Photoshop Elements 15: Neue Funktionen

Smart-Tags und verbesserte Suche

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Auf welche Art und Weise Adobe die Suchfunktionen im aktuellen Elements Organizer verbessert hat, demonstriert dieses Video.

Transkript

Die Suchfunktion im Organizer von Photoshop Elements 15 wurde deutlich verbessert. Und dies möchte ich nun demonstrieren. Wir haben nämlich jetzt hier ganz oben rechts ein entsprechendes Icon, auf das man klicken kann, um in die neue Suchfunktion zu gelangen. Wir können jetzt hier oben ganz normal suchen: nach Personen, Orten, Ereignissen und so weiter. Wir können einfach hier etwas reinschreiben und kriegen hier unten das Ergebnis präsentiert. Oder aber wir navigieren uns hier durch die linke Seite. Wir haben hier angefangen mit Smart-Tags. Bevor wir uns jetzt die Smart-Tags hier anschauen, möchte ich gleich erstmal zeigen, was genau Smart-Tags sind. Denn wir haben hier ganz oben die Smart-Tags, das ist recht neu. In dem Fall werden die Fotos genauestens analysiert. Man sieht hier: es wurde zum Beispiel vierzehnmal ein Turm erkannt, es wurde hier sogar der Eiffelturm erkannt, Kirchen oder ein Dom oder Flüsse und so weiter. Es heißt, wenn ich jetzt klicke, sehe ich halt sämtliche Türme hier, die auf den Fotos erschienen sind. Also nicht nur der Eiffelturm, sondern auch hier die Sacre-Coeur zum Beispiel. Und somit habe ich jetzt hier oben in der Suche jetzt den Turm hinzugefügt. Wenn ich jetzt weitere Suchen hinzufügen möchte, dann kann ich zum Beispiel auch sagen: zeige mir nur Dom an. Und dann sehen wir jetzt hier als Ergebnis: Türme und darin wiederum Dom. So das heißt, in dem Fall haben wir ein "Oder". Wenn wir dazwischen klicken, können wir sagen "Und". Das heißt, es muss ein Turm sein und ein Dom. Oder wir können dazwischen klicken und sagen "Ausschließen". So, über das X können wir natürlich hier das Suchergebnis wieder löschen. So, aber erstmal: was sind Smart-Tags? Wo kommen die Smart-Tags her? Wenn man Fotos in den Organizer importiert, dann wird automatisch nach Smart-Tags gesucht. Und zwar finden wir das in den Voreinstellungen. Wenn wir in die Voreinstellungen reinschauen, dann haben wir hier Medienanalyse. Und hier ist in dem Fall ein Hacken gesetzt: "Medien für Smart-Tags automatisch analysieren". Das heißt, im Hintergrund werden die Fotos hier alle analysiert und ausgewertet. Wenn ich jetzt zum Beispiel ein Rechtsklick auf die Galeries Lafayette mache, und hier dann sage "Smart-Tags entfernen", dann sehe ich hier die Smart-Tags, die hierfür erkannt wurden. Gebäude ist richtig, Architektur ist richtig. Kirche ist falsch, Bogen könnte man sagen ist auch richtig. Dom ist falsch. Wir könnten also jetzt hier sagen: Kirche soll raus. Und wir könnten auch hier genauso gut sagen: wir wollen Dom rausnehmen. Ja, könnte man meinen, weil die Galerie ist ja tatsächlich... ja, sehr prunkvoll. Schauen wir uns vielleicht noch was anderes an. Ja, gucken wir mal hier mit Rechtsklick. Da sehen wir Gebäude, Stadt, Paris, Architektur, Kirche, Dom, Basilika, Kuppel und Kunst. Können wir also alles so lassen. Wie wir sehen, macht also Photoshop Elements hier einen sehr guten Job. Auch hier: Gebäude, Stadt, Turm, Architektur, Sehenswürdigkeit, Kirche. Schauen wir mal weiter, dann gucken wir was noch so erkannt wurde. Hier haben wir einen Teil vom Louvre von außen. Hier schauen wir uns auch mal an, was erkannt wurde: Gebäude, Stadt, Architektur, auch sehr gut. Hier erkennt man gut den Eiffelturm. Mal sehen, was wir hier sehen. In dem Fall wird das Ganze ein bisschen abgeschnitten. Ich zoome mal etwas raus, so. Wenn ich jetzt hier klicke, dann sehen wir: hier wurde sogar erkannt, dass das Frankreich ist, dass es Paris ist und der Eiffelturm. Das ist natürlich spannend, dass der Organizer sogar erkennt, dass es sich hierbei um den Eiffelturm handelt. Schauen wir vielleicht noch bei Personen hier. Auch hier wird das Ganze ein bisschen abgeschnitten. Muss ich vielleicht noch ein bisschen rauszoomen. So, wenn ich jetzt hier klicke, dann sehen wir: Tier - richtig, Niedlich - ist das Tier auch, Hund, Haustier, Porträt, Welpe, lächeln. Welpe ist in dem Fall nicht mehr, aber Ok. Wir sehen: hat der Organizer hier wirklich einen phantastischen Job gemacht, was die Smart-Tags angeht. Vielleicht muss man an einer anderen Stelle noch nachbessern und Smart-Tag entfernen. Aber im Großen und Ganzen, sind die Ergebnisse hier wirklich sehr gut. Jetzt nochmal zurück zur Suche gehen und nochmal in die Smart-Tags, dann sehen wir halt hier nochmal. Na, den Bereich Kunst, dass ein Fluss erkannt wurde. Oder hier... ja, eine Baustelle. In dem Fall ist es halt... ja, der Eiffelturm aus einer verrückten Perspektive. Wird als Baustelle erkannt, auch lustig. Können wir natürlich hingehen und entfernen, indem wir einfach in das Bild reingehen und dafür auch den Smart-Tag wieder entfernen. Ja, das hier wurde als Tempel erkannt: im Dunkeln mit der Beleuchtung. Ja, und sieht das Ganze golden aus. Dann kann man tatsächlich meinen, dass es sich da über einen Tempel handelt. Also, an für sich, sehr guter Job, den hier die Smart-Tags für uns durchführen. Gut, als Nächstes haben wir hier Personen. Das heißt, Personen wurden erkannt. Wir haben hier die Orte. Da wurde in dem Fall erkannt: Aha, wir haben hier Paris, Frankreich. Wir haben Spanien, Mallorca. Das wird durch die Geo-Daten der Kamera zum Beispiel ausgelesen und erkannt. Natürlich das Datum ist ebenfalls in der Meta-Information des Fotos enthalten. Dementsprechend kann man hier dann die Ergebnisse auch nach Datum sortieren. Hier nach Ordnern, wir haben drei Ordner in dem Fall. Einmal habe ich Bilder aus dem Bilder-Ordner importiert. Einmal habe ich eins von meinem Desktop einfach in den Organizer gezogen. Und einmal habe ich hier diese zwei Personen aus dem Personen-Ordner importiert. Ja, und so geht das hier weiter. Hier, Stichwörter. Wenn man Stichwörter vergibt: Museum oder Shopping - habe ich hier lediglich zwei Stichwörter vergeben. Ich habe ein Best of-Album angelegt. Das taucht hier an der Stelle auf. Wir haben hier nochmal Ereignisse: Städtetrips oder Urlaube. Und wir haben hier die Bewertung. Das heißt, wenn ich jetzt hingehe und sage: Ja, ich möchte hier alle Fotos sehen, die ich mit wenigstens drei Sternen bewertet habe, dann sehen wir das hier. Oder vier, oder fünf. Wenn man erneut darauf klickt, dann werden die Sterne wieder komplett entfernt. Ja, und hier können wir jetzt noch ganz grob nach Medientyp sortieren: nach Foto, Audio, Video oder Photoshop Projekten. Ja, also wir sehen eine sehr schöne visuelle Suche. So findet man garantiert schnell das gewünschte Foto wieder, was man gerade sucht. Vor allem sehr beeindruckend finde ich die Smart-Tags, die wirklich wunderbar funktionieren.

Photoshop Elements 15: Neue Funktionen

Lernen Sie die neuen Funktionen von Photoshop Elements 15 kennen. Erstellen Sie kreative Foto-Collagen, verändern Sie Gesichtszüge und wandeln Sie Ihre Fotos in Gemälde um.

1 Std. 6 min (13 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:04.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!