VMware vSphere 5.5 Grundkurs

Snapshots anlegen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
VMware vSphere 5.5 verfügt mit den Snapshots über eine Funktion, um aktuelle Betriebszustände einer virtuellen Maschine zu sichern. Allerdings sollten diese aufgrund des benötigten Speicherplatzes regelmäßig gelöscht werden.
03:02

Transkript

Schließlich kommen wir zum Anlegen und Löschen von Snapshots. Eine der größten Stärken von VM vSphere ist die Möglichkeit, Snapshots von Betriebszuständen Ihrer virtuellen Systeme anzulegen. Vor allem bei bevorstehenden Aktualisierungen und Patches, wo Sie nicht sicher sein können, dass das System danach ordnungsgemäß noch läuft. Somit ist es ratsam, vor solchen Aktionen einen Snapshot zu erstellen. Bei erfolgreicher Aktion kann dieser Dann gelöscht werden. War die Aktion nicht so erfolgreich, können Sie im Snapshotmanager auf den Betriebszustand der Maschine springen, wie er vor der Aktion war. Und Sie können somit Ihre mißglückte Aktion rückgängig machen. Ein Hinweis. Sowohl das Klonen von Maschinen, als auch das Erzeugen von Snapshots ersetzen kein vollwertiges Backup. Snapshots haben die Angewohnheit, mit zunehmender Lebensdauer zu wachsen. D.h. sie nehmen immer mehr Platz in Ihren Stoirages in Anspruch. Ich zeige es Ihnen jetzt anhand unserer Testmaschine. Unsere Testmaschine befindet sich auf diesen Datastore. Diesen schauen wir uns über Datastore Browser intensiver an. Wir navigieren zum Testserver. Sie sehen hier Dateien der relevanten Maschine. Wir minimieren das Fenster und werden jetzt von dieser Maschine einen Snapshot anlegen. Dafür klicken wir hier auf dieses Symbol und erzeugen einen Snapshot. Wir geben diesem Snapshot noch einen sinnvollen Namen und klicken auf OK. Somit wird der Snapshot angelegt. Der Snapshot wurde hiermit angelegt. Schauen wir uns noch mal den Datastore Browser dieser Maschine an. Wir aktualisieren den Inhalt und Sie sehen, da hat sich einiges getan. Z.B. ist diese Datei hinzugekommen. Diese Datei bildet unseren Snapshot ab. Und mit Laufe der Zeit wird diese Datei immer größer. Weiterhin sind diese vmdk-Dateien hinzugekommen. Das erkennen Sie an dieser Zahl am Ende. In diesen vmdk-Dateien befinden sich Informationen, die für den Snapshot relevant sind. Ich klicke hier auf das Symbol mit dem Schraubenschlüssel, Sie sehen unseren Testsnapshot. Ich kann nach erfolgreicher Aktion diesen wieder löschen oder ich wechsle wieder dorthin. Sie sehen, dass das Löschen dieses Snapshots ist deutlich schneller, als das Anlegen. Wir wechseln wieder in den Datastore Browser, aktualisieren den Inhalt, und Sie sehen, die Dateien, die kurz zuvor über den Snapshot angelegt worden sind, sind wieder verschwunden.

VMware vSphere 5.5 Grundkurs

Lernen Sie, eine VMware vSphere-Infrastruktur aufzubauen und die zahlreichen Komponenten (z.B. ESXi-Server, vCenter, Storage) zu installieren, zu konfigurieren und zu betreiben.

4 Std. 5 min (51 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:12.02.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!