Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

CompTia Linux+ LX0-103 (Teil 2) Installation und Paketmanagement

Software-Installation mit YUM

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lassen Sie sich anhand dieses Films erklären, Wie Sie mit dem YUM-Paketmanager Software installieren können.
08:50

Transkript

Wie Sie mit YUM Software installieren können, zeige ich Ihnen in diesem Video. Zuerst einmal ganz wichtig: Ich habe mich als "root" angemeldet. Damit ich Software installieren kann, brauche ich erhöhte Rechte, und wir sehen das aufgrund dieses Symbols, das Rautezeichen: In der Tat ich habe Root-Rechte. Ich möchte mir eine Information anzeigen lassen, über die geladenen Repositories. Ich verwende dazu "yum", Abstand, "repolist" und ich erhalte eine Übersicht, zu den verschiedenen Repositories, welche vorhanden sind. Ich möchte nun eine Software installieren. Ich verwende "yum" und dann, zuerst einmal suche ich nach der Software mit "search" und ich suche nach "nmap". Und ich sehe: in der Tat, da ist das Tool vorhanden, wir sehen hier "nmap: Network exploration tool and secutity scanner" und was ich ebenfalls sehe, dass da noch Abhängigkeiten im Bezug zu diesem Paket stehen. Wunderbar. YUM hat von alleine gemerkt, dass Abhängigkeiten vorhanden sind. Diese werden aufgelistet und entsprechend auch mitinstalliert. Ich möchte aber, bevor ich diese Software installiere, nach etwas mehr Infos zu Nmap. Ich verwende dazu "yum info nmap", und nun erhalte ich viele Informationen, über das Tool Nmap. Das hat nicht auf einer Seite Platz, darum wiederhole ich den Befehl. Ich lenke das Resultat um in einen Pager, damit ich da in aller Ruhe die entsprechenden Informationen lesen kann. Ich sehe "nmap", ich sehe die Architektur, die Version, die Ausgabe, die Größe und so weiter und so fort. Nun habe ich die Möglichkeit, Nmap zu installieren. Ich verlasse zuerst diesen Pager, und ich setze nun "yum" ein und den Parameter "install", und den Namen des Pakets, "nmap". Nun wird die Abhängigkeit überprüft und anschließend werde ich gefragt: Möchte ich bereits installieren? Das wurde bereits umgesetzt und Sie sehen, es passiert nichts. weil Nmap bereits installiert ist. Okay, nehmen wir ein anderes Beispiel. Ich möchte zum Beispiel den Webserver Apache installieren. Ich verwende dazu "install" und dann "httpd", das ist der Name des Apache-Servers. Auch da werden nun wieder die Abhängigkeiten überprüft er wird eine Liste angezeigt, Und Sie sehen: Ich möchte installieren "httpd", das ist der Apache-Server, und dann noch die entsprechenden Abhängigkeiten. Wunderbar. Ist das okay für Sie? Selbstverständlich. Ich wähle hier die entsprechende Antwort aus: Ich möchte installieren. Dieser Apache-Server wird nun installiert. Und Sie sehen: "Komplett!" Das hat wunderbar funktioniert. Sid wir einmal nicht mehr zufrieden mit der Software, dann besteht ebenfalls die Möglichkeit mit YUM die Software wieder zu deinstallieren. Ich verwende dazu "yum remove" und gebe den Namen der Software an, "httpd", und ich möchte nun diese Software wieder deinstallieren. Ist dies in Ordnung? Ja, das ist in Ordnung, ich möchte deinstallieren. Nun wird diese Software deinstalliert und Sie sehen: "Komplett!" Das wurde erfolgreich entfernt. Ich habe auch die Möglichkeit, Informationen anzuzeigen über bereits installierte Programme. Ich verwende dazu "yum" und dann "provides" und gebe nun den entsprechenden Pfad zum Programm an, das ist "/usr" "/bin" und dann "nmap". Und nun erhalte ich Informationen, wer hat dieses Tool installiert. Und wir sehen in der Tat, da wurde dieses Paket eingesetzt, um Nmap zu installieren. Und anschließend ist der Dateiname welche ich eben aufgerufen habe, hier hinterlegt. Wir haben also gesehen, Wir können mit YUM ausfindig machen, welches Programm wurde durch welches Paket installiert? "yum provides" hilft uns dabei diese Analyse fortzusetzen. Wenn ich nun "yum update" eingeben würde, dann werden sämtliche installierten Pakete aktualisiert. Das ist ganz wichtig, dass Sie wissen: wenn Sie einfach "yum update" eingeben, - ich mache das - dann werden sämtliche Pakete, die nicht mehr auf dem aktuellen Stand sind aktualisiert. Ich erhalte nun hier die Frage: Möchten Sie das wirklich ausführen? Die gesamte Downloadgröße wäre 266 Megabyte, ist das okay? Nein, im Moment ist das gar nicht okay. Ich wollte Ihnen nur zeigen, wie es funktioniert. Also vergessen Sie nicht: Wenn Sie "yum", Abstand, "update" eingeben, dann werden sämtliche installierte Pakete aktualisiert. Wo ist YUM konfiguriert? Wie ist YUM definiert? Dazu verwenden wir "cat", navigieren in den Ordner "/etc", "yum.conf". In dieser Datei sehen wir, welche Repositories vorhanden sind. Die Anzahl ist allerdings sehr klein weil, Sie sehen hier unten die Meldung: "PUT YOUR REPOS HERE OR IN spearate files named file.repo", dann in diesem Verzeichnis. Also, wie ich es bereits erklärt habe, ändern Sie nicht diese Datei, sondern erstellen Sie eine neue Datei, mit der Endung ".repo" am Schluss, und legen Sie es im Erweiterungs-Directory von YUM ab. Schauen wir uns dieses Erweiterungs-Directory an mit "ls", ich navigiere in das Verzeichnis "/etc", und dann "yum.repos.d", das ist das Erweiterungsverzeichnis, und hier haben wir die entsprechenden Informationen. Wir sehen zum Beispiel: "CentOS-Base.repo" ist ein Repository, welches aufgerufen wird. Ich könnte nun ebenfalls diese "repo"-Datei anschauen. Machen wir das gleich mit "cat", dann "/etc" und "yum.repos.d" und schauen wir uns einmal diese "CentOS" "-Base.repo"-Datei an. Und hier sehen wir: In der Tat sind die verschiedenen Informationen hinterlegt. Da war die Ausgabe größer, als das sie auf einem Terminal Platz hatte. Darum verwende ich nochmals den gleichen Befehl, und lenke das Resultat in einen Pager um. und nun kann ich in aller Ruhe diese Datei durchgehen. Ich sehe den Namen des entsprechenden Repositories, den Pfad zu diesem Repository und so weiter und so fort. Gehen Sie diese Informationen durch. Sie haben gesehen, wie Sie das umsetzen können. Mit der Taste "Q" verlasse ich diesen Pager wieder. Was viele nicht wissen ist, dass man YUM auch in einer Shell einsetzen kann. Es gibt eine spezifische YUM-Shell. Ich setze dazu den Befehl "yum" ein, und dann "shell". Und nun bin ich in dieser Shell. Sie sehen, der Prompt hat sich geändert. Mit "help" kann ich mir die Hilfe auflisten, welche Befehle ich in dieser Shell umsetzen kann. Ich habe die Möglichkeit zum Beispiel mit "install", und dann "httpd", eine Installation vorzubereiten. Das ist nun bereits geschehen. Sie ist nicht installiert, diese Software, sie ist nur vorbereitet. Wenn ich nun "transaction eingebe" dann sehe ich, welche Pakete vorbereitet sind, für die Installation. Wenn ich nun "run" eingeben würde, dann werden sämtliche vorbereiteten Pakete nun installiert. Diese Shell hat den großen Vorteil, dass Sie mit Scripts arbeiten können. Sie können also eine Datei erstellen, sämtliche Software, die Sie installieren möchten auflisten, und dann mit einem einfachen "run" sämtliche Software-Pakete direkt installieren Mit "exit" verlassen Sie diese YUM-Shell wieder. In diesem Video habe ich Ihnen gezeigt, wie toll es ist, wenn Sie YUM einsetzen, um Software zu installieren.

CompTia Linux+ LX0-103 (Teil 2) Installation und Paketmanagement

Lernen Sie den Umgang mit Festplattenlayouts, Shared Libraries und dem Paketmanagement kennen und bereiten Sie sich auf die Comptia Linux+-Zertifizierungsprüfung LX0-103 vor.

1 Std. 43 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!