G Suite Grundkurs

Seiten bearbeiten und Inhalte einfügen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Recht einfach erweist sich das Bearbeiten einer Seite sowie das Einpflegen von Content wie Karten, Formularen und Videos.
04:04

Transkript

Ganz einfach ist das Bearbeiten einer Seite, sowie das Einpflegen von Content, wie Karten, Formularen und Videos. Und wie das nun genau geht, sehen Sie in diesem Video. Um eine Seite zu bearbeiten, klicken Sie auf den Bearbeiten-Button, um so den Bearbeitungseditor zu starten. Dann können Sie ganz einfach den Seitentitel bearbeiten, sowie weiteren Text eingeben. In der Werkzeugleiste oben können Sie den Text dann ganz normal bearbeiten, wie sie es von jedem Textverarbeitungsprogramm kennen. Also beispielsweise die Schriftgröße ändern, fett markieren, die Farbe anpassen, mittig stellen. Eben die üblichen Formatierungsoptionen, die Sie kennen. Ein großer Vorteil von Google Sites ist aber, dass Sie nicht nur Text ganz einfach einfügen können, sondern auch weitere Inhalte, wie beispielsweise Bilder oder gar Dokumente aus Google Drive. Dazu gehen wir oben auf "Einfügen" und dann können wir beispielsweise ein Bild auswählen. Das laden wir lokal hoch, dazu wählen wir einfach ein Bild von unserem lokalen PC aus, beispielsweise dieses hier, warten bis es hochgeladen ist, klicken dann auf OK, und schon ist das Bild eingefügt. Wenn ich auf das Bild klicke, habe ich noch diverse Optionen, wie beispielsweise ich kann dem Bild ein Link hinzufügen, ich kann es verkleinern oder vergrößern, ich kann den Text umfließen oder nicht umfließen lassen oder ich kann es zentriert, rechtsbündig oder linksbündig stellen. Wenn ich dann auf SPEICHERN klicke, werden die Änderungen übernommen. Durch das Speichern habe ich jetzt den Bearbeitungsmodus verlassen, wenn ich jetzt noch weitere Inhalte einfügen möchte, gehe ich einfach wieder auf SEITE BEARBEITEN und entsprechend auf "Einfügen". Sie sehen, Sie können hier noch viele weitere Dinge einfügen, wie beispielsweise einen Google Kalender, Dateien aus Google Drive. Beispielsweise können wir jetzt unser Dokument von vorher hier einfach einfügen, indem wir das auswählen. Dann können wir noch einige Anzeige-Einstellungen vornehmen, wie beispielsweise, soll das Dokument einen Titel haben, wie hoch soll das Dokument sein und wie breit soll es sein. Wenn wir dann auf SPEICHERN klicken, sehen wir hier wurde das Dokument "Projektagenda" übernommen. Da wir momentan aber noch im Bearbeitungsmodus sind, müssen wir erst speichern, um das Dokument anzuzeigen. Jetzt sehen wir hier, das Dokument wurde direkt aus Google Drive auf diese Intranetseite eingefügt. Und das Beste daran, es wird immer die aktuellste Version des Dokumentes eingefügt. Das heißt, wenn ich jetzt ein Tag später auf diese Intranetseite gehe und zwischendurch wurden Änderungen an dem Dokument vorgenommen, dann sehen Sie immer die aktuellste Version des Dokumentes in diesem Intranet. Sie können auf Google Sites aber nicht nur Dokumente von Google Drive einfügen, sondern natürlich auch Zeichnungen, Videos, gesamte Ordner et cetera. Eines ist nun wichtig zu beachten: Die Freigabeeinstellungen müssen stimmen. Das heißt, wenn Ihre Intranetseite für Ihr ganzes Unternehmen freigegeben ist, ein einzelnes Dokument aber nur für Sie oder für eine einzelne Person, dann ist das Dokument natürlich über die Intranetseite nicht für alle in Ihrem Unternehmen sichtbar. Das heißt, Sie müssen, wenn Sie ein Dokument veröffentlichen, die Sichtbarkeit immer dem der Intranetseite anpassen. Am besten Sie probieren gleich selber aus, wie man Inhalte bei Google Sites einfügt.

G Suite Grundkurs

Nutzen Sie Gmail, Google Drive und die weiteren Tools im Paket "G Suite" für die Kommunikation und Zusammenarbeit im Unternehmen.

2 Std. 28 min (46 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.09.2014
Aktualisiert am:13.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!