Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

JavaScript lernen

Skripte in Webseiten verankern und der gemeinsame Namensraum

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um JavaScript in einer Webseite zu verwenden, können Sie auf ein Inline-Skript, ein internes Skript oder die Verbindung mit einer externen Datei setzen. Sie können durchaus auch mehrere Skriptbereiche in einer Webseite verwenden. Alle JavaScripts in der Webseite landen in einem gemeinsamen Namensraum.
04:52

Transkript

JavaScript wird so gut wie immer im Rahmen einer Webseite benutzt, und in diesem Video zeige ich Ihnen, wie Sie JavaScript in so eine HTML-Struktur hineinbekommen. Es gibt im Grunde drei Möglichkeiten: Es gibt einmal die sogenannte inline-Referenz. Die inline-Referenz arbeitet so gut wie immer mit einem Hyperlink. Das heißt, man benutzt diesen Hyperlink und notiert bei dem üblichen Attribut "HREF" ein Protokoll, das nennt sich JavaScript. Wohlgemerkt: Das ist ein Protokoll. Dann macht man einen Doppelpunkt, und dann führt man eine JavaScript-Anweisung aus. Theoretisch kann man mehrere Anweisungen notieren, die werden dann durch ein Semikolon getrennt, aber wenn man so eine inline-Referenz benutzt, dann wird man in der Regel nur eine Anweisung dort notieren, entweder einen Funktionsaufruf, oder eine Standard-Anweisung von JavaScript. Die Technik der inneren Referenz ist veraltet, aber funktioniert prinzipiell, und das können wir uns ja mal ansehen. Das ist die Seite im Browser, und wenn ich hier draufklicke, dann geht so ein kleines Dialog-Fensterchen auf. Die zweite Möglichkeit, wie Sie JavaScript im Rahmen einer Webseite benutzen können, ist ein "Interner Skriptcontainer". "Interner Skriptcontainer" bedeutet, dass man irgendwo in der Webseite einen Text-Script notiert und dort direkt irgendwelche JavaScript-Anweisungen hinein. Wenn ich jetzt einen "Reload" der Seite mache, dann sehen Sie, dass zuerst diese Anweisung ausgeführt wird, die in dem internen Skriptcontainer notiert wird, und wenn ich die bestätige, habe ich den Rest der Seite, und ich kann die inline-Referenz beispielsweise aufrufen. Die dritte Möglichkeit zum Verwenden von JavaScripten im Rahmen der Webseite, ist die sogenannte "externe-Skriptreferenz". Das heißt, wir haben hier eine zusätzliche Datei, nennen wir sie mal "1.js", und dort steht eine JavaScript Anweisung drin, oder eine Reihe von JavaScript-Anweisungen, was man auch immer mit JavaScript machen kann. Das ist ein Kommentar, den können wir stehenlassen. Die Verbindung der Webseite zu dieser externen JavaScript-Datei erfolgt auch über einen Script-Tag, aber der wird etwas anders angewendet. Das hier ist der interne Skriptbereich, in den die Anweisungen direkt reingeschrieben werden. Bei einer Referenz auf eine externe JavaScript-Datei gibt es einen Parameter namens "source src", und dort schreibt man den URL auf diese externe JavaScript-Datei hin. Schauen wir uns auch diese Datei mal an, wie sie sich im Browser äußert. Wir machen einen "Reload", zuerst werden die Anweisungen im internen Skriptcontainer aufgerufen, dann diejenigen externen, und dann habe ich die Webseite zur Verfügung und kann beispielsweise das Inline-Script benutzen. Wie Sie an diesem Beispiel auch nebenher sehen, es ist möglich, in einer Webseite mehrere Skriptbereiche zu haben. Diese müssen weder chronologisch aufeinanderfolgen, es kann auch durchaus sein, dass sie an verschiedenen Stellen der Webseite stehen, und alle Skripte haben einen sog. gemeinsamen Namensraum. Das heißt, wenn man hier in einem Skriptbereich, z.B. eine sogenannte "Deklarationen einer Variablen" vornimmt, kann man in einem anderen Skriptbereich diese Variable benutzen. Der gemeinsame Namensraum sämtlicher Skripte, die in einer Webseite zusammengeführt werden, ist ein großes Highlight von JavaScript, allerdings auch ein großes Problem, weil man hier durchaus in Konfliktsituationen kommen kann, wenn es Doppeldeutigkeiten gibt, also Deklarationen möglicherweise in verschiedenen Skripten und wenn diese gemeinsam in einer Webseite genutzt werden. Was Sie aber in diesem Video hier jetzt gesehen haben ist, wie Sie grundsätzlich Skripte im Rahmen einer Webseite verwenden können.

JavaScript lernen

Legen Sie los mit der Programmierung von beeindruckenden Webseiten und machen Sie sich mit den Grundstrukturen von JavaScript, Objekten und insbesondere dem DOM-Konzept vertraut.

3 Std. 6 min (36 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

DVD oder Online-Training: Was ist der Unterschied?

 

Inhaltlich sind beide Trainings absolut gleich. Der Unterschied liegt bei den Nutzungsmöglichkeiten und im Vertriebsweg.

 

Beim Training auf DVD erhalten Sie eine Box mit allen Inhalten und einem gedruckten Bonusmagazin.

Die Bezahlung erfolgt bequem per Rechnung.

 

Das Online-Training ist sofort nach dem Kauf verfügbar, jederzeit und an jedem Ort. Sie brauchen nur eine Online-Verbindung und einen gängigen Webbrowser. Wenn Sie das Training herunterladen, steht es Ihnen auf Ihrem Computer auch offline zur Verfügung.

Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte, Paypal oder sofortüberweisung.de (nicht in allen Ländern verfügbar).

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit dem Video-Training Ihrer Wahl – ob Online oder auf DVD.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!