Logic Pro X Grundkurs

So funktioniert Logic Pro X

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Logic Pro X ist eine von Apple entwickelte Digital Audio Workstation. Die Einleitung bietet einen detaillierten Überblick über die verschiedenen Funktionen der Applikation.

Transkript

Herzlich Willkommen bei Logic Pro X, einer Digital Audio Workstation von Apple. In diesem Video möchte ich Ihnen einen kurzen Überblick dazu geben, wie sich Logic Pro im Universum anderer Musiksoftware positioniert und rein überblicksmäßig, welche Funktionen angeboten werden. Im Hauptfenster von Logic fällt dieser Hauptbereich hier auf. Hier finden Sie einzelne Spuren und eine Zeitleiste, und auf diesen Spuren können Sie dann sogenannte Audioregionen anlegen. Dort können zum Beispiel hier solche Wellenform-Aufnahmen von einer Stimme vorkommen, es können aber auch Synthesizer-Sounds oder aufgezeichnete E-Gitarren, Percussions und Drum-Elemente und vieles mehr miteinander kombiniert werden. Darüber hinaus bietet Logic eine sehr ausgeklügelte Steuerung hier in der Symbolleiste und hier auf der linken Seite zum Beispiel auch Mischerfunktionen, das heißt ein kleines Mischpult pro einzelner Audiospur hier oben. Dort können dann Effekte angewendet werden, das Panorama, also links und rechts, eingestellt und die Lautstärke festgelegt werden nebst vielen anderen Funktionen. Wenn wir uns die Webseite von Apple zu Logic Pro X ansehen, dann finden Sie einige interessante Informationen über die verschiedensten Anwendungsbereiche dieses Programmes. Sie sehen also, dass vom Komponieren über die Aufnahme, das Abmischen, das Erstellen eigener Sounds und der Dateiverwaltung bis zum fertigen Projekt, alles innerhalb von Logic Pro abgedeckt werden kann. Ebenso aus dem Hause Apple gibt es GarageBand, das unter den Kreativprogrammen gelistet wird. GarageBand positioniert sich hier im Homerecording-Bereich mit vielleicht nicht ganz so vielen Funktionen wie Logic Pro, aber Sie sehen, dass die Oberflächen recht harmonisch zueinander passen und das wundert auch nicht, denn die gleiche Abteilung von Apple kümmert sich um die Programmierung von GarageBand. Weitere Titel von Musikproduktions- und Audiosoftware sind zum Beispiel Propellerheads Reason. Hier gibt es beispielsweise Reason Essentials, eine kleine Version von Reason, wo Sie ebenso eine Zeitleiste, Spuren und Audioregionen, ein Mischpult und zahlreiche Effekte finden. Natürlich kann man Reason als Konkurrenz zu Logic Pro sehen, allerdings gibt es auch Zusammenarbeitspotential. Wenn ich nochmals zu Logic Pro wechsle und mir zum Beispiel den Dialog Über Logic Pro X ansehe, dann finde ich hier auch einen Eintrag, dass mit der sogenannten ReWire-Technologie eine Kommunikation zwischen Logic Pro und Reason stattfinden kann. So könnten Sie beispielsweise Synthesizersounds, die Sie sich in Reason zusammenstellen, direkt auch in Logic Pro einsetzen. Ein weiterer großer Teilnehmer im Bereich von Musikproduktionssoftware, das ist Ableton Live. Diese Software ist sehr stark als Sequenzer angelegt. Sie sehen hier oben eine Liste, dann die einzelnen Audiobands und die werden durchlaufen. Aber auch hier gibt es eben ein Mischpult, zahlreiche Regler und Effekte, mit denen Sie Ihre Produktionen versehen können, und Ableton Live ist vor allem im Bereich der elektronischen Musik sowie Live-Performances sehr stark im Einsatz. Ein weiterer Branchenriese, das ist Avid Pro Tools, wo Sie ebenso ein Mischpult und zum Beispiel Audioregionen anhand einer Zeitleiste in einzelnen Spuren wiederfinden. Überhaupt kann man sagen, dass sich zwischen diesen Audiobearbeitungsprogrammen die Werkzeuge und die Arbeitsweise sehr ähneln. Und damit werden Sie beim Erlernen von Logic Pro auch vieles Interessantes mitnehmen, das Sie zum Beispiel dann auch mal kurzfristig für eine andere Software einsetzen können. Weiters zu erwähnen ist vielleicht noch Motus Digital Performer. Motu ist ein Hersteller von Soundkarten, liefert aber auch eine eigene Software als Digital Audio Workstation. Dann gibt es vor allem im Bereich der Postproduktion von Videoprojekten aber auch Audioaufnahmen Adobe Audition. Dieses Programm habe ich zum Beispiel hier auf diesem Computer auch installiert und hier wird unterschieden zwischen einer Multitrack-Ansicht, wo Sie wieder die einzelnen Spuren und eine Zeitleiste haben, und Audioregionen und einem Wellenform-Editor, bei dem Sie dann eine einzelne Spur sich genauer ansehen können und noch hier bearbeiten. Wechsel ich nochmals zu Logic, sehen Sie, dass dies hier eben vielleicht etwas anders umgesetzt ist, aber auch hier haben Sie im unteren Bereich die Bearbeitungsmöglichkeit dieser Wellenform und zahlreiche Werkzeuge, mit denen Sie darauf zugreifen können. Auch die vorher genannten Sequencer-Funktionen von Abelton Live sind in der einen oder anderen Weise in Logic Pro eingebaut. Hier öffne ich zum Beispiel mal die Listenansicht und hier sehen Sie einzelne Events in meinem Musikstück, die ich jetzt auch direkt anspringen kann. Und beim Abspielen des Musikstücks wird im Wesentlichen diese Liste durchlaufen und die einzelnen Events eben zu den jeweiligen Zeitpunkten abgespielt. Nur der Vollständigkeit halber möchte ich auch Software kurz ansprechend, die lediglich für Windows verfügbar ist. Das ist nämlich Steinberg Cubase beispielsweise, dann haben wir hier Cakewalk Sonar oder zum Beispiel FruityLoops Studio. Diese siedeln sich in unterschiedlichen Preisbereichen und mit unterschiedlichen Funktionen an, aber auch hier sind die Übergänge fließend. Für unsere Audioproduktion auf dem Mac sind diese genannten Programme aber jetzt eher irrelevant. Selbst im Open-Source-Bereich, also im Bereich kostenlos verfügbarer Software, gibt es Audioprogramme wie beispielsweise Audacity, einen hervorragenden Wave-Editor und auch dieses Programm habe ich jetzt bei mir hier installiert, hier sehen Sie also diese Wellenform und ich habe verschiedenste Effekte, die ich jetzt anwenden kann auf eine solche Wellenform. Ja und schließlich gibt es aber auch innerhalb von Logic Pro nicht nur die Möglichkeit, Projekte abgeschlossen zu betrachten, sondern Sie können auch Schnittstellen zu anderer Audiosoftware nutzen. Diese finden Sie im Menü Ablage hier unten, zum Beispiel beim Exportieren. Es ist möglich ein Projekt als AAF-Datei zu exportieren. Der entsprechende Wikipedia-Artikel verrät dazu, dass es sich um das Advanced Authoring Format handelt. Damit ist festgelegt, das einfach einzelne Spuren und die zugehörigen Zeitcodes für diese Audioregionen mit anderen Programmen ausgetauscht werden können. Und ein weiterer Klassiker, der ganz tief in Logic Pro eingebaut ist, das ist die Arbeit mit MIDI-Dateien. Wenn Sie also beispielsweise an Synthesizer denken, wie wir sie hier haben, dann werden diese ja über ein Keyboard eingeben und können zum Beispiel auch als Notation innerhalb von Logic richtig interpretiert werden. MIDI, das steht für Musical-Instrument Digital Interface, ist ein schon relativ alter Standard, der aber solide Bearbeitungsmöglichkeiten auch innerhalb von Logic Pro X bietet. Zusammenfassend können wir also sagen, Logic Pro X kümmert sich vom Komponieren, über das Aufnehmen bis zum Versehen mit Effekten und dem fertigen Export Ihrer Musikproduktion um alle notwendigen Schritte.

Logic Pro X Grundkurs

Nutzen Sie die Digital Audio Workstation (DAW) Logic Pro von Apple und lernen Sie, wie Sie Ihre Musikproduktion von der Aufnahme bis zur fertig abgemischten Audiodatei umsetzen.

4 Std. 57 min (40 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!