Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

OS X Yosemite/El Capitan Grundkurs

Spaces: Fenster auf Schreibtische verteilen

Testen Sie unsere 2018 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Holen Sie sich doch einfach weitere "virtuelle" Monitore, um die Apps noch übersichtlicher darstellen zu können.

Transkript

Geht es Ihnen auch so, dass der Bildschrim zum Arbeiten am Computer meist zu klein ist? Auch hier habe ich eine sehr schöne Abhilfe. Ich starte zunächst die Applikation Safari und öffne dort eine Internetseite. Als Zweites starte ich eine andere Applikation. und öffne auch dort ein neues Dokument. Nun wechsle ich über Ctrl+Cursor nach oben in die Mission-Control-Darstellung. und Sie sehen, dass diese beiden sich auf einem Schreibtisch befinden, Logisch, haben wir vorhin ja auch gesehen. Aber jetzt kaufen wir uns einfach noch einen weiteren Schreibtisch. Sprich, ein weiteres Display. Und auf dieses Display bringen wir nun das andere Fenster. Und wenn Sie genau hinsehen, sehen Sie, dass wir aktuell eigentlich schon drei Schreibtische haben. Sie können nun zu dem jeweiligen Schreibtisch wechseln, und erhalten dann das Fenster, respektive die App, mit all seinen Einstellungen isoliert auf diesem Schreibtisch. Zu gut Neudeutsch nennt man das auch Space. Wenn ich nun über das Dock zum Beispiel wieder zu Safari wechsle, sehen Sie, wird dabei gleichzeitig auch der entsprechende Schreibtisch, sprich der entsprechende Space in den Vordergrund gebracht. Und dito, wechsle ich wieder zurück zu Pages, bekomme ich wieder den dazugehörigen Monitor und kann mich also voll auf die Arbeit in der jeweiligen App konzentrieren. Gehen wir nochmal über dieMission-Control- Darstellung in die Übersicht. Sie können also nun beliebige weitere Schreibtische nach vorne bringen. Den jeweiligen Schreibtisch anklicken, dort beispielsweise eine App starten, dann wird diese App auf diesem Schreibtisch als Fenster hinterlegt. Wenn wir erneut in die Mission-Control- Darstellung gehen, sehen Sie das. Sie können also nun entweder durch das Dock oder das Wechseln der App auf einen Schreibtisch gelangen oder in der Mission-Control-Ansicht. auf einen Schreibtisch gelangen. Damit Sie die Übersicht behalten, würde ich Ihnen empfehlen, die Schreibtische mit unterschiedlichen Hintergrundfarben zu versehen. Das machen Sie am Besten über die Ctrl Taste auf dem Desktop, wählen Schreibtischhintergrund ändern aus, wählen dort ein Hintergrundbild. Und wenn wir jetzt in die Mission Control Darstellung gehen, sehen Sie, dass dieser Schreibtisch ein anderes Hintergrundbild hat als alle anderen Schreibtische. Jeder einzelne Schreibtisch kann ein individuelles Hintergrundbild bekommen, und so für Übersicht sorgen. Natürlich können Sie die Schreibtische auch wieder löschen. Durch das kleine X wird der Schreibtisch gelöscht, und das jeweilige Programmfenster einem anderen Schreibtisch zugeordnet. Sie haben es jetzt bemerkt, das Pages Fenster ist also jetzt auf das gleiche Fenster gerutscht, auf den gleichen Schreibtisch gerutscht, wie auch die Kontakte-App. Zusätzlich haben Sie über das Dock weitere Möglichkeiten die Apps auf die jeweiligen Schreibtische zu verteilen, und zwar über das Kontextmenü. Wenn Sie also etwas länger auf die App, in diesem Fall Safari, tippen, in die Optionen gelangen, sehen Sie hier den Bereich wo Sie die Zuordnung zu den Schreibtischen definieren können. Sie könnten zum Beispiel sagen, ich möchte Safari, weil es so wichtig ist, auf Allen Schreibtischen sehen. Wenn wir jetzt in die Übersicht gehen und einen anderen Schreibtisch auswählen, sehen Sie, wird auch dort das Safari-Fenster erscheinen. Über das Kontextmenü haben Sie also vielfältige Möglichkeiten, die Zuordnung von Apps zu Schreibtischen zu definierren. Wenn Sie in der Mission-Control- Darstellung genau hingesehen haben, fanden Sie als Extraschreibtisch die Notizen-App. Wie ist diese App da hingelangt? Antwort: Jede App, die ein Fenster zum Vollbild bringt, wird als eigener Schreibtisch dargestellt. Am besten zeige ich Ihnen das nochmal, indem ich eine andere App starte, wie die Karten-App. Diese wird aktuell als Fenster dargestellt. Ich bringe die Fensterdarstellung in den Vollbild; also bildschirmfüllend; und wähle jetzt die Mission-Control-Ansicht. Und jetzt sehen Sie, wird die Kartendarstellung als eigener Schreibtisch, als eigener Space dargestellt. Tippe ich diesen Space an, verlasse mit der Esc-Taste wieder die Vollbild-Darstellung, gehe zurück zur Mission-Control- Darstellung, dann sehen Sie, ist der Eintrag Karten als eigener Schreibtisch wieder verschwunden. Sie sehen also, dass Sie über die Eigenschaft verschiedene Schreibtische anlegen und auch wieder löschen zu können, es sehr angenehm haben, um Ihre Fenster respektive Ihre Apps auf verschiedene Quasi-Monitore aufteilen zu können. Noch einfacher und eleganter lässt sich die Sache bedienen, wenn Sie zum Beispiel in der Maus-Einstellung, also genauer Systemeinstellungen zum Beispiel diese Funktion aktiv haben. Mit Streichen zwischen den Vollbild-Apps wechseln. Damit können Sie, ähnlich wie Sie das von Ihrem iPad her kennen, einfach durch Streichen mit zwei Fingern auf Ihrer Maus zwischen den Schreibtischen hindurch wechseln. Ähnliche Funktionen und noch weitergehend finden Sie im Trackpad, sofern Sie einen tragbaren Mac oder ein zusätzliches Trackpad eingestellt haben. Dort gibt es eine Reihe von Gesten, um noch effizienter mit verschiedenen Schreibtischen beziehungsweise Spaces umgehen zu können.

OS X Yosemite/El Capitan Grundkurs

Starten Sie in diesem Training mit den Grundlagen zu OS X Yosemite und lernen Sie die Einrichtung Ihrer Arbeitsumgebung, die Nutzung wichtiger Programme und vieles mehr kennen.

8 Std. 22 min (86 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!