Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Illustrator CC 2017 Grundkurs

Spezialpinsel anlegen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit Spezialpinseln ordnen Sie Grafiken entlang eines Pfads mit unterschiedlichen Optionen an und verstreuen sie. Die Einfärbeoptionen der Pinsel sorgen dabei für eine Menge Flexibilität.
05:45

Transkript

Wenn Sie dieses schwarze Blatt entlang eines Pfades anordnen möchten, dann haben Sie in Illustrator verschiedene Möglichkeiten. Eine interessante ist der Spezialpinsel. Dazu gehen Sie in Fenster Pinsel, nehmen diese Form und ziehen Sie einfach ins Pinsel-Bedienfeld. Sie sehen schon, hier erscheint dieses grüne Pluszeichen. In dieser Dialogbox wählen Sie Spezialpinsel aus, gehen auf OK. Und hier geben Sie einen Namen ein, und auch da gehen wir jetzt erst einmal auf OK. Jetzt werde ich eine Linie ziehen mit dem Buntstift-Werkzeug, Sie können natürlich auch den Zeichenstift nehmen oder das Pinsel-Werkzeug, und mit einem Klick diesen Pinsel zuweisen. Und Sie sehen schon, es wird einfach entlang des Pfades angeordnet. Ich werde das einmal etwas nach unten schieben, diesen Pfad deaktivieren und mit einem Doppelklick die Pinsel-Optionen öffnen. Sehen wir uns die Optionen einmal an. Sie haben hier verschiedene Möglichkeiten, wie Sie das anordnen können. Sie können hier die Drehung einstellen, relativ zum Pfad, und Sie sehen schon, diese Objekte werden auf dem Pfad anders ausgerichtet. Ich werde das mal wieder zurückstellen, so stehen die relativ zu Seite. Sie haben weitere Optionen. Sie können die Größe bestimmen, im Moment ist es einfach die Originalgröße. Sie können hier einen anderen Wert einstellen und die werden alle etwas kleiner. Sie können den Wert aber auch durch verschiedene Optionen des Grafiktabletts steuern oder Sie können auf Zufall gehen. Und dann geben Sie hier den kleinsten und den größten Wert an. Und Sie sehen, es wird zufällig gesteuert. Und das geschieht wirklich mit jedem Strich neu, zufällig. Für den Abstand haben Sie ähnliche Möglichkeiten. Sie können den entweder fest einstellen, auf das Grafiktablett setzen oder auch auf ein Zufall. Und ganz genauso geben Sie hier den kleinsten und den größten Wert ein. Der nächste Punkt ist die Streuung. Dafür werde ich hier mal wieder in Richtung 100% gehen und auch den Abstand etwas zurückstellen. Mit der Streuung bestimmen Sie die Anordnung rechts und links vom Pfad. Die gleichen Werte, gehen wir hier wieder mal auf Zufall, und Sie können hier bestimmen, wie es rechts und links vom Pfad angeordnet wird oder Sie können es auch alles nur in eine Richtung schieben. Und hier haben wir noch die Drehung. Und damit können Sie, unabhängig von dieser Auswahl, noch eine zusätzliche, zufällige Drehung hinzufügen. Hier haben wir noch einige wichtige Optionen, nämlich die Einfärbemethode. Und ich setze sie mal auf Farbtöne. Wir haben hier eine schwarze Grundform, und da das eine RGB-Datei ist, ist das Schwarz 000. Hier muss ich noch bestätigen, dass die Änderungen, die ich mache, auch auf schon bestehende Pfade angewandt wird. Den Pfad wähle ich jetzt einmal aus und wähle eine andere Konturfarbe. Und Sie sehen, die wird jetzt übernommen, wegen dieser Auswahl Farbtöne. Das heißt also, ich kann hier mit einer Pinselform unterschiedliche Farben umsetzen, einfach indem ich die Konturfarbe anders bestimme, dadurch wird dieser Pinsel sehr flexibel. Sie haben gesehen, dass bei der Auswahl der Einfärbemethode noch andere Auswahlen bestanden. Im Grunde genommen sind die Auswahlen Ohne oder Farbtöne die wichtigsten beiden. Mit Ohne wird einfach die Originalfarbe des Objekts durchgereicht, mit Farbtöne wird eine Konturfarbe verwendet. Sehen wir uns auch das noch mal an einem Beispiel an. Ich habe hier also ein farbiges Ausgangsobjekt und auch daraus werde ich einen Pinsel erstellen. Wieder ein Spezialpinsel und wir sehen hier Ohne. Das heißt also, das Ergebnis wird einfach die Farbe dieses Objekts sein. Hier gibt es noch zwei weitere, und wir haben hier die interessante Farbton-Verschiebung. Sie können hier mit der Glühbirne auch Tipps aufrufen, wie das Ganze funktioniert. Die Farbton-Verschiebung werde ich jetzt einmal verwenden. Und die verursacht einfach, dass die Farbe, die ich der Kontur zuweise, verrechnet wird mit der Originalfarbe dieses Objekts. Und damit können Sie zum Beispiel mit mehreren Pfaden einen herbstlichen Laubhaufen umsetzen, indem Sie einfach leicht, abweichende Farben zuweisen und können so so etwas relativ problemlos illustrieren. Das Ganze natürlich kombiniert mit den Zufalls-Optionen bei der Anordnung der Objekte entlang des Pfads. Sie sehen also, mit den Spezialpinseln können Sie einfach komplexe Anordnungen von Grafikobjekten organisieren.

Illustrator CC 2017 Grundkurs

Sind Sie neu in der Welt der Vektorgrafiken? Dann sind sie hier genau richtig. Lernen Sie die grundlegende Arbeit mit Vektorgrafiken und Werkzeugen in Illustrator kennen.

5 Std. 25 min (69 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:31.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!