Google Analytics Grundkurs 1: Planen, Implementieren, Verwalten

Sitzungsdauer versus durchschnittliche Sitzungsdauer

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sitzungsdauer und durchschnittliche Sitzungsdauer sind zwei sehr ähnlich klingende Begriffe. Allerdings handelt es sich um Messwerte mit durchaus unterschiedlicher Aussagekraft.
04:10

Transkript

Eine weitere wichtige Unterscheidung findet zwischen der Sitzungsdauer und der durchschnittlichen Sitzungsdauer statt. Dazu müssen wir jedoch zuerst einmal verstanden haben, wie Google Analytics die Sitzungsdauer überhaupt ermittelt. Nehmen wir einmal an, ein Nutzer beginnt seine Sitzung auf unserer Website mit dem Aufruf der Seite A um 9:07 Uhr. Dabei passiert Folgendes: Der Google Analytics Trackingcode wird ausgeführt und übermittelt die entsprechenden Daten, unter anderem auch, dass die Interaktion um 9:07 Uhr stattfand. Zudem wird Google Analytics dann die Differenz zwischen dem Zeitpunkt der aktuellen Interaktion und dem Zeitpunkt, der davor liegenden Interaktion ermitteln. Da es sich hierbei jedoch um die erste Interaktion handelt, weist Google Analytics der Seite A den Differenzwert von null Sekunden zu. Klickt der Nutzer dann auf einen Link und öffnet Seite B, wird erneut der GATC ausgeführt und übermittelt unter anderem wieder die Uhrzeit an Google Analytics, in diesem Fall 9:08 Uhr. Google Analytics berechnet dann wieder die Differenz zur vorigen Interaktion und speichert den Wert von 60 Sekunden zu Seite B. Unser Nutzer öffnet im Anschluss noch Seite C und das Ausführen des GATC sorgt abermals dafür, dass unter anderem die Uhrzeit, also 9:10 Uhr, an Google Analytics übermittelt wird. Google Analytics errechnet somit erneut den Differenzwert zur davorliegenden Interaktion und speichert den Wert von 120 Sekunden zur Seite C. Nachdem unser Nutzer nun die für ihn anscheinend nötigen Informationen gefunden hat, schließt er um 9:13 den Browser und beendet somit seine Sitzung auf unserer Website. Das Problem ist nun folgendes: Da beim Schließen des Brwosers der GATC nicht ausgeführt wird, werden folglich auch keine Daten übermittelt und somit kann Google Analytics keinen Differenzwert berechnen. Aus diesem Szenario können wir nun folgende Erkenntnisse ableiten. Wenn auf die erste Interaktion, also den Aufruf von Seite A beispielsweise, keine weitere Interaktion folgt, kann Google Analytics nicht berechnen, wie lange der Nutzer in dieser Interaktion verweilt hat, weil eben kein Differenzwert ermittelt werden kann. Zudem können wir auch keine Aussage dazu treffen, wie lange der Nutzer mit der jeweils letzten Interaktion einer Sitzung, also zum Beispiel die Seite C, verbracht hat. Mit diesem Wissen im Hintergrund wenden wir uns nun den Begriffen Sitzungsdauer und durchschnittliche Sitzungsdauer zu. Die Sitzungsdauer, oder auch Session Duration im Englischen, kategorisiert die Sitzung nach der Dauer, die der Nutzer auf der Site verbracht hat. Und so finden wir die Kategorien 0 bis 10 Sekunden, 11 bis 30 Sekunden, 31 bis 60 Sekunden und so weiter bis zur Kategorie mehr als 1.801 Sekunden. Zudem enthält die Kategorie 0 bis 10 Sekunden auch alle Nutzer, die nur eine Interaktion auf unserer Website durchgeführt haben, also zum Beispiel auf einer Seite unserer Internetpräsenz landeten und die Seite wieder verließen, nachdem sie die Informationen wahrgenommen haben. Dieses Verhalten wird auch Absprung genannt und ich gehe später noch genauer darauf ein. Schauen wir uns nun diesen Bericht in Google Analytics direkt einmal an. Dazu wechseln wir zu Google Analytics in den Bereich Zielgruppe Verhalten Interaktion. Hier bekommen wir genau die Kategorien aufgelistet, in die unsere Nutzer während des Betrachtungszeitraums fallen. Im Gegensatz zur Kategorisierung der Nutzer nach der Sitzungsdauer finden wir in vielen Google Analytics-Berichten die Spalte Durchschnittliche Sitzungsdauer oder Avarage Session Duration im Englischen. Dieser Wert wird dynamisch errechnet und gibt die durchschnittliche Zeit an, welche die Nutzer in Kombination mit der ausgewählten Dimension auf der Site verbracht haben. Schauen wir uns auch hierzu einen Google Analytics-Bericht an. Dazu wechseln wir von dem vorhergehenden Bericht in den Bericht Neu und Wiederkehren, scrollen nach unten und finden ziemlich weit hinten die Spalte Durchschnittliche Sitzungsdauer

Google Analytics Grundkurs 1: Planen, Implementieren, Verwalten

Erarbeiten Sie sich ein fundiertes Grundlagenwissen zu Google Analytics - von den Grundlagen der Webanalyse, über die wichtigsten Begrifflichkeiten bis hin zu Conversions.

2 Std. 37 min (42 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:01.06.2018
Aktualisiert am:07.06.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!