Grundlagen der Fotografie: Zeitraffer

Sonnenuntergangssequenz aufnehmen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Verfolgen Sie in diesem Video, wie die per Motion-Control-System durchgeführte und per qDSLR-Dashboard-App gesteuerte Zeitrafferaufnahme beim Abspielen aussieht.
02:55

Transkript

Unsere Kamera ist jetzt soweit eingestellt, auch das Motion-Control-System ist komplett eingestellt und jetzt kann die Aufnahme tatsächlich gestartet werden. Ich kann zuerst mit der App für das Motion-Control-System die Bewegung starten. Das startet gleichzeitig auch sofort die Aufnahme und ich wechsle jetzt schnell in die App qDslrDashboard und muss dort auch nichts weiter drücken. Die App erkennt automatisch, dass die Aufnahme läuft und analysiert die Fotos entsprechend ihrer Helligkeit und passt dann die Kameraeinstellung nach und nach an, je dunkler es jetzt wird. Die Aufnahme jetzt wird etwas über eine Stunde laufen, 1 Stunde 15 ist die geplante Aufnahmezeit, und damit erreichen wir am Ende eine Sequenz von 30 Sekunden, die dann hoffentlich den Sonnenuntergang möglichst dramatisch abbildet. Nach 1 Stunde und 15 Minuten ist unsere Sequenz jetzt auch fertig aufgenommen. Sie können sehen, es ist dunkler geworden -- natürlich. Die Lichter der Stadt sind aufgeflammt und es ist auch ein bisschen kälter geworden und genau das Aufflammen der Lichter der Stadt gegenüber dem Sonnenuntergang, die Sonne geht unter, genau diesen Übergang konnten wir in unserer Sequenz jetzt einfangen. Sie konnten auch schon sehen, dass nach ungefähr zwei Dritteln der Sequenz leider die App aufgehört hat, die Belichtungskontrolle zu übernehmen und nicht mehr funktioniert hat. Wie ich schon vorher einmal kurz angedeutet hab, das ist ein Beta-Produkt und so was kann immer mal wieder passieren. Der Vorteil ist aber natürlich, dass wenn die App ausfällt, kann ich einfach manuell an die Kamera rantreten und sozusagen vom automatischen Exposure-Ramping auf das manuelle Exposure-Ramping umstellen. Genau das habe ich gemacht und so die Sequenz bis zum Ende noch in Ihrer Belichtung verändert und angepasst, sodass der Übergang möglichst sauber geworden ist. Im Anschluss zeige ich Ihnen jetzt einmal die fertige Sequenz, allerdings noch unbearbeitet, um dann im Anschluss daran die Sequenz noch einmal professionell zu bearbeiten und wirklich das Maximale aus den Bilddaten rauszuholen.

Grundlagen der Fotografie: Zeitraffer

Lernen Sie, wie Sie selbst spannende Zeitrafferaufnahmen erstellen, bearbeiten und als Video ausgeben, und erfahren Sie, welche Motive sich besonders für diesen Effekt eignen.

2 Std. 43 min (39 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.05.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!