OS X Server App (Yosemite) Grundkurs

Serverzugriff vom Arbeitsplatz

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nach Anmeldung am Server kann der Benutzer von seinem Arbeitsplatz aus auf die für ihn freigegebenen Dateien zugreifen.

Transkript

Wenn man auf einem Mac OS X Server eine Freigabe eingerichtet hat, dann möchte man natürlich auch von den Arbeitsplätzen auf diese Freigabe zugreifen können. Das ist, ehrlich gesagt, keine Hexerei. Ich befinde mich jetzt hier auf einem meiner Arbeitsplatzrechner. Und hier auf der linken Seite habe ich eine ganze Reihe von Freigaben. Das liegt hier an meinem Netzwerk und eine davon ist hier meine Serverfreigabe, nämlich "server-01". Wenn ich die jetzt hier auswähle, habe ich hier auf rechten Seite hier oben die Möglichkeit, mich zu verbinden, „Verbinden als…“. Und jetzt muss ich hier den Benutzernamen angeben. Und Sie sehen hier ist der Benutzername des aktuell angemeldeten Benutzers gespeichert. Das möchte ich einmal ändern, weil hier in der Domäne habe ich einen anderen Benutzernamen als hier lokal auf meinem Rechner. Und ich nehme jetzt hier einfach mal den "theotest", gebe hier das Kennwort ein, klicke auf „Verbinden“. Dann muss ich 21-22 zählen, das Ganze ging jetzt wirklich sehr schnell. Und dann kann ich nun hier auf die entsprechenden Verzeichnisse zugreifen. Gehen wir mal hier in das "Daten" Verzeichnis, und hier in das "Marketing" Verzeichnis. In diesem Verzeichnis habe ich nämlich mit diesem Benutzer-Account lediglich Leserechte. Wenn ich jetzt hier mit der rechten Maustaste draufklicke, dann sehen Sie, fehlt hier auch der Punkt „Neuen Ordner erstellen“. Oder hier oben im Menü "Ablage" ist der Punkt „Neuer Ordner“ auch ausgegraut. Na ja, ich habe eben hier in diesem Verzeichnis lediglich Leserechte. Das möchte ich einmal ändern, ich gehe wieder zurück hier, zu dem Bereich "server-01", klicke hier einmal auf „Trennen“ und nun melde ich mich mit einem anderen Benutzer-Account an. Nämlich mit dem Benutzer-Account "peterschmitz". Dieser Benutzer gehört nämlich zur Gruppe "Marketing" und der Gruppe "Marketing" habe ich Lese- und Schreibrechte hergegeben. Jetzt kann ich hier einfach draufklicken, und jetzt kann ich hier wieder in den Ordner "Daten" gehen, dann in den Ordner "Marketing". Wenn ich jetzt hier mit der rechten Maustaste klicke, dann sehen Sie, kann ich einen neuen Ordner erstellen. Ich kann ihn auch wirklich erstellen, ich kann diesem auch einen Namen geben, und kann ihn jetzt in unserem Fall meinetwegen mal noch "2011" der Vollständigkeit halber nennen, damit wir hier auch für das Jahr 2011 unsere alten Projektdateien gemeinsam auf diesem zentralisierten Server abspeichern können. Sie haben gesehen, dass die Verbindung von einem Arbeitsplatz grundsätzlich relativ einfach ist. Was im Alltag manchmal zu Problemen führt, ist nicht die Verbindung als solche, sondern das wenn man verbunden ist, dass man dann möglicherweise nicht die notwendigen Rechte in den dazugehörigen Verzeichnissen hat. Das kann man allerdings hier am Arbeitsplatz PC nicht einstellen, dazu muss man dann an den Server gehen und muss sich dann dort um die Dateirechte kümmern. Dann ist es manchmal ein bisschen mühselig, da muss man wieder zurück an den Arbeitsplatz gehen, dort muss man dann testen, ob alles so funktioniert, wie es sein soll, dann gegebenenfalls wieder zurückgehen und so weiter und so fort. Bis das mit den Dateirechten stimmt, die Verbindung geht jedenfalls ganz einfach. Sie haben das hier am Beispiel von Mac-OS X gesehen, letztendlich funktioniert es unter Windows genauso. Auch dort haben Sie die Möglichkeit, sich hier mit einem Mac OS X Server zu verbinden, wenn dort eine SMB-Freigabe geschaltet ist. Man gibt den Benutzername ein, das Kennwort, wird verbunden, und, abhängig von den zugewiesenen Rechten, darf man das Eine und das Andere vielleicht nicht.

OS X Server App (Yosemite) Grundkurs

Erweitern Sie Ihren Mac zum Server und nutzen Sie die Dienste, die diese kostengünstige App bereitstellt: Datei- oder Mail-Server, Backup-Zentrale, iPhone/iPad-Verwaltung uvm.

5 Std. 33 min (49 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!