Webseiten restaurieren und optimieren: Jede Woche neu

Software-Versionen auf dem Webserver prüfen und aktualisieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Webseiten sind heute einfach zu erstellen und auch schnell live gestellt - doch bereits zum Start sollten Sie als Betreiber für die Zukunft gewappnet sein: Wie können Sie Ihre Inhalte über einen längeren Zeitraum "frisch" halten? Wie lassen sich Zugriffszeiten optimieren? Wie reagiere ich auf aktuelle Designtrends und bessere Bandbreiten? Wie schütze ich mich vor Datenverlust und Hacker-Angriffen? Antworten und Hilfe zu diesen und vielen ähnlichen Fragen finden sie zuhauf in dieser praktischen Tipp-Serie.
03:40
  Lesezeichen setzen

Transkript

Beim Erstellen beziehungsweise Warten einer Webpräsenz müssen Sie auf besonders viele Parameter achten. Einerseits auf die Versionen, die Sie verwenden bei den Programmier- beziehungsweise Scriptingsprachen, auf der anderen Seite müssen Sie aber auch darauf achten, welche Gegebenheiten seitens des Webhosters zur Verfügung gestellt werden, denn gerade beim Warten von älteren Seiten können Sie da zu interessanten Überraschungen kommen, wenn Sie nicht auf die Details seitens des Webservers achten. Ich bin hier jetzt auf der Seite eines österreichischen Webhosters, der in seinen FAQs eben Antworten gibt auf diese gängigen Fragen, unter anderem, welche PHP-Version zur Verfügung steht und bekomme den Hinweis, dass dieser Anbieter recht flexibel ist und noch Versionen von 5.4 bis PHP 7 im Angebot hat und mir die Möglichkeit lässt, mir dann bei einer Neuinstallation diese Version auch tatsächlich noch auszusuchen. Und ähnlich verhält es sich mit den Datenbanken. Da ist im Moment die aktuelle Version 5.5 von MySQL Server im Angebot. Diese Angaben von den Providern sind wichtig, damit Sie sich ein Bild machen können, wie die Anforderungen auf dem Ziel-Webserver sozusagen sind. Und dann haben Sie die Möglichkeit, eventuell die Anforderungen in Ihrer lokalen Entwicklungsumgebung anzupassen. Meine lokale Entwicklungsumgebung hier ist XMPP und bei XMPP habe ich eben die Möglichkeit, mir anzusehen, mit welcher PHP-Version ich jetzt hier arbeite und entwickle beziehungsweise kann ich mir auch die grafische Oberfläche phpMyAdmin heranziehen, um mir anzusehen, welche Voraussetzungen seitens meines Servers hier erfüllt werden. Interessant wird es natürlich, wenn Sie eine alte Seite von einem alten Webserver übernehmen und dann Ihre klassische Arbeitsumgebung einfach zu neu ist und mit dieser alten Seite gar nicht umgehen könnte. Da bietet jetzt zum Beispiel das XMPP-Projekt die Möglichkeit, unabhängig vom Betriebssystem auch auf ältere Versionen zuzugreifen. Ich bin hier auf apachefriends.org in der Download-Abteilung, wo Sie eben sehen, dass Sie hier auch noch eine letztgültige PHP-Fassung herunterladen können, um eben mit einer älteren Seite zu arbeiten und zu testen beziehungsweise Sie können noch einen Schritt weiter zurückgehen, wenn Sie hier unten auf noch ältere Downloads zurückgreifen möchten. Dann werden Sie weitergereicht zu einer Auswahl von jetzt wirklich schon in die Jahre gekommenen Versionen, die aber eben gerade dann wichtig werden, wenn Sie alte Seiten versuchen, wieder auf Vordermann zu bringen. Die unterschiedlichen Versionen der einzelnen Scriptingsprachen, Webserverumgebungen sind nicht zu unterschätzen. Man kommt hier leicht etwas in Teufels Küche, wenn man dann versucht, Altes auf -- etwas umfassender -- Neueres umzubauen, ohne tatsächlich das Rad neu erfinden zu müssen. Eine Möglichkeit ist eben, ganz genau hinzuschauen, mit welchen Versionen gearbeitet wird.