Windows Server 2012 Grundkurs

Sicherungen mit Veeam Backup durchführen

Testen Sie unsere 1924 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Film geht es einfach um eine Durchführung einer Sicherung mit Veeam Backup.
06:50

Transkript

Sobald Sie Veeam Backup& Replication auf einem Mitgliedsserver oder auf eine Arbeitsstation installiert haben oder auch auf dem Hyper-V Host selbst, finden Sie zunächst über das Kontextmenü von Hyper-V oder vSphere die entsprechenden Hosts an den Server an. Aschließend Sehen Sie die einzelnen virtuellen Server die auf den Maschinen vorhanden sind und sie können anschließend diese virtuellen Server sichern. Der Vorgang dazu ist er einfach, Sie wechseln auf der Registerkarte Home starten die Software wie im ZIP, wählen aus, welchen Server Sie sichern wollen, dazu baut der Assistent eine Verbindungen jetzt über das Netzwerk zu dem Server srv1.contoso.int auf. Ich wähle jetzt hier diesen Testserver hier aus. Wähle als Verzeichniss, ein Verzeichniss auf der Festplatte aus, zum Beispiel das Verzeichniss C, temp, hier gibt es ein Ordner veeam-backup, den verwende ich. Ich bestetige die Sicherung. Anschließend baut jetzt der Agent von Veeam Backup eine Verbindung zunächst mit dem Huper-V Host auf aus dem diese virtuelle Server installiert ist. Bindet sich dann an den virtuellen Server an und startet dann die Sicherung dieses virtuellen Servers. Sobald die Verbindung funktioniert, sehen Sie hier wird der Server angebunden, erhalten Sie hier den Status dieser Sicherung und können den virtuellen Server im Hintergrund sichern lassen . Die Kommerzielle Lösung von Veeam Backup hat den Vorteil, dass Sie über diesen Weg mehrere bis alle Virtuelle Server auf einem Host sichern können und einfacher wiederherstellen können. Die dauert das Sicherung ist natürlich abhängig davon wie viel Daten gesichert werden müssen und wie schnell das Netzwerk ist, wenn Sie die Sicherung zum Beispiel über das Netzwerk durchführen. Nachdem Sie die Sicherung durchgeführt haben finden Sie in Sicherungsverzeichnis eine einzelne Sicherungsdatei in der sich alle Daten dieses virtuelle Servers befinden. Sie können anschließend,wenn Sie möchten über die Auswahl von Restore diese Sicherungsdatei einlesen und aus dieser Sicherung einzelne Dateien oder den kompletten Server wiederherstellen. Wenn sie über den Assistenten zum Restore einen kompletten Server wiederherstellen auch auf einem anderen Hype-V Host, erkennt das der Assistent und schlägt Ihnen auch vor die virtuellen Switches entsprechen zu konfigurieren, beziehungsweise vor der Wiederherstellung des eigentlichen virtuellen Servers die virtuellen Switches des neuen Host mit dem virtuellen Server zu verbinden bevor dieser online geht. Interessant bei Veeam Backup, ich schließe jetzt hiermal dieses Fenster sind Files. Hier sehen Sie die einzelnen Dateisysteme aller angebundenen Server und können auf diese zugreifen, Hier habe ich gerade keine Verbindung. Hier kann ich jetzt auf die einzelnen Daten des virtuellen Server zugreifen, das benutzen Sie relativ selten, interessanter ist hier die Histotory. Hier sehen Sie die gestartete Sicherungen, hier ist zum Beispiel eine Sicherung jetzt erfolgreich abgeschlossen. Hier sehen Sie wenn Sicherungen nicht funktionieren. Sie können hier, ich habe hier eine laufende Sicherung gestartet, die Sicherung beenden lassen. Ich überprüfe jetzt hier diese Sicherung. Die war erfolgreich. Das Backup File liegt hier unter Daten C:\temp\daten. Sie sehen diese einzelnen VBK- Datei sind jetzt alle Dateien dieses Servers gesichert. Ich kann jetzt über Home, Restore diese Sicherungsdatei einlesen, dazu navigiere ich einfach in das Verzeichnis. Sas funktioniert natürlich auch auf einem anderen Hyper-V Host. Anschließend liest Veeam Backup die Datei und überprüft ob daraus wieder Daten wiederhergestellt werden können. Sie sehen, die virtuelle Maschine wird jetzt hier angezeigt, ich klicke auf Restore und kann jetzt hier auswählen, ob ich einzelne Dateien der virtuellen Maschine wiederherstellen will, die ganze virtuelle Maschine wiederherstellen will oder nur einzelne Dateien innerhalb dieser virtuellen Maschine. Ich wähle hier einfach jetzt mal die Wiederherstellung der kompletten virtuelle Maschine aus. Das verarbeitet der Assistentn. Sie sehen das alles ist sehr einfach zu bedienen und wirklich sehr viel besser, als wenn Sie die interne Windows Server Sicherung verwenden, dass Sie hier wesentlich komplizierter Daten wiederherstellen können. Hier kann ich jetzt auswählen, möchte ich die virtuelle Maschine auf der original Machine wiederherstellen oder möchte ich den virtuellen Server auf einem anderen Hyper-V Host wiederherstellen. Ich verwänden jetzt hier einen anderen Hyper-V Host. Anschließend kann ich jetzt hier auswählen welchen Host ich verwenden will. Jetzt stehen natürlich da nur die Host zu Verfügung, die auch im Veeam angebunden habe. Hier gibt es auch nochmal den Namen des Servers, der neue Host, hier sehe ich die einzelnen virtuellen Festplatten, die zu dem virtuellen Servern gehören. Jetzt liest das Server ein, dass die virtuelle Switch dieses Servers natürlich auf dem anderen Hyper-V Host nicht zur Verfügung steht, das heißt ich habe hier die Möglichkeit von dem neuen Hyper-V Host auf dem ich hier die Daten wiederherstellen will, eine Switch zu verbinden, ich lasse den virtuellen Server jetzt mit dieser virtuellen Switch verbinden, sodass der Server, wenn er wiederhergestellt ist und startet Auch wieder exakt mit dem Netzwerk verbunden ist ist wie vorher. Ich kann hier jetzt noch festlegen, dass nach der Wiederherstellung der Server auch automatisch neu gestartet wird, das lasse ich jetzt einfach mal, klicke auf Finish und anschliesend beginnt jetzt der Assistent die von mir gesicherte virtuelle Server auf einem anderen Hyper-V-Host wiederherzustellen. Das heißt, vor allem zur regelmäßigen Sicherung, beziehungsweise wenn Sie eine Wiederherstellung durchführen wollen, können Sie über diesen Weg Server wiederherstellen. Der Vorgang kann natürlich etwas dauern. Wenn die Netzwerkverbindung nicht zur Verfügung steht, erhalten Sie auch teilweise eine Meldung dass die Wiederherstellung nicht funktioniert, starten Sie dann die Wiederherstellung einfach erneut. Sie können hier an die Stelle nichts falsch machen. Wichtiges immer nur dass Sie wenn Sie einen Server wiederherstellen überprüfen, ob Sie von dem Server auch eine funktionsfähige Sicherung erstellt haben. Es ist wie gesagt nicht notwendig, dass sie Veeam Backup direkt auf dem Hyper-V Host wiederherstellen auf dem Sie ihn auch gesichert haben. Sie können virtuelle Server auch auf anderen Servern wiederherstellen. Sobald die Wiederherstellung gestartet ist sehen Sie hier auch den Zustand und sehen hier auch über History , ob die entsprechenden Wiederherstellungen, beziehungsweise Sicherungsvorgänge funktioniert haben. Ich habe Ihnen in diesem Video gezeigt wie Sie schnell und einfach mit Veeam Backup & Replication virtuelle Server sichern und wiederherstellen können.

Windows Server 2012 Grundkurs

Lernen Sie den Umgang mit Windows Server 2012 kennen und lassen Sie sich Schritt für Schritt am Live-System zeigen, wie Sie Ihre Administrationsaufgaben optimal erledigen können.

7 Std. 32 min (78 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:18.03.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!