Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

FTP kennenlernen

Servermanager

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Servermanager von FileZilla speichert sämtliche notwendigen Einstellungen für eine Verbindung zu einem FTP-Server und stellt diese bei Bedarf in wenigen Schritten her.

Transkript

Sie haben sich jetzt sicher bereits einmal mit einem FTP-Server verbunden und haben sich dort auf dem File-System umgeschaut, haben gesehen, wie einfach FileZilla zu bedienen ist und möchten nun wissen, welche weiteren Möglichkeiten Ihnen dieses vielfältige Programm zu bieten hat. Das möchte ich Ihnen in diesem Video einmal demonstrieren. Zunächst einmal die Anmeldung. Sie können einmal hier in der Quick-Connect-Leiste jedes Mal den Server eingeben, aber das ist ja ziemlich umständlich, deshalb bietet Ihnen FileZilla auch den sogenannten Servermanager. Wenn Sie den aufrufen, bekommen Sie hier ein Fenster, in dem Sie die Daten für einen Server eintragen können. Ich klicke einmal Neuen Server und gebe jetzt hier, wie Sie das ja schon kennen, meine Serveradresse ein. (Tippgeräusche) Auch hier wieder Port, nur wenn notwendig. Wähle die Verbindungsart Normal und gebe hier meinen Benutzer... (Tippgeräusche) und das Passwort ein. (Tippgeräusche) Sie können jetzt noch Kommentare dazugeben, zum Beispiel: Das ist mein übliches Konto, können hier bei Erweitert noch weitere Einzelheiten einstellen, zum Beispiel, Sie wissen, das ist ein Unix-Server oder sogar ein alter MVS-Server und müssen dort spezielle Sachen eingeben. Auch das können Sie hier wählen. Sie können gleich ein lokales Standard-Verzeichnis wählen und Sie können hier die verschiedenen Übertragungsmodi auswählen, können wählen Aktiv, Passiv oder Standard. Wählen Sie Standard. In der Regel kommt FTP und FileZilla damit am besten zurecht. Und Sie können hier noch, ganz wichtig, den Zeichensatz erkennen lassen. Das ist noch so eine, ja, Vergangenheitsbewältigung aus den Zeiten der alten Unix-Server, als man noch mit einem 7-bit-Zeichensatz arbeitete, und man UTF-8, den gesamten 8-bit-Zeichensatz, erzwingen musste. Auch hier würde ich Ihnen raten: Bleiben Sie bei der automatischen Erkennung. Das sollte heutzutage mit fast jedem Fileserver gut funktionieren. Wir drücken jetzt auf Verbinden und sehen, hier wird wieder die Verbindung hergestellt. Das Gute ist jetzt, wir haben das in unserem Servermanager und wenn ich hier die Verbindung wieder trenne, das kann ich hier unter Server Trennen machen, ich bin derzeit mit keinem Server verbunden, dann kann ich jederzeit wieder in den Servermanager gehen, und mich mit einem Klick mit meinem Server verbinden. Das ist weitaus praktischer, als jedes Mal die Serveradresse eingeben zu müssen. Wieder Trennen... noch eine kleine Schönheitskorrektur... Sie können diesen Server jetzt natürlich auch umbenennen, sodass Sie wissen, welcher Fileserver das dann nun ist, welcher FTP-Server. (Tippgeräusche) Und so können Sie hier alle FTP-Server, die Sie im Lauf der Zeit besuchen, abspeichern und haben Sie auf einen Klick immer parat. So lässt sich dann der FileZilla sehr viel einfacher bedienen und Sie können auch schneller auf den jeweiligen Server zugreifen. Was können Sie im Servermanager noch machen? Sie sehen, wenn Sie hier klicken, werden Ihnen gleich die verschiedenen Fileserver angezeigt. Das heißt, wenn Sie mehrere davon haben, können Sie hier dann auch entsprechend auswählen. Und Sie finden hier im Dateimenü auch den Eintrag Aktuelle Verbindung in Servermanager aufnehmen. Das bedeutet, wenn Sie hier jetzt einen neuen Fileserver eingegeben haben, können Sie mit einem Klick, nämlich hier, diesen dann auch in den Servermanager übernehmen und ab dort den entsprechend immer verwenden. Sie können sich auch eigene Verzeichnisse anlegen, mit (Tippgeräusche) Meine FTP-Server. Das ist besonders praktisch, wenn mehrere Nutzer diesen FileZilla-Client benutzen, und können jetzt die Redaktionsgemeinschaft dort in Meine FTP-Server hineinlegen. Sie sehen also, Sie können die Verbindung so automatisieren, dass Sie wirklich mit einem Klick und ohne weitere Eingabe von Passwörtern oder irgendwelchen komplizierten Serveradressen die Verbindung zu einem FTP-Server aufbauen können. Und genauso können Sie die Verbindung mit einem Klick wieder beenden, indem Sie einfach auf Trennen klicken. Ich denke, Sie haben in diesem Video sehr schön gesehen, wie gut sich eine Verbindung oder der Verbindungsaufbau zum FTP-Server mit mit FileZilla automatisieren lässt, sodass es ganz einfach ist, ohne komplexe Eingaben die Verbindung zu einem FTP-Server aufzubauen.

FTP kennenlernen

Lernen Sie FTP kennen und sehen Sie, wie Sie damit sehr effizient Dateien übertragen.

1 Std. 2 min (13 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!