Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 365: Excel Grundkurs

Spalten und Zeilen einfügen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie anhand von Beispielen, wie Sie in einer existierenden Tabelle Spalten oder Zeilen einfügen können.
07:43

Transkript

Wie der Name schon sagt, geht es in diesem Video darum, wie man Spalten und Zeilen einfügt, aber auch wie man sie löscht. Dann wählen wir mal gleich konkret an unserem Beispiel, dass Auto hier geht an den Kunden Müller, der ist ein langjähriger Kunde, und deswegen haben wir ein paar Sonderpreise mit ihm vereinbart, und deswegen möchte ich gerne nach der Spalte Preis pro Stück eine Spalte einfügen, die da heißt 'Sonderpreis'. Und es ist gleich die erste Frage. Wenn ich eine Spalte einfügen möchte, muss ich sozusagen hier mit der rechten Maustaste in die Tabelle auf die Spalte Preis pro Stück, damit er danach etwas einfügt, oder muss ich im Grunde auf die Materialkosten klicken und dann sagen 'Zeile und Spalte einfügen'. Und wenn man das mal sich anschaut, wenn man dadrauf geht, dann sieht man, da hat man nämlich hier einen grauen Bereich, und dann sieht man, er fügt davor ein, das heißt, eine Tabellenspalte wird links eingefügt. Jetzt wundern sich, aha, warum ist er so. Will ich Ihnen ganz kurz erklären, also ich mache das erst mal. Und Sie sehen, er fügt wirklich vor der Materialkostenspalte eine Spalte ein. Und jetzt zur Erklärung, das ist eigentlich relativ trivial. Wenn ein Feld, oh, ich möchte vor die Spalte Teile noch eine Spalte einfügen, ja, dann muss ich natürlich davor einfügen, und deswegen wissen Sie jetzt, warum Excel immer vor einer Spalte eine Spalte einfügt, nämlich damit Sie vor der ersten Spalte auch eine Spalte einfügen können. Ja, dann wissen Sie natürlich schon, wie auch das Löschen funktioniert, nämlich einfach rechte Maustaste, und dann steht natürlich hier 'Spalte und Zeile löschen'. Da würde ich ganz wichtig, hier löscht man die aktuell ausgewählte Spalte. Analog geht [] vor, wenn man das Ganze für eine Zeile haben möchte, würde ich hier einfach reinklicken, die rechte Maustaste und sage, würde ich hier Zeile einfügen. Und analog zu vorhin es wird immer davor eine Zeile eingefügt, das heißt, wenn ich jetzt hier den Kofferraum markiert habe und möchte eine Zeile einfügen, dann wird vor dem Kofferraum eine Zeile eingefügt. Dann könnte ich zum Beispiel hier mal sagen 'Rückleuchten', dann auch an der Stelle vielleicht einen kleinen Tipp. Ich hatte Ihnen in zwei den letzten Videos immer gesagt, dass man mit der Enter-Taste eine Eingabe bestätigen kann, aber gerade wenn man nach rechts gehen möchte, gibt es hier noch eine zweite richtige Taste, nämlich die Tab-Taste. So, nach dem kleinen Trick noch auch die Menge ausfüllen, und natürlich sagen wir 100 Euro. Und dann sind wir ganz beeindruckt, denn Excel hat mir automatisch hier schon die ganzen richtigen Berechnungen durchgeführt. Das liegt natürlich wieder an dem Feature als Tabelle Formatieren. Er weiß natürlich, dass es sich um eine Tabelle handelt, und weiß nicht, auch dass hier dann immer die gleichen Formeln drin stehen. Das, was Sie noch zu tun haben, ist die Montagekosten auszufüllen, zum Beispiel sind das 50 Euro, und schon hat er automatisch alles richtig bis zum Endpreis durchberechnet. Dann sage ich mal: "Herzlichen Dank, Excel!" Ja, Sie haben gesehen, schwer ist das Ganze nicht. Man klickt einfach mit der rechten Maustaste und kann dann in entsprechendem Befehl auswählen, um zum Beispiel eine Zeile/ eine Spalte einzufügen. Für diejenigen, die nicht so gerne mit der Maus, sondern lieber mit der Tastatur arbeiten, für die habe ich auch noch ein paar Tastenkombinationen Auflager, und zwar haben wir schon kennen gelernt, mit STRG+Leertaste kann ich eine Spalte markieren, und mit der SHIFT+Leertaste kann ich eine Zeile markieren. Wenn ich das getan habe, kann ich anschließend über die STRG+Plus-Taste, deswegen habe ich Excel das Plus hier mal umrandet, damit Sie sehen, dass damit eine Taste gemeint ist, also mit der STRG+Plus-Taste kann ich eine Markierung einfügen, und mit der STRG+Minus-Taste kann ich die Markierung löschen. Und Markierung bedeutet natürlich je nachdem, was Sie vorher markiert haben, also entweder haben Sie gerade eine Spalte oder eine Zeile markiert, also darüber kann ich entweder löschen oder einfügen. Dann wollen wir natürlich auch gleich mal zur Tat schreiben. Das Erste, was ich machen könnte, ich stehe hier zum Beispiel in der Spalte1, in der soll nochmal später der Spezialpreis rein, aber hier möchte ich erst mal die Spalte einfach nochmal löschen, also STRG+Leertaste, dann sehen Sie, wird die ganze Spalte markiert. Dann sage ich STRG+Minus, um sie zu löschen. Dann könnte ich zum Beispiel hier bei Rückleuchten einfach mal hingehen, SHIFT+Leertaste drücken, und schon wird die ganze Zeile markiert. Sie sehen bis zum Endpreis, und sage ich STRG+Plus. Etwas eingefügt. Das kann ich zwischendurch auch noch STRG+Plus ein paar Mal sagen, da wird automatisch mehrmals eingefügt, oder ein paar Mal STRG+Minus, dann wird nun jede Zeile wieder gelöscht. Ja, ich will natürlich die Übungen auch jetzt abschließen, und nochmal mit STRG+Leerzeichen eine Spalte markieren. Und natürlich habe ich die Materialkosten markiert, weil ich vor den Materialkosten das einfügen möchte. Das bleibt natürlich gleich. Er fügt nämlich wie mal davor ein. Dann mit STRG+Plus fügte jetzt wieder das ein, und dann sage ich hierher, das ist ein Spezialpreis, und sage, ja, das ist ein Spezialpreis, das da, das da, und das da, und vieleicht die Karosserie. Wunderbar. Dann habe ich zum Abschluss eigentlich nur noch eine Anmerkung, und zwar habe ich ja immer mit der rechten Maustaste innerhalb der Tabelle eine Zeile oder Spalte eingefügt, und auch wenn ich über die Tastenkombination gearbeitet habe, stand mein Cursor immer innerhalb der Tabelle. Und ich will nochmal auf etwas aufmerksam machen. Wenn ich nämlich hier innerhalb der Tabelle bin, dann wird auch nur innerhalb der Tabelle eine Spalte eingefügt. Also stehe ich jetzt Preis pro Stück und füge etwas ein. Sehen Sie, dann bleiben hier oben die sonstigen Kosten, und zwar dann sofort bleiben dafür unberührt. Es wird also wirklich nur innerhalb der Tabelle etwas eingefügt. Ich lösche die mal wieder. Um jetzt mal was Anderes zu zeigen, was man früher nämlich sehr häufig gemacht hat, also diejenigen, die so schon lange mit Excel arbeiten, zum Beispiel der Version Excel 2000, 2002, 2003, dann hat man immer eine ganze Spalte markiert. Das kann man heute immer noch machen. Da gibt es aber einen kleinen Unterschied, und zwar wenn ich jetzt hier, ich habe gesagt Preis pro Stück, also was auch wieder gleichbleibt, der fügt jetzt davor etwas ein, dann füge ich nämlich hier mal ein paar Zellen, nämlich da hier alle Zellen markiert habe, über den Spaltenkopf C fügt er doch eine komplette Spalte ein. Deswegen heißt es hier leider nicht 'Spalte einfügen', sondern 'Zelle einfügen'. Da hat Microsoft ein bisschen einfacher gemacht. Und jetzt sehen Sie, haben Sie dann Unterschied. Jetzt habe ich nämlich die sonstigen Kosten nach rechts geschoben, weil ich hier nicht nur innerhalb der Tabelle, sondern in dem kompletten Tabellenplatt eine Spalte eingefügt habe, und deswegen hatte hier oben auch die sonstigen Kosten nach rechts geschoben, weil er hier nämlich auch zwei Zellen noch eingefügt. Dann ist das Gleiche, wenn unten irgendwas stehen würde, hätte ich hier das alles auch nach rechts geschoben. Also, das für Sie noch zum Abschluss, dass man hier eine kleine Feinsteuerung vornehmen kann, je nachdem wo man markiert, aber meistens möchte man doch nur innerhalb der Tabelle etwas einfügen, und deswegen bleibt natürlich auch meine [], dass man auch wirklich nur innerhalb der Tabelle die Spalten und Zeilen einfügt oder löscht.

Office 365: Excel Grundkurs

Erlernen Sie Excel in Office 365 von Grund auf – von der ersten Dateneingabe bis zur Auswertung mithilfe von Pivot-Tabellen.

8 Std. 6 min (106 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!