese Einstellung diese gerne hätten. Also klicke ich hier drauf, "Als Standardeinstellung festlegen" und das gilt denn nur für den Effekt, den Sie hier grade aktiviert haben. Ähnlich ist das zum Beispiel auch hier mit der Farbüberlagerung, wenn ich die aktiviere, haben Sie immer eine rote Farbüberlagerung und das möchte ich auch nicht, ich möchte gerne, weil ich sehr viel mit Kleeblättern arbeite, eine grüne Überlagerung haben, deswegen wähle ich mir hier grün, sage OK und sage "als Standard festelegen" und dann klicke ich auf OK. und jetzt schauen wir uns mal an, was passiert bei der Kleinblüte Das ist keine Blüte, es ist ein 5-blätteriges-Kleeblatt. Also hier füge ich jetzt mal eine Kontur hinzu, voilà, die ist weiss mit 2 Pixeln, ich füge eine Farbüberlagerung hinzu und die ist grün dann sage ich OK und jetzt stellt jemand fest, ja, Mensch so viel Arbeit, die ich garnicht mehr mit Klee, sondern eher mit roten Symbolen, also ich mache jetzt viel mit Herzchen und so weiter, ich hätte also gerne wieder rot als Farbüberlagerung. Ich werde jetzt hier mal einen Doppelklick drauf machen und gehe in die Farbüberlagerung und wenn Sie hier diesen Knopf wählen und dann erwarten, dass Sie hier wieder rote Farbe bekommen, dann funktionniert das so leider nicht, also Sie können hier auch mal bei der Kontur probieren, ja, also da ändert sich Nichts, denn diese Schaltfläche "Auf Standardeinstellung zurücksetzen", die bezieht sich nur auf das, was Sie als Standard festgelegt haben, also wenn ich hier zum Beispiel die Deckkraft ändere und die Grösse ändere und hier die Farbe ändere und die Grösse mal nicht ganz so stark sagen wir mal so! und die Deckkraft mal so verändern. Also ich habe jetzt einiges verändert in dem Dialog und jetzt gerne wieder die festgelegten Standardenstellung, dann kann ich hier drauf klicken und dann werden die wiederhergestellt. Also Sie können hier die Standardeinstellung festlegen, Sie können aber nicht wieder zurückkehren zu den ursprünglichen Standardeinstellungen Sie müssten also hier, wenn Sie wieder rot möchten, draufklicken und rot wählen, einen entsprechenden Farbton er sieht eigentlich so recht schick aus, dann auf OK klicken und "als Standardeinstellung festlegen". Ja und dann können Sie sich ein Herzchen nehmen, also hier mal drauf klicken auf das freie Formwerkzeug ein Herz aussuchen, das aufziehen, und dann hier die entsprechende Farbüberlagerung einstellen, die dann automatisch in rot wieder erfolgt. Also so können Sie ganz einfach eigene Standardeinstellung vornehmen.

Photoshop: Ebeneneffekte

Erfahren Sie, wie Sie die Ebeneneffekte und Ebenenstile in Photoshop in Ihren Grafiken und Fotos verwenden, um Schlagschatten, Konturen oder Licht- und Glanzeffekte zu erstellen.

3 Std. 22 min (34 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!