SQL Server 2016 Grundkurs: Architektur, Komponenten und Installation

SQL Server Data Tools installieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit den SQL Server Data Tools steht Ihnen ein Entwicklungstool zur Verfügung, um unter anderem Datenbanken und BI-Projekte für SQL Server 2016 zu entwerfen und bereitzustellen. Erfahren Sie in diesem Film, wo Sie die Tools beziehen können und wie Sie sie installieren.
04:30

Transkript

In diesem Video sehen Sie, wie Sie die SQL Server Data Tools installieren. Die SQL Server Data Tools werden separat angeboten. Sie sind im Grunde genommen dafür da, dass ich SQL Server Entwicklung unabhängig mit dem Management Studio ausführen kann, dass ich meine BI-Projekte ausführen kann. Wie Sie diese Umgebung einrichten und welche Möglichkeiten Sie dabei haben, erfahren Sie in diesem Video. Im Video "Installation" hatte ich kurz erwähnt, dass der Dialog im Installationscenter verschiedene Möglichkeiten lässt, das heißt ich habe hier den Punkt "Installation". Wir hatten während des Setups hier oben diesen Punkt ausgewählt. Um die SQL Server Data Tools zu installieren, gibt es jetzt hier einen eigenen Eintrag. Wenn Sie daraufklicken, landen Sie auf einer Webseite, das heißt das ist ein entsprechender Link. Die Data Tools befinden sich somit nicht auf dem Installationsmedium, aber Sie haben die Möglichkeit, sich diese jetzt hier für Visual Studio 2015 herunterzuladen. Das mache ich auch entsprechend mal. So, Sie kommen dann in den Bereich, wo Sie die Anforderungen haben, "Download", wo also kurz beschrieben wird, wie Sie vorgehen, und hier unten dann in den jeweiligen Sprachen die Images vorliegen, um sich dann nach einem Download entsprechend aus dem ISO-File heraus die Data Tools zu installieren. Ich lege mir das jetzt hier auch wieder lokal ab, warte bis der Download beendet ist, und dann schauen wir uns im nächsten Schritt die Installation an. Das Thema "SQL Server Data Tools" ist nicht ganz einfach. Nicht ganz einfach warum? Ich habe hier mal den Setup-Dialog jetzt angestartet. Hintergrund: Es gab in der Vergangenheit, oder auch gibt es immer noch, verschiedene Versionen der Data Tools, zum einen eine Version, die im Grunde genommen eine Visual-Studio-Shell mitbringt, zum anderen eine Version, die nur dann funktioniert, wenn man bereits ein Visual Studio auf dem SQL Server oder dort, wo man letztendlich die Verwaltungstools installieren möchte, auf dem Client, ein Visual Studio installiert hat und sich die Data Tools dann praktisch mit den Vorlagen, mit den Templates, in Visual Studio integrieren. Ich klicke jetzt mal auf WEITER und stimme den Lizenzbestimmungen zu. Man sieht hier "Updates", "Ergänzungen", "Installieren". Und der Setup-Dialog wird sich jetzt eine Weile hinziehen, sodass wir mal schauen, wenn dieser Dialog abgeschlossen ist, ob die Data Tools dann erfolgreich installiert worden sind und wie Sie die starten können, und ich Ihnen dann kurz die Vorlagen mal zeige, wie Sie im Grunde genommen Ihre BI-Projekte mit den Data Tools dann beginnen können, oder auch SQL-Server-Projekte hieraus entsprechend realisieren können. So, die Installation der SQL Server Data Tools ist erfolgreich verlaufen. Er verlangt jetzt einen Neustart, was wir auch ausführen, und danach schauen, dass wir die Data Tools starten. Die Visual-Studio-Shell beziehungsweise die Data Tools sind jetzt im Startmenü integriert. Ich starte das Ganze, kann jetzt meine Einstellungen vom Visual Studio anpassen, vom Farbschema. Das übernehme ich mit den Default-Werten. Und nachdem mein Visual Studio gestartet ist, sehe ich also jetzt hier sehr schön "SQL Server". Ich habe meine Projekte entsprechend und kann jetzt natürlich beginnen, auch über "Datei" "Neu" "Projekt" entsprechend Vorlagen auszuwählen, wie bereits schon kurz erwähnt. Hier also meine Business- Intelligence-Projekte, also aus dem Bereich "Analysis Services", "Integration Services", "Reporting Services", beziehungsweise meine SQL- Server-Datenbankprojekte, die es mir dann erlauben, im Grunde genommen die Entwicklung immer mehr in Richtung Visual Studio zu verlagern. Nicht bloß für BI-, sondern auch für reine SQL-Server-Projekte Objekte anlegen, Datenbanken, Tabellen, User und so weiter, connecten mit einem Team Foundation Server aus Visual Studio heraus, Quellcodeverwaltung und somit die Integration, das, was Microsoft ja macht, letztendlich eine Entwicklungsumgebung liefern für C-Sharp, andere Programmiersprachen, Xamarin, Mobilentwicklung, Webentwicklung und hier natürlich auch die SQL-Server-Entwicklung dann in Visual Studio zu integrieren. In diesen Video haben Sie gesehen, wie Sie, beginnend vom Installationsmedium, die SQL Server Data Tools installieren, das heißt diesem Link zur Microsoft-Seite folgen, sich die Data Tools mit der integrierten Visual-Studio-Shell herunterladen, installieren, um anschließend Ihre BI-Projekte mit SQL Server zu realisieren.

SQL Server 2016 Grundkurs: Architektur, Komponenten und Installation

Lernen Sie die Architektur und Komponenten des SQL Server 2016 kennen, installieren Sie ihn und unternehmen Sie die ersten Schritte in der Administration.

4 Std. 57 min (46 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:19.04.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!