Panoramafotografie: Virtuelle Touren mit Pano2VR

Skin mit Hotspot-Templates

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie in diesem Video eine Hotspot-Vorlage im Detail kennen und sehen Sie, wie Sie dabei auf automatisch generierte Vorschaubilder und auf die Textinformationen der einzelnen Panoramen zurückgreifen.

Transkript

Das Schöne bei dieser Konstruktion mit dem Panorama im Hintergrund und dem Skin im Vordergrund ist, dass in diesem Skin, ja, eigentlich alle möglichen Informationen versammelt sind, die dann die Daten aus den Panoramen verarbeiten, entweder die Bilddaten oder die textuellen Daten, die wir bei den Benutzerdaten hinterlegt haben. Das Schöne ist, dass man jetzt diese Skins austauschen kann und einfach eine ganz andere Gestaltung anlegen kann und die einfach abrufen kann ausgehend von diesem Simplex Skin, ich nehme mal ein anderes, zum Beispiel dieses Silhouette, das ist einfach eine ganz andere Geschichte. Schaut anders aus, andere Grafik, aber benutzt die gleichen Daten und ich füge das einfach mal hier ein, generiere das mal, lasse das mal ausgeben, wir haben ganz andere Buttons jetzt bei der Geschichte hier und dann sieht man hier, dass man das Ganze hier ganz anders anschauen kann. Wir sehen hier, da sind einige Dinge, die schauen komisch aus. Eigentlich sollten die schwarz sein, typischer Fall wieder, wo man sagen sollte, man sollte vielleicht vorher und wenn man das grundsätzlich umbaut und Dinge heißen gleich, dann werden eventuell einfach Daten von einer älteren Version übernommen, einfach mal kurz den Ordner hier löschen, beziehungsweise ich mache es meistens so, um mehr Zeit zu sparen, gibt es einen hübschen Trick. Wenn ich jetzt hier den Mistkübel anklicke, dann werden auch die Bilddaten gelöscht. Das ist nicht so gut. Deswegen mache ich Folgendes: Ich wechsel dann einfach in die Bridge, das ist so ein bisschen ein schmutziger Trick, der sehr viel Zeit spart. So, jetzt habe ich hier meine Originalbilder und ich habe meinen Output und im Output gibt es jetzt hier im Ordner Images einige Dinge, die vom alten Skin sind und einige Dinge, die vom Neuen sind. Man sieht hier zum Beispiel das Gelbe ist liegen geblieben. Das ist natürlich nicht so gut. Dass heißt, hier vermischen sich jetzt die Daten von der alten und der neuen Ausgabe, das ist natürlich nicht so gut. und deswegen mache ich jetzt Folgendes, die Bilddaten liegen in dem Ordner Tiles, alles andere sind die Dinge, die mit dem Skin zu tun haben. So, ich markiere mal alles außer den Tiles Ordner und schmeiße es einfach weg. So und jetzt lösche ich nicht den gesamten Ordner, sondern wenn ich jetzt eine Neuausgabe starte und das ist ein ziemlich hübscher Trick, dann werden nur die Bilddaten, das Skin und alles andere, es geht total schnell und jetzt funktioniert so wie es sein soll. Also, merken, außer dem Tiles Ordner, alles aus dem Output löschen, dann ist man sicher, dass man wirklich frische Daten hat, aber die Bilddaten bleiben in Takt und müssen nicht komplett ausgegeben werden. Aber das dauert jetzt eben bei 5 x 900 Megabyte, dauert das halt einfach ungefähr eineinhalb Minuten, bis das alles draußen ist, das möchte ich Ihnen nicht zumuten und ansonsten ist auch, wenn man diese Sachen produziert, natürlich Zeit Geld So und jetzt sieht das eben so aus, die haben hier ein schwarzes Fensterchen und wenn ich da jetzt drauf klicke, bei denen ist das so, da hinten ist der Eingang, dann ist das Häkchen, das ich schon besucht habe hier schon überhaupt sichtbar und oben im Bild nochmal und etwas andere Gestaltung und auch hier diese Infobox schaut ein bisschen anders aus Es benutzt aber die gleichen Daten, dass heißt, funktionell gleich, aber eben von der Gestaltung her anders und das ist das Schöne, dass man das in so einem Skin ablegen kann und man kann eben auch eigene ablegen auch durchaus in dem Vorlagenordner, man kann die da auch manuell rein kopieren und das mit dem schreibgeschützt, das kann man auf Systemebene aushebeln, und sagen okay, ich kopiere das da rein und dann wird man nach einem Passwort gefragt und schiebt die Dinger da rein oder legt dann einen eigenen Ordner an, wo diese Dinger gelagert sind Ich mache es üblicherweise immer projektspezifisch und dann landen sie eben in dem Verzeichnis mit $d, $directory genau dort, wo auch das Projektfile daheim ist. Soviel mal zu anderen Skins, die andere Hotspot-Templates mitbringen und wie einfach man die Oberfläche austauschen kann bei so einer Panoramatour, wenn man mal die ganzen grundsätzlichen strukturellen Arbeiten erledigt hat, wie man die Panoramen zu Verlinken, zu beschriften und zu betiteln.

Panoramafotografie: Virtuelle Touren mit Pano2VR

Lernen Sie, wie Sie mit Pano2VR mehrere Panoramen zu einer interaktiven, begehbaren Besichtigungstour zusammenstellen und für das Web ausgeben.

9 Std. 51 min (103 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!