Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

SharePoint 2013-Administration Grundkurs

SharePoint-Bordmittel zur Farmsicherung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit SharePoint wird eine sehr einfach gehaltene Sicherungslösung geliefert, die sogar über die PowerShell angestoßen werden kann - und eine Stolperfalle enthält. Sehen Sie in diesem Beitrag die Details.

Transkript

Mit SharePoint wird eine sehr einfach gehaltene Sicherungslösung geliefert, die auch über die Powershell angestoßen werden kann. In der Zentraladministration finden Sie die Befehle unter dem Menüpunkt Sichern und Wiederherstellen, im Abschnitt Farmsicherung und -wiederherstellung. Dort wähle ich Sicherung durchführen kann dann auswählen, welche Komponenten gesichert werden sollen, die gesamte Farm, nur einzelne Dienste, nur einzelne Webanwendungen, wähle dann Weiter stelle ein, ob vollständig oder differenziell, zur letzten Sicherung gesichert werden soll, ob der Inhalt und die Konfigurationseinstellungen gesichert wird oder nur die Konfigurationseinstellungen, und das Zielverzeichnis. Wichtig ist, das Zielverzeichnis sollte egal ob Netzwerk, Laufwerk oder lokales Laufwerk, auf jeden Fall für das Dienstkonto des SQL Servers berechtigt sein, denn der SQL Server führt im Kontext des SharePoint Backups den Befehl Backup Database für jede Datenbank aus, und benötigt dementsprechend Zugriff auf dieses Verzeichnis. Im Rahmen des Sicherungsprozesses werden dann in diesem Verzeichis sehr viele BAK-Dateien erstellt. Es werden Dateien mitgesichert, die benötigt werden für die Wiederherstellung, sodass man davon ausgehen kann, dass die Farmsicherung konsistent ist. Im Sicherungsverzeichnis befindet sich für jede Sicherung auch eine Protokolldatei, aus der in Detail hervorgeht, was gesichert wurde mit welchem Ergebnis. Hier kann man nach Exception oder Error suchen, um festzustellen, ob es Fehler gab. Die Bedeutung der einzelnen Dateien wird in einer SP Backup XML-Datei verzeichnet, die wichtig ist für die Wiederherstellung. Ohne diese XML-Datei sind die gesamten BAK-Dateien weitgehend wertlos. Und eine Verzeichnisebene weiter oben wird in einer spbrtoc-Datei die Backup History verzeichnet, die dann in der Zentraladministration auch angezeigt werden kann, im Abschnitt Sichern und Wiederherstellen. Unter Status von Sicherungs- und Wiederherstellungsaufträgen überprüfen kann man den Verlauf anzeigen und sehen, wann welche Sicherung durchgeführt wurde. Die Sicherungsfunktion, die hier in der Zentraladministration zur Verfügung steht, lässt sich natürlich nicht automatisieren, und deshalb liefert Microsoft mit der Powershell die entsprechenden Befehle mit, die zum Beispiel heißen backupspfarm. Der Powershell Befehl, das Powershell Commandlet backupspfarm bildet das Synonym zum Befehl Sicherung durchführen in der Zentraladministration. Einige Beispiele zeigen, wie dieses Commandlet bedient wird. Es wird ein Directory angegeben, es wird die Backup-Methode angegeben und die, ob nur Konfiguration oder Konfiguration und Inhalt, also ganz ähnlich wie in der Zentraladministration und dann wird das Backup gestartet. Zusätzlich kann man hier auch die Anzahl der Backup Threads festlegen, und damit das Backup eventuell beschleunigen. Nun müsste eine Script-Datei geschrieben werden für die Powershell, und dieses Script dann regelmäßig mit dem Windows Aufgabenplaner ausgeführt werden, um die Sicherung zu automatisieren. Das Commandlet restore-spfarm stellt eine Farm aus einer vorher durchgeführten Sicherung wiederher. Hier muss das Verzeichnis angegeben werden, gegebenenfalls die Backup-ID, die sich aus den Lock Files ergibt, oder aber einfach nur der Pfad falls es nur eine Sicherung ist, die Restore Threads, um den Vorgang zu beschleunigen, und dann legt die Powershell los, um aus der vorher erstellten Sicherung die Daten wiederherzustellen. Das heißt, es wird das Anwendungsverzeichnis gegebenenfalls ergänzt. Es werden die Datenbanken zurückgeschrieben und zurückgesichert, ob sie nun existieren oder nicht, und die Farm wäre danach wieder betriebsbereit. Vorher muss aber der SharePoint Server installiert sein, denn ohne installierten SharePoint Server ist die Infrastruktur nicht vorhanden. Ganz ähnlich funktioniert der Befehl Farm aus Sicherung wiederherstellen. Wenn man dort beginnt und das Verzeichnis angibt, und dann mit Weiter sich durch den Dialog hangelt, geschieht ganz Ähnliches, das heißt, diese ganzen BAK-Dateien im Sicherungsverzeichnis werden verarbeitet, die darin befindlichen Datenbanken werden mit Restore SP Database wiederhergestellt. Die SharePoint Containerobjekte werden wiederhergestellt und die Farm sollte sich anschließend in einem funktionierenden Zustand befinden. Empfehlenswert ist es dennoch, eine Backup-Lösung zu verwenden, die sich nahtlos in die vorhandene Infrastruktur integriert. Je nach Backup-Software, die Sie verwenden, sollten Sie hinterfragen, ob dieser Hersteller auch ein Plugin oder ein Add-In, eine Lösung für SharePoint Sicherung bietet, um damit die Farm konsistent zu sichern. Oftmals bieten diese Lösungen signifikante Vorteile, wie zum Beispiel auch die Wiederherstellung einzelner Elemente, und die Garantie, dass die Farm konsistent gesichert wird. Außerdem integriert sich die SharePoint Sicherung dann in den Gesamtablauf der Sicherung Ihrer IT-Infrastruktur.

SharePoint 2013-Administration Grundkurs

Sehen Sie, worauf es bei der Planung, Einrichtung und Administration einer SharePoint-Farm auf Basis von SharePoint Foundation 2013 bzw. SharePoint Server 2013 ankommt.

6 Std. 29 min (67 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.06.2013

Für SharePoint Foundation 2013 und SharePoint Server 2013.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!