Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Google AdWords Grundkurs

Sonderzeichen und Gestaltung

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Es stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um Textanzeigen interessanter zu gestalten. Dazu zählen die Verwendung von Zahlen, Großbuchstaben sowie Sonderzeichen.
03:13

Transkript

In diesem Video lernen Sie, welche Anzeigenerweiterungen Sie auf Anzeigengruppenebene einstellen können. um spezielle Anzeigendarstellungen für ausgewählte Anzeigengruppen zu erzielen. Um sich einen Überblick zu verschaffen, welche Anzeigenerweiterungen gerade aktuell sind, klicken Sie auf das Unterregister Anzeigenerweiterungen. In der Dropdown-Liste auf der linken Seite im mittleren Fenster können Sie die verschiedenen Anzeigenerweiterungen auswählen. Wir starten zunächst mit den Sitelinks-Erweiterungen. Im unteren Bereich neben dem Button, um eine neue Erweiterung einzustellen, finden Sie weitere Tabs. Sie erkennen hier, dass die Sitelinks-Erweiterungen zum einen auf Kampagnenebene, aber auch auf Anzeigengruppenebene, eingestellt werden können. In der darunter aufgeführten Liste sehen Sie, in welchem Bereich die Sitelinks eingestellt wurden. Wechseln Sie nun auf den Bereich Erweiterungen für Anzeigengruppen, sehen Sie, dass hier keine Sitelinks für Anzeigengruppen eingestellt sind. Diese könnten nun mit dem Button + Erweiterung neu hinzugefügt werden. Gehen wir zur nächsten Erweiterung, der Standorterweiterung. Hier sehen Sie anhand der Tabs, dass diese Erweiterungen auf Kontoebene eingestellt werden. Sie können aber auch für Kampagnen und Anzeigengruppen eingestellt werden. Als Nächstes klicken wir auf die Erweiterung für Anrufe. Diese können auf Kampagnenebene und Anzeigengruppenebene eingestellt werden. Als Nächstes nehmen wir die Erweiterungen für Apps. Auch diese können auf Kampagnen- und Anzeigengruppenebene eingestellt werden. Als Nächstes klicken wir auf Bewertungserweiterungen. Bewertungserweiterungen sind Kommentare bzw. Bewertungen unabhängiger dritter Stellen, die unterhalb Ihrer AdWords-Anzeigen eingeblendet werden können. Diese Erweiterungen waren jedoch im März 2014 nur in englischer Sprache verfügbar. Bewertungserweiterungen können auf Kontoebene, auf Kampagnenebene und auch auf Anzeigengruppenebene eingestellt werden. Das nächste sind die Erweiterungen für dynamische Suchanzeigen. Die dynamischen Suchanzeigen werden nur auf Kampagnenebene hinzugefügt. Als letzte Erweiterung wählen wir die Profilerweiterungen aus. Die Profilerweiterungen können nicht zugeordnet werden, da sie zukünftig nicht mehr zur Verfügung stehen. Sie haben nun die verschiedenen Anzeigenerweiterungen kennengelernt, die Sie auf Kampagnen- und auf Anzeigengruppenebene anwenden können. Bitte beachten Sie, dass die Anzeigenerweiterungen in den letzten Jahren von Google ständig verändert wurden. Es sind immer wieder neue Erweiterungen hinzugekommen und andere Erweiterungen sind weggefallen. Dies wird sicher in Zukunft auch weiterhin geschehen.

Google AdWords Grundkurs

Erstellen Sie Ihre erste Werbekampagne mit Google AdWords, nutzen Sie das Tool optimal für Ihre Online-Werbung und erzielen Sie bestmögliche Ergebnisse bei geringem Budgeteinsatz.

4 Std. 26 min (59 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!