Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Outlook 2013: Neue Funktionen

Skype-Integration

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Skype gehört seit geraumer Zeit ja nun auch zu MS. Es gibt eine überarbeitete Version, die mit Windows-Desktop und Outlook eng zusammen arbeitet.
03:19

Transkript

Microsoft hat eine neue Version der Internettelefonie und Messaging Software Skype herausgebracht. Die neue Version Skype für Windows Desktop bringt eine überarbeitete Toolbar und die Integration mit Outlook mit. Skype will den Outlook-Nutzern den häufigen Wechseln zwischen den beiden Applikationen ersparen. Durch die Integration von Skype in Outlook können Nutzer nun direkt aus der E-Mail-Software heraus Skype-Nachrichten versenden und auch Anrufe über Skype starten. Außerdem sehen Nutzer in Outlook nun auch Online-Status, Statusnachricht und Kontaktinformationen von Skype-Kontakten. Ebenso werden für Skype-Profile Kontaktdaten aus Outlook angezeigt. Wie Sie dieses Feature in Outlook 2013 aktivieren, erfahren Sie in diesem Video. Nach erfolgreicher Installation der neuen Skype-Version geht der geneigte und technisch nicht so versierte Anwender davon aus, dass irgendwo in Outlook ein neuer Menüpunkt erscheinen sollte, aber weit gefehlt. Keinerlei Hinweise in Outlook auf Skype. Klingt seltsam, aber ist so. Sollte es aber nicht. Jetzt könnten Sie meinen, vielleicht liegt es daran, dass Lync mit der neuen Office-Version installiert wurde. Aber nach einer Deinstallation von Lync gibt es keine Verbindung Outlook zu Skype. Um Skype und Outlook zu verbinden, braucht es leider ein Eingreifen in der Registry, da Microsoft wohl übersehen hat, den Key richtig zu setzen. Schließen Sie sowohl Skype als auch Outlook. Um diesen Eintrag für Outlook und Skype in der Registry zu ändern, starten Sie den Registrier-Editor. Betätigen Sie die Tastenkombination Windows+R und schreiben auf der Seite Ausführen in der Gruppe Öffnen regedit und bestätigen die Auswahl mit Ok. Die sich öffnende Warnmeldung auch. Nun wechseln Sie zu dem Pfad Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\IM Providers. Im rechten Teil des Fensters gibt es einen Key, der heißt DefaultIMApp. Klicken Sie diesen an und öffnen ihn mit einem Doppelklick. Dort ist der Wert Lync eingetragen. Überschreiben Sie diesen mit dem Wert Skype, bestätigen Ihre Auswahl mit Ok und schließen den Registrierungseditor wieder. Anschließend starten Sie Outlook neu und natürlich Skype. Jetzt verwendet Outlook endlich Skype. Sie können aus Outlook heraus Skypen, Nachrichten verschicken und die Anzeige der Präsenzinformation nutzen. Bei Ihren Kontakten ist nun in der Ansicht Personen die Leiste mit den Chatnachrichten, dem Telefonanruf freigeschaltet worden. Außerdem wird angezeigt, dass der Abwesenheitsstatus vorhanden ist, in diesem Fall aber nicht bekannt. Auch bei den E-Mails können Sie erkennen, dass Outlook und Skype zusammenarbeiten. Im Vorschaufenster gibt es nun einen weiteren Eintrag neben Antworten, Allen Antworten und Weiterleiten den Chat und bei Personen, die in Skype online sind, wird auch der Online-Status angezeigt. Nicht ganz einfach, aber mithilfe dieses Videos steht der Nutzung der beiden Microsoft-Produkte nichts im Weg.

Outlook 2013: Neue Funktionen

Lassen Sie sich die Neuerungen von Outlook 2013 an praktischen Beispielen vorführen und dabei helfen, Ihre Arbeitseffizienz bei E-Mails, Kalender & Co. gezielt zu verbessern.

1 Std. 38 min (35 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:28.05.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!