Microsoft Azure: Azure Backup

Sichern einer VM in Azure

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erfahren Sie, wie Sie eine VM in Azure ohne zusätzliche Software sichern und wiederherstellen können.
05:15

Transkript

In diesem Video lernen Sie, wie Sie eine Azure-VM innerhalb von Azure ohne Zusatzsoftware sichern und wiederherstellen können. Die Ressourcengruppe, die diese Demo abbildet, in dem Fall die Demo 7, besteht aus einer virtuellen Maschine plus die damit zusammenhängenden Dienstinstanzen, sprich eine Netzwerkschnittstelle, eine Netzwerksicherheitsgruppe, eine öffentliche IP-Adresse, ein virtuelles Netzwerk plus ein Speicherkonto. Dazu habe ich einen Recovery Services-Tresor eingerichtet. Der Server, den wir nun sichern möchten, ist ein ganz gewöhnlicher Windows Server, der Generation Windows Server 2012 R2. Dieser ist nicht Domain-joined, das heißt, es ist ein ganz normaler Workgroup-Computer und auf diesem Workgroup-Computer bin ich jetzt als lokaler Administrator angemeldet. Das soll uns für unsere Demo ausreichen. Nun also an die Datensicherung. Wir starten in unserem Tresor Nummer 7, klicken auf "Sicherung", wählen nun unseren Workload aus, in dem Fall keine lokale Ressource, sondern "Azure" und zwar ein "Virtueller Computer". Nun werden wir nach der gewünschten Sicherheitsrichtlinie gefragt. Wir können uns auch eine eigene Sicherheitsrichtlinie erstellen. In diesem Fall machen wir das über einen Klick auf "Alle Einstellungen" und "Sicherheitsrichtlinien". Das heißt, hier können wir eigene Sicherheitsrichtlinien bauen, die unseren individuellen Vorstellungen entsprechen. Das brauchen wir für dieses einfache Szenario allerdings nicht. Dementsprechend setzen wir den Assistenten mit der "DefaultPolicy" fort. Das bedeutet, die Sicherungshäufigkeit liegt täglich bei 7:00 Uhr und die Aufbewahrung des Sicherungspunktes, der täglich angestellt wird, wird über 30 Tage erhalten. Fassen wir noch mal zusammen. Wir sichern eine Azure-VM über die entsprechend standardmäßig installierte Extension, wir benutzen die "DefaultPolicy" als Sicherungsrichtlinie und wir sichern ein Element, sprich unsere VM. Nun klicken wir auf "Sicherung aktivieren". Nun können wir sehen, dass die Bereitstellung der Sicherung gestartet wird. Wir sehen, die Bereitstellung war erfolgreich. Über einen Klick auf die Mitteilung können wir uns noch ein paar Details anschauen, damit wir genau nachvollziehen können, was in der Subscription passiert. Nun wollen wir die eigentliche Sicherung starten. Dazu gehen wir wieder in unsere Ressourcengruppe Nummer 7, wählen unseren Sicherungstresor aus. Wie Sie sehen, ist das hier alles noch relativ unscheinbar. Das Einzige, was nun hier registriert ist, ist ein virtueller Computer unter den Sicherungselementen, den wir jetzt sicher möchten. Das heißt, wir wählen die Sicherungselemente aus und bekommen nun unsere VM Nummer 7 zur Sicherung angeboten. Mit einem Klick können wir Azure nun den Befehl erteilen, diese VM jetzt zu sichern. Wenn wir möchten, könnten wir jetzt noch mal Einfluss nehmen auf die verwendete Sicherheitsrichtlinie. Diese belassen wir jedoch bei Default. Die Standardsicherungsrichtlinie schreibt eine Retention von 30 Tagen vor. Dementsprechend bekommen wir das passende Datum dazu angeboten. Dies lassen wir stehen und klicken auf "Sichern". Anschließend wird die Sicherung durchgeführt. Nun bekommen wir die Mitteilung, dass die Sicherung erfolgreich ausgelöst worden ist und nun sollen wir einen Blick in die Sicherungsaufträge werfen, um bei Interesse die Überwachung zu verfolgen. Dazu wählen wir wieder entsprechend unsere Ressourcengruppe, gehen in unseren Wiederherstellungstresor und können nun sehen, wir haben einen laufenden Sicherheitsauftrag. Diesen rufen wir jetzt auf, weil wir uns dafür interessieren, was hier im Detail passiert. Wir sehen, die Sicherung ist in Bearbeitung und das bereits seit 1 Minute 20. Wir können das Ganze laufend aktualisieren und uns natürlich zusätzliche Details aufrufen. Wie Sie sehen können, ist Azure gerade dabei, von unserer VM Nummer 7 eine Momentaufnahme zu erstellen und diese dann anschließend in den Tresor zu übertragen. Jetzt machen wir einen kleinen Zeitsprung, da dies einen Moment dauern wird.

Microsoft Azure: Azure Backup

Sichern Sie Ihre Daten einfach und zuverlässig mit dem Clouddienst Microsoft Azure Backup.

1 Std. 55 min (23 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:02.12.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!