Office 365 für Mac: PowerPoint Grundkurs

SmartArt-Objekte einfügen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erfahren Sie hier, wie Sie mit SmartArt-Objekten Hierarchien, Prozesse, Beziehungen etc. anschaulich darstellen.
07:17

Transkript

Sie haben mit PowerPoint die Möglichkeit, sogenannte SmartArt Grafikelemente in Ihre Folien einzufügen, um Strukturen oder Prozesse anschaulich darzustellen. Klassisches Beispiel sind Organigramme, mit denen Sie den Aufbau einer Organisation grafisch darstellen. Im Folgenden zeige ich Ihnen, wie Sie ein einfaches Organigramm einfügen und bearbeiten. Ich habe hier in dieser Präsentation in Folie 5 bereits eine Liste erstellt mit dem Team in Deutschland. Das sind fünf Mitarbeiter und ich möchte diese Liste als SmartArt Grafik darstellen. PowerPoint stellt mir auf der Registerkarte Start die Möglichkeit zur Verfügung, die Liste in ein SmartArt Objekt umzuwandeln, aber ich möchte Ihnen hier von Grund auf zeigen, wie Sie eine SmartArt Grafik einfügen. Deswegen füge ich jetzt eine neue Folie ein auf der Registerkarte Start, klicke hier auf den Pfeil der Schaltfläche Neue Folie und wähle das Layout, Titel und Inhalt. Dann kann ich hier im Inhaltsbereich auf die Schaltfläche SmartArt Grafik einfügen klicken, dann bietet mir PowerPoint hier verschiedene Kategorien an. Hier Listen, Prozess, Zyklen, Hierarchie, alles sehr interessante Darstellungen. Ich entscheide mich hier unten für Bild und hier für die erste Bildervariante. PowerPoint fügt mir hier die Darstellung der SmartArt Grafik ein und hier einen Textbereich. Ich kann jetzt hier Text eingeben, ich kann den Text aber auch hier direkt in diese Textfelder eingeben. Das können Sie machen, wie Sie wollen. Den Textbereich können Sie durch Klicken auf diese Schaltfläche ein- und ausblenden. Hier blinkt die Einfügemarke. Ich gebe hier den ersten Text ein, klicke ich in das zweite Element, gebe den nächsten Text ein und jetzt fehlt mir ein Element, ich habe noch einen Mitarbeiter, und dann kann ich hier oben auf die Schaltfläche mit dem Pluszeichen klicken, dann wird noch ein weiteres Element auf der gleichen Ebene angezeigt. Und da gebe ich jetzt hier noch die letzte Mitarbeiterin ein. Damit ist die Texteingabe schon abgeschlossen. Sie sehen, es ist ein Organigramm mit zwei Ebenen. Hier ist die oberste Ebene und hier ist die zweite Ebene. Ich kann das Organigramm in seinem Aufbau noch bearbeiten, also mit Plus und Minus kann ich neue Einträge einfügen bzw. vorhandene löschen. Dann kann ich mit den blauen Pfeilen den markierten Eintrag tieferstufen, dann wäre Peter Foster eine Art Assistenz und wenn ich hier wieder auf Höherstufen klicke, ist er wieder auf zweiter Ebene und mit den grünen Pfeilen kann ich die Reihenfolge verändern. Da kann ich den Eintrag Peter Forster nach unten verschieben bzw. mit diesem Pfeil wieder nach oben verschieben. Das Organigramm steht jetzt mit den Namen. Das heißt, ich kann den Textbereich schließen. Dann klicke ich hier auf Schließen. Jetzt geht es nur noch um die Darstellung. Wenn das Organigramm markiert ist, zeigt PowerPoint hier oben die kontextabhängige Registerkarte SmartArt Design an. Hier kann ich das Gleiche machen wie im Textbereich. Ich kann die Einträge höher/tiefer stufen nach oben/ nach unten verschieben usw. Hier stellt mir PowerPoint einen Katalog mit verschiedenen SmartArt Grafiken zur Verfügung. Hier kann ich das Ganze noch mal völlig neu darstellen. Die Liste ist umfangreich, sehr lang. Hier kann ich der SmartArt Grafik verschiedene Farben zuweisen und hier gibt es dann noch Schnellformatvorlagen für die aktuelle Darstellung. Zum Beispiel hier glänzte es so metallisch und ein bisschen 3D mäßig, dann klicke ich hier drauf, dann wird es so dargestellt. Dann gibt es die kontextabhängige Registerkarte Format. Damit können Sie ähnlich wie bei Bildern in dem Bereich den gesamten SmartArt Grafikbereich verändern und hier können Sie mit Text Schnellformatvorlagen arbeiten. Hier möchte ich jetzt aber gar nichts ändern, sondern ich möchte zunächst ein Bild zuweisen, weil diese SmartArt Grafik basiert auf Bildern. Hier sehen Sie überall die Platzhalter für Bilder. Ich klicke ich hier auf den ersten Platzhalter und wähle hier ein Bild aus, bestätige mit Einfügen. Dann sind mir die Einträge der zweiten Ebene etwas zu dicht an der obersten Ebene. Das heißt, ich möchte sie verschieben. ich klicke hier auf den ersten Bild-Platzhalter, halte die Umschalt-Taste gedrückt und markiere hier alle Einträge der zweiten Ebene. Die Bilder-Platzhalter und die Namen. Dann zeige ich in den markierten Bereich und wenn der Mauszeiger die Form eines Vierfachpfeils annimmt, halte ich die linke Maustaste gedrückt und ziehe das Ganze nach rechts und lasse dann wieder los. Dann möchte ich hier den Text etwas anders darstellen. Ich klicke ins Textfeld und dann klicke ich hier oben auf den Textrahmen. Und alle Befehle, die ich jetzt für den Text wähle, betreffen den gesamten Text. Ich gehe auf die Registerkarte Start und wähle eine kleinere Schrift. Dann ziehe ich das Textfeld etwas nach rechts und richte den Text rechtsbündig aus. So sieht das schon ganz gut aus. Dann überarbeitete ich die zweite Ebene. Ich klicke auf dem ersten Bild-Platzhalter und wähle ein Foto aus, klicke auf Einfügen. Dann klicke ich in das Textfeld, klicke wieder auf den Rahmen, weil der ganze Text betroffen ist und wähle auf der Registerkarte Start auch hier eine kleinere Schrift und dann möchte ich das P, das auf dem Foto angezeigt wird, separat noch verändern. Deswegen markiere ich es und dann klicke ich hier auf die Schriftfarbe und wähle die Farbe Weiß. So möchte ich jetzt alle Unterebenen darstellen. Ich wiederhole das jetzt für alle anderen Ebenen. Ich habe jetzt die Darstellung der zweite Ebene abgeschlossen. Es sieht alles identisch aus, die Bilder und die Darstellung der Namen. Jetzt sehe ich gerade, hier habe ich ein falsches Bild verwendet. Dann klicke ich auf das Bild, wähle auf der Registerkarte Bildformat, Bild ändern und wähle dann hier den Papagei und bestätige mit Einfügen. Jetzt fehlt nur noch der Titel. Ich klicke hier in das Titelfeld und gebe den Titel ein und die Folie ist fertig. Sie sehen also, SmartArt Objekte sind sehr vielseitig einsetzbar. Sie können damit Listen, Strukturen, Prozesse und Beziehungen anschaulich darstellen. Und wenn Sie Folie 5 und Folie 6 miteinander vergleichen, hier sehen Sie Folie 6 mit der SmartArt Grafik und hier sehen Sie Folie 5 mit der einfachen Liste, dann ist auf einen Blick klar, welche der beiden Sie behalten wollen. Ich markiere also Folie 5 und drücke die Enf-Taste und unser Team in Deutschland wird so dargestellt.

Office 365 für Mac: PowerPoint Grundkurs

Erstellen Sie überzeugende Präsentationen mit PowerPoint für Mac in Office 365. Sie lernen Schritt für Schritt die Funktionsvielfalt des Programms kennen und sehen deren Einsatzmöglichkeiten an praktischen Beispielen.

6 Std. 4 min (69 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!