Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Contao 3 Grundkurs

Seiten-Zugriffsrechte definieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Den Zugriff auf Seiten und Artikel haben Sie bereits in der Benutzergruppe aktiviert, aber noch nicht angegeben, wie dieser Zugriff im Detail aussehen soll. Holen Sie das im Startpunkt der Webseite, in der Rubrik "Zugriffsrechte" nach.
03:29

Transkript

Es soll das Problem behoben werden, dass der Redakteur, obwohl er angemeldet ist, hier diese Artikel nicht bearbeiten kann. Dafür müssen wir wieder als Administrator angemeldet sein. Und wir gehen zunächst einmal in die Benutzergruppe, um uns noch einmal die Stelle anzuschauen, wo wir überhaupt diesen Zugriff auf die Seiten definiert haben. Hier ist die Stelle bei Pagemounts. Warum das jetzt ein englischer Begriff ist in einer deutschen Umgebung, weiß ich nicht, aber der Begriff ist eigentlich schon ganz treffend. Mounten heißt hochfahren, im Grunde genommen nur erstmal da sein. Sprich, was wir hier definieren, ist nur eine Art Bereitstellung von Seiten, dass wir sagen können: Der Redakteur darf die und die und die und die Seite bereitgestellt bekommen. Was aber genau er jetzt mit diesen Seiten darf, das definieren wir an einer anderen Stelle. Nicht hier. Und dafür gibt es gleich drei Ebenen, die wir nacheinander durchgehen. Einmal in den Einstellungen: Die entsprechen der Rubrik, nennt sich: Zugriffsrechte. Und die werden hier auf der Ebene der Einstellungen grundsätzlich für das ganze System definiert. Stellen wir als Besitzer mal einen Administrator ein. Und als Standardgruppe mal die Gruppe der Redakteure. Dann würde das, was hier definiert ist, bedeuten, der Admin, das ist die erste Zeile, also der Besitzer darf Seiten bearbeiten, die Hierarchie ändern, die Seiten löschen, den Artikel bearbeiten, usw. Die Gruppe dagegen darf das nur mit Artikeln machen, aber keine Seiten bearbeiten. Das ist eigentlich auch genau das, was uns vorgeschwebt hat. Wer weder Standardbesitzer, noch in der Standardgruppe ist, darf gar nichts. So ist das zumindest hier eingestellt. Wenn wir das jetzt speichern, dann gilt das schon fürs ganze System und im Grunde genommen würde jetzt auch schon alles funktionieren. Wir testen das auch gleich noch einmal. Aber diese Einstellung kann auch überschrieben werden und zwar zunächst mal in der Seitenstruktur und zwar im Startpunkt der Webseite. Den editiere ich jetzt. Und wir haben auch hier Zugriffsrechte, an dieser Stelle. Wir können sagen: Zugriffsrechte zuweisen. Können dann hier eine ähnliche Einstellung treffen, die dann das, was wir in den Einstellungen gerade definiert haben, überschreiben würden. Also wenn wir jetzt einstellen würden, dass Werner hier der Besitzer ist, dann würde dieser Eintrag sich durchsetzen. Speichern und Schließen. Und die dritte Ebene ist die Ebene der Seite, weil ich für jede Seite wieder etwas anders definieren kann. Klick auf Zugriffsrechte zuweisen und auch hier habe ich wieder die Möglichkeit jede einzelne Seite gezielt einer bestimmten Gruppe oder einem bestimmten Besitzer zuzuweisen und hier dann noch genauer zu definieren, was diese Gruppe, zum Beispiel, genau darf. Also wir übertreiben nicht, wir lassen mal im Startpunkt der Webseite die Einstellungen stehen und wir gucken mal, wie das aussieht, wenn der Benutzer sich anmeldet. Wir machen das wieder über diesen Link hier. Klick auf Artikel. Und Sie sehen jetzt ist ein Artikel bearbeitbar. Alle Inhaltselemente sind erreichbar. Und wir können dem Redakteur viel Glück bei der Arbeit wünschen. Und das ist auch ein guter Schlusssatz. Ich wünsche Ihnen auch viel Glück bei der Arbeit? Und viel Freude mit diesem fantastischen System!

Contao 3 Grundkurs

Lernen Sie die Grundidee des Content Management Systems Contao 3 kennen und machen Sie sich mit den Möglichkeiten der Inhaltsdarstellung bis hin zum komplexen Webauftritt vertraut.

6 Std. 34 min (102 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!