MCSA: Office 365 – 70-347 (Teil 2) – Bereitstellung von SharePoint Online-Websitesammlungen

Speicherkontingente, Name und URL der Websitesammlung per PowerShell festlegen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Auch in der Windows PowerShell stehen Ihnen diverse Cmdlets zur Verfügung, um die Speicherkontingente, den Namen und die Aufruf-URL einer Websitesammlung zu definieren. Welche Cmdlets das sind und wie Sie diese einsetzen, erfahren Sie in diesem Film.
07:07

Transkript

In diesem Video zeige ich Ihnen, wie Sie mit der Powershell Speicherkontingente für eine Websitesammlung konfigurieren oder anpassen können. Zuerst einmal ein wichtiger Artikel, den ich Ihnen nicht vorenthalten will, wenn es um Grenzwerte geht in SharePoint Online. Diese Grenzwerte sind anhängig von Ihrem Office 365-Plan. Navigieren Sie nach unten und schauen Sie sich den Abschnitt an, zum Beispiel "Grenzwerte bei SharePoint Online in Office 365 Enterprise und Education". Vielleicht ist das Ihr Plan, den Sie abonniert haben. Öffnen Sie diesen Abschnitt und darin sind die Informationen über verschiedene Grenzwerte enthalten. Gehen Sie diese Infos durch, damit Sie Bescheid wissen, welche Grenzwerte sind für Ihren Office 365-Plan bestimmt worden damit Sie keine Einschränkungen erfahren, wenn Sie den falschen Plan vorgängig auswählen würden. Oder wenn Sie ein Projekt starten und Sie müssen den Plan bestimmen, den Office 365-Plan. gehen Sie da vorgängig genau diese Informationen durch, damit Sie die notwendigen Ressourcen auch erhalten. Nun zeige ich Ihnen, wie Sie mit der Powershell Speicherkontingente konfigurieren und anpassen können. Dazu habe ich einige Powershell-Commandlets vorbereitet. Ich starte die Powershell ISE und hier habe ich die einzelnen Commandlets vorbereitet. Vielleicht haben Sie es bereits bemerkt: Ich habe einige Commandlets bereits ausgeführt, weil es dauert doch einige Zeit, bis eine neue Site zum Beispiel angelegt wird. Nichtsdestotrotz, wir gehen nun dieses Skript miteinander Schritt für Schritt durch. Zuerst einmal erstelle ich eine Variable mit den Anmeldeinformationen. Dann verbinde ich mich zum Admin SharePoint Center mit "Connect-SPOService". Anschließend möchte ich einen Überblick über die verschiedenen Sites, die bereits verfügbar sind, mit "Get-SPOSite -Detailed". Ich lenke das Resultat um in eine formatierte Tabelle. Ich führe dieses Commandlet aus. Und ich erhalte nun eine Übersicht zu den Sites, die zur Verfügung stehen. Nun möchte ich wissen, welche Site-Templates stehen mir zur Verfügung. Dazu verwende ich "Get-SPOWebTemplate", um eine Liste zu erhalten mit den verschiedenen Vorlagen, die ich einsetzen kann. Zum Beispiel die Teamwebsite hat den Namen "STS", dann das Rautezeichen und "0". Um also eine Site zu erstellen auf Basis einer Vorlage brauche ich den Namen der Vorlage und ich habe genau diesen Namen eingesetzt. Und zwar im weiteren Powershell-Commandlet "New-SPOSite". Dann den Titel bestimmt, "Powershell Demosite"; dann die URL festgelegt, wie ich diese Site erreichen kann; dann die LocaleID, das ist die "1031"; "Template" wie bereits erwähnt diese Werte ausgelesen. Die "TimeZoneId 4"; den Besitzer dieser Site, ist der globale Administrator. Und dann mit "StorageQuota" und "ResourceQuota" die verschiedenen Werte bestimmt, die für meine Bedürfnisse umgesetzt werden müssen. Anschließend habe ich alles markiert und dieses Commandlet ausgeführt. Das dauert einige Zeit, ist dann aber erfolgreich abgeschlossen worden. Und wenn ich nochmals "Get_SPOSite -Detailed" aufrufe, und das Resultat umlenke in eine formatierte Tabelle, dann sehen wir bereits, dass diese Site auch erstellt wurde. Da ist die "Demosite2". Der Besitzer ist der globale Administrator Und ein Storage Quota von 1024. So haben Sie also die Möglichkeit, eine neue Site zu erstellen. Die LocaleId 1031, die TimeZoneId 4, diese Werte finden Sie im TechNet. Sie können da ganz einfach nach "SharePoint Online TimeZoneId" suchen damit Sie die richtigen Werte für Ihre Bedürfnisse auslesen können. Wenn Sie nun mit Ihren Werten nicht zufrieden sind, dann haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit das im Nachhinein anzupassen. Zum Beispiel mit dem Commandlet "Set-SPOSite" mit "Identity", anschließend die URL. Und Sie verwenden die zusätzlichen Schalter, "-ResourceQuota" zum Beispiel "0" und "StorageQuota 15.000" Wenn Sie "ResourceQuota" auf null setzen, dann ist die Sandboxfunktionalität ausgeschaltet. Das bedeutet, sollte Ihre Site sehr viel Last generieren, dann sind andere Sites davon auch betroffen, weil Ihre Site dann nicht in eine Sandbox eingeführt wird. Sie haben selbstverständlich auch die Möglichkeit Ihre Site wieder zu löschen, falls das nur ein Test war, mit "Remove-SPOSite". Mit "Identity", anschließend die URL. Und mit "NoWait" bedeutet die Site wird sofort gelöscht. Es wird nicht ein Zeitwert abgewartet von 30 Tagen. Nein, die Site wird dann sofort endgültig gelöscht werden. Wenn Sie den Schalter weglassen, haben Sie die Möglichkeit, auch eine gelöschte Seite wiederherzustellen, mit "Restore-SPODeleted Site". Sie haben also gesehen: Es ist keine große Sache eine neue Site zu erstellen. Einzig vielleicht ein wenig der Knackpunkt kann sein die "LocaleId" und die "TimeZoneId". Sie können diese Werte wie bereits erwähnt im TechNet-Artikel auslesen, falls Ihnen diese Werte nicht bekannt sind. Sie haben die Möglichkeit das Template auszulesen, indem Sie "Get-SPOWebTemplate" einsetzen. Sie können auch zusätzliche Werte auslesen von einer Site, wenn Sie zum Beispiel nicht die formatierte Tabelle anwenden, sondern eine formatierte Liste. Dann erhalten Sie von sämtlichen Sites sehr detaillierte Informationen. Auch das kann helfen, um die Werte auszulesen. Zum Beispiel wenn Sie dann nach oben navigieren, sehen wir von dieser Site der letzte Stempel, wo diese Site aktiviert oder aktualisiert wurde. Wir sehen die URL dieser Seite. Wir sehen hier die "LocaleId 1031"; das wäre mal ein Anfang, um diesen Wert auszulesen. Was Ihnen jetzt vielleicht noch fehlt, das ist die "TimeZoneId". Ich habe Ihnen in diesem Video gezeigt, wie Sie mit der Powershell die Speicherkontingente für eine Websitesammlung konfigurieren und im Nachhinein, wenn notwendig auch anpassen können.

MCSA: Office 365 – 70-347 (Teil 2) – Bereitstellung von SharePoint Online-Websitesammlungen

Bereiten Sie sich mit diesem und drei weiteren Trainings auf die Microsoft Zertifizierungsprüfung 70-347 vor und erlernen Sie umfassende Kenntnisse zur Verwaltung von Office 365.

1 Std. 41 min (17 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:23.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!