Autodesk Inventor 2014 Grundkurs

Skizze für ein Drehteil erstellen

Testen Sie unsere 1957 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video zeigt die Erstellung einer zweidimensionalen Skizze für ein Drehteil. Dafür wird eine norm.ipt-Vorlage für ein Einzelteil verwendet.
05:20

Transkript

In diesem Video werden wir eine 2D-Skizze für ein Drehteil erstellen. Starten wir hiefür mit einer Norm.ipt-Vorlage. Also über den Befehl Neu die Norm.ipt-Vorlage für ein Einzelteil auswählen. Auf der XY-Ebene möchte ich nun unsere erste Skizze für das Drehteil platzieren. Wählen wir nun den Befehl 2D-Skizze erstellen und klicken direkt im Zeichnungsfenster auf die XY-Ebene, um in die Skizze zu gelangen. Als ersten Schritt möchte ich die Mittellinie für unser Drehteil definieren. Wählen wir hierfür den Befehl Linie und starten mit der Linie direkt am Null-Punkt in der Skizze. Als Endpunkt wählen wir irgendeinen Punkt horizontal nach rechts. Mit einem weiteren Links-Klick erstellen wir diese Linie. Und mit einem Rechts-Klick OK beenden wir den Befehl. Nun haben wir eine ganz normale Linie gezeichnet. Aus dieser Linie machen wir jetzt eine Mittellinie. Markieren wir durch einen Links-Klick diese Linie. Hier oben bei der Befehls-Gruppe Format finden wir die Option für die Mittellinie. Und Sie sehen, sofort wird unsere Linie strich-punktiert dargestellt. Nun zeichnen wir mit dem Linien-Befehl die Kontur, aus der später unser Drehteil entstehen soll. Starten wir hier oberhalb der Mittellinie mit unserem ersten Linienzug. Und auch wieder ohne gleich auf die Bemaßung zu achten, erstellen wir unseren Linienzug für das Drehteil. Der Vorteil der Mittellinie liegt darin, dass wenn wir zu dieser Mittellinie hin bemaßen, die Bemaßungen automatisch auf Durchmesser springen. Wählen wir also den Befehl Allgemeine Bemaßung und bemaßen nun diese Außenkante zur Mittellinie. Sie sehen, dass uns automatisch eine Durchmesser-Bemaßung vorgeschlagen wird. Diese Durchmesser soll 60 mm sein. Der nächste Durchmesser ist der Innen-Durchmesser. Der soll 20 mm sein. Und dieser Durchmesser wird 35 mm. Jetzt müssen wir noch die Längen bemaßen. Diese Kante soll 12 mm werden. Und die Gesamtlänge von unserem Drehteil, also von der linken Außenkante zur rechten Außenkante, wird 75 mm. Damit unsere Skizze voll bestimmt wird, fehlen uns nach wie vor zwei Bemaßungen, oder Skizzen-Abhängigkeiten. Das liegt einfach daran, dass wir in horizontaler, also in X-Richtung unsere Kontur noch frei ziehen können. Natürlich sollte die linke Außenkante, genau fluchtend zum Null-Punkt sein. Also diese Kante sollte auf der Y-Achse sitzen. Dieses können wir beispielsweise mit der Skizzen-Abhängigkeit Vertikal definieren. Wir finden hier diese Abhängigkeit. Und nun definieren wir diesen Schnittpunkt, oder den Endpunkt der Linie auf den Null-Punkt in der Skizze. Somit erhalten wir eine vertikale Ausrichtung zwischen diesen beiden Punkten. Eine Bemaßung fehlt nach wie vor. Und zwar geht es hierbei um die Länge unser Mittellinie. Für unser Bauteil ist es zwar nicht unbedingt entscheidend. Aber da wir nur voll bestimmte Skizzen erstellen möchten, verwenden wir hier nun die Skizzen-Abhängigkeit Gleich und definieren unsere Mittellinie auf die gleiche Länge wie diese Bauteilkante. In dieser Skizze werden wir jetzt noch eine Rundung und eine Phase platzieren. Hier auf diesem Eck möchte ich nun einen Radius von 3 mm einzeichnen. Dieses können wir ganz einfach mit dem Befehl Rundung. Hier geben wir den Radius für die Rundung von 3 mm ein. Und nun klicken wir diese beiden Kanten an, damit diese Rundung gezeichnet wird. Als nächstes erstellen wir nun eine Phase mit 5X15 Grad. Im Flyout des Befehls Rundung finden wir die Option für eine Phase. Hier gibt es drei Möglichkeiten wie wir die Phase definieren. Wenn wir die Phase über einen Abstand definieren, erhalten wir automatisch eine 45° Phase. Die zweite Option ermöglicht es uns zwei Abstände, also in X- und Y-Richtung einzugeben. Wir wählen für unsere Phase die dritte Option, wo wir Abstand und Winkel der Phase definieren. Unser Abstand soll 5 mm sein. Und der Winkel der Phase soll 15° betragen. Jetzt klicken wir diese beiden Kanten an. Zuerst die horizontale Linie. Danach die vertikale. Und Sie sehen, in einem Schritt wird uns diese Phase erstellt und auch die erforderlichen Bemaßungen platziert. Unsere Skizze ist jetzt voll bestimmt. Deshalb können wir rechts oben diese Skizze bereits fertig stellen.

Autodesk Inventor 2014 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor und lernen Sie, wie Sie aus den modellierten Einzelteilen und Baugruppen normgerechte 2D-Zeichnungen erzeugen.

5 Std. 8 min (85 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!