Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Edius Pro 8 Grundkurs

Sprachaufnahme

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Für die Vertonung des Nachrichtenbeitrags nutzen Sie das Voice-Over-Tool. Nach dem Einrichten des Audio-Eingangs geht es an die Sprachaufnahme.
07:13

Transkript

Als nächstes wollen wir unseren kleinen Nachrichtenbeitrag vertonen. Dazu können wir das Voice-Over-Tool einsetzen und unseren Text direkt in die Timeline einsprechen. Falls das noch nicht geschehen ist, werden wir dazu erst mal den Audio-Eingang konfigurieren. Hier unter "Einstellungen" "Systemeinstellungen" "Gerätevoreinstellung" legen wir ein neues Gerät an, wählen ein Symbol, logischerweise ein Mikrofon, nennen das "Voice Over", "Weiter", "DirectShow Capture". Dann haben wir hier einen Zoom, H4N, dranhängen. Das wählen wir aus. Dann wollen wir "PCM 48000Hz 2ch 16 bit". Das ist genau das, was das Gerät auch rausgibt im Moment. Gehen hier nochmal auf "Einstellungen", schauen nochmal rein. Passt alles, auf "Weiter". Da brauchen wir gar nichts, weil wir nur Audio aufnehmen wollen. "Weiter". Hier ist nochmal alles zusammengefasst. Fertig: "Anwenden" und "OK". Bevor wir nun das Voice-Over-Tool öffnen, müssen wir erst mal festlegen, wo das Audio hingehen soll. Also, ich kann mir hier "Audio2" anwählen oder "Audio1", [das] ist eigentlich egal, weil ich brauche ja nur eine Tonspur. Die Stimme ist ja Mono, es sei denn, ich will Stereo einsingen. Also Mono, "A1", auf die Spur 3. Die können wir uns jetzt gleich mal aufklappen und die hier können wir zuklappen. Dann brauchen wir natürlich noch einen In- und einen Out-Marker. "In", "Out", also bis zum O-Ton sprechen wir jetzt erst mal ein und dann öffnen wir unter "Erfassung" das Voice-Over-Tool. Wir können jetzt hier schon sehr schön sehen, das zuckt und wenn ich etwas lauter rede, geht es in den roten Bereich. Hier vielleicht noch ein klein wenig runterdrehen. Denn lauter machen geht hinterher immer, aber wenn es mal zu laut und verzerrt aufgenommen ist, muss man es einfach nochmal machen. Ich kann hier festlegen, ob ich auf eine "Spur" ausgebe, was ich ja auch will oder direkt ins "Bin". Ich kann mir hier einen Namen vergeben: "NC01", kann mir hier bestimmen, wo das hingeht. Und idealerweise mache ich mir hier noch einen neuen Ordner in "Input" "Neuer Ordner"; den nennen wir einfach "VoiceOver". Da kommen dann auch die Dateien rein, wenn der Ordner angewählt ist. Jetzt kann es eigentlich schon losgehen. [Ich] ziehe jetzt das Ganze mal noch etwas größer, damit wir das Fenster ein wenig besser sehen. [Ich] ziehe das jetzt mal hier rüber, weil es gibt natürlich einen Vorzähler. Den kann ich sonst nicht sehen. Okay, nochmal. (Sprecher, Videoclip) Um für den EDIUS-Crashkurs für video2brain etwas Material zu drehen, waren wir mit Jan Kalt auf der Musikmesse in Frankfurt unterwegs. (Jan Kalt, Videoclip) Mein Name ist Jan Kalt. Ich bin Betreiber der-- (Nils Calles) Wunderbar. Ja, die wollen wir verwenden. Okay, hier liegt sie. Jetzt brauchen wir hier zum Antexten von Philipp Rehm auch nochmal ein paar Worte. Okay. (Jan Kalt, Videoclip) Heute bin ich auf der Musikmesse und ich möchte ein paar Kollegen treffen. (Philipp Rehm, Videoclip) Ach, komm jetzt. (Sprecher, Videoclip) Zufällig trafen wir den Bassvirtuosen Philipp Rehm. Bei der Gelegenheit sprachen wir mit ihm über sein neues Album. (Nils Calles) Okay, auch das wollen wir behalten. Das können wir gleich vorne ein wenig abschneiden. Dann hören wir uns das gleich mal an. (Sprecher, Videoclip) Um für den EDIUS-Crashkurs für video2brain etwas Material zu drehen, waren wir mit Jan Kalt auf der Musikmesse in Frankfurt unterwegs. (Jan Calles) Jetzt wieder das gleiche Spiel. "Panning" in die Mitte. "Panning" in die Mitte. Dann gibt es in EDIUS eine wunderbare Funktion, um die Lautstärkepegel gleich mal global anzupassen, nämlich "Normalisieren...". Das stelle ich mir normalerweise so auf -3 [dB]. Also nicht Vollpegel 0 dB, dann kann es doch vorkommen, dass die Spitzen ein wenig übersteuern und man hat doch ein wenig mehr Spielraum. Okay, wie wir sehen, [die] Audiowellenformen werden hier schon ziemlich groß. Auch hier nochmal, "Normalisieren...", -3, okay. (Sprecher, Videoclip) Um für den EDIUS-Crashkurs für video2brain etwas Material zu drehen, waren wir mit Jan Kalt auf der Musikmesse in Frankfurt unterwegs. (Jan Kalt, Videoclip) Mein Name ist Jan Kalt. Ich bin Betreiber der Schraubfabrik, dem Tonstudio in Mannheim, dem Nr. 1 Tonstudio in Mannheim. Heute bin ich auf der Musikmesse und ich möchte ein paar Kollegen treffen. (Philipp Rehm, Videoclip) Ach, komm jetzt. (Sprecher, Videoclip) Zufällig trafen wir den Bassvirtuosen Philipp Rehm. Bei der Gelegenheit sprachen wir mit ihm über sein neues Album. (Nils Calles) Natürlich kann ich die Audioclips genauso verschieben wie auch andere Clips, kann darin rumschneiden und kann mir das auch am Ende noch ein wenig anpassen. Das Video ist hier noch ein wenig zu lang, das ziehen wir ein Stück rein. Und die Lautstärkeverhältnisse stimmen natürlich auch noch nicht, aber die machen wir im nächsten Kapitel mit dem Audiomischer.

Edius Pro 8 Grundkurs

Nils Calles erläutert wie Sie mit Edius schneiden, Audio bearbeiten, Effekte und Looks erzeugen und schließlich Ihren fertigen Film exportieren.

3 Std. 45 min (45 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
EDIUS Pro EDIUS Pro 8
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:27.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!