Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

MODX Grundkurs

Servervoraussetzungen einrichten

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Jedes Content-Management-System braucht bestimmte Voraussetzungen (Datenbank, PHP), um funktionieren zu können. Wie Sie diese auf einem Server einrichten, zeigt Ihnen dieser Film.
02:56

Transkript

Nachdem ein Content-Management-System um arbeiten zu können nicht nur einen Webserver, sondern meistens noch eine Datenbank, beziehungsweise in unserem Fall auch noch PHP braucht, haben wir hier die Voraussetzungen, die mindestens gegeben sein müssen, damit MODX lauffähig ist. Und da ist es so, dass es eigentlich recht genügsam ist. Die unterstützten Webserver sind weit gefächert, das heißt, MODX kommt mit einem Linux-System genauso gut klar, wie mit einem Windows-Server oder mit einem Mac-Server und sogar der etwas jüngere Nginx, der ja im Ruf steht besonders schnell zu sein, wird mitunterstützt. Bei PHP ist es so, dass hier zwar gesagt wird PHP 3.3 und höher, es ist aber so, dass ab April 2016 es tatsächlich eine PHP 7-Untestützung gibt. Mit der Version MODX 2.5 kam dann auch der Umbau, das tatsächlich alles mit PHP7 funktioniert, denn vorher hat es dann in der Umstellungszeit ein, zwei kleine Unannehmlichkeiten gegeben, die aber jetzt behoben sind. Was bei PHP immer interessant ist, ist dass Sie sich anschauen, ob Sie über die notwendigen Erweiterungen verfügen und über die nötigen Einstellungen. Das können Sie dann ganz gut mit Hilfe der PHP.INI-Datei herausfinden und dann gegebenenfalls mit Ihrem Hoster abklären. Nun bei den Datenbanken ist es so, dass natürlich vor allem MySQL unterstützt wird, wobei Sie sagen, dass Ihr Ziel für später schon das ist, dass Sie auch noch andere Datenbanken unterstützen wollen, und beim SQL ist es so, dass zwar relativ weit nach hinten eine Unterstützung gegeben ist, dass es aber bestimmte Versionen gibt, die ausgeschlossen sind und zwar aufgrund von Sicherheitsproblemen bei der Datenbank selbst. Und hier herunter ist noch eine Abteilung für die unterstützen Browser, das ist jetzt etwas irreführend, dabei geht es jetzt nicht um die Anzeige der Seite, sondern um die Anzeige des Managers im Backend, dass das gut funktionieren kann. Aber nachdem Sie wahrscheinlich als Entwickler oder Entwicklerin sowieso eher auf den neueren Geräten arbeiten werden, wenn Sie auch sicher darauf achten, dass Sie die neueren Versionen von den Browsern zur Verfügung haben. Und mit dem, was hier steht, ist MODX eigentlich sehr gut auf zeitgemäßen Systemen einsetzbar. Und gegebenenfalls können Sie ja schon im Vorfeld dann abchecken, ob Ihr Hoster diese Anforderungen unterstützt. Beziehungsweise habe ich die Erfahrung gemacht, dass einige Hoster auch fertige MODx-Installationen anbieten. Nur da würde ich dann an Ihrer Stelle darauf schauen, ob tatsächlich jetzt die Version ist, die Sie brauchen.

MODX Grundkurs

Steigen Sie Schritt für Schritt in das praktische CMS ein – von der Installation, den Umgang mit Templates, Chunks und Snippets bis hin zu den Erweiterungsmöglichkeiten.

2 Std. 52 min (34 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:22.12.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!