Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Blender 2.7 Grundkurs

Sculpting-Werkzeug

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Blender verfügt über ein Sculpting-Werkzeug, mit welchem Töpfer- sowie Bildhauerarbeiten auf ein Objekt angewendet werden können.
04:25

Transkript

Sie fragen sich vielleicht, wie man komplexe organische Objekte verfeinern oder verararbeiten soll. Wir können in Blender wie ein Töpfer oder Bildhauer arbeiten. Ich öffne die Szene Semmel-Sculpt. Wir werden jetzt dieses Brötchen mit Sculpting bearbeiten. Im Edit-Mode mit Tabulator sehen wir, dass viel zu wenig Vertices zum Bearbeiten zur Verfügung stehen. Deshalb werde ich mit einem Modifier die Anzahl der Vertices erhöhen. Ich wechsle wieder in den Object-Mode. In den Properties Modifier Add Modifier, wähle ich jetzt einen speziellen Modifier. Subdivision Surfaces eignet sich zu diesem Zweck nicht, da das verfeinerte Mesh erst zum Schluss erzeugt wird und nicht zum Sculpting zur Verfügung steht. Daher wählen wir Multiresolution. Multiresolution lässt mich jetzt das Mesh verfeinern, mit Sub-Divide, das kann ich mehrfach anwenden. Ich sehe jetzt hier oben, dass sich die Anzahl der Vertices und Faces in der Szene erhöht. Ich kann für den Preview, das Sculpting und das Rendern, jeweils dann die unterschiedlichen Auflösungen aussuchen. Ich kann auch mit einer niedrigen Auflösung Sculpten, ohne dass die Informationen der höheren Auflösung verloren gehen. Nun haben wir genug Material zum Modellieren. Damit ich mehr sehe, schalte ich im Properties-Panel und mit N unter Shading Matcap ein. Damit werden alle Objekte in der Szene mit einem eigenen Material belegt, das aber nur im Viewpoint zu sehen ist und hier kann ich mir jetzt ein Material aussuchen, das sich zum Sculpten besonders eignet, zum Beispiel etwas Metallisches. Ich schalte jetzt das Properties-Panel wieder aus, mit N und wechsle in den Sculpt-Mode. Im Tools-Shelf habe ich nun die entsprechenden Werkzeuge, um zu Sculpten. Hier oben haben wir die verschiedenen Werkzeuge. Ich verwende jetzt das Clay-Werkzeug, also Ton. Ich kann mit dem Pinsel nun auf dem Objekt Tonstreifen auftragen. Der Pinsel ist immer noch zu groß. Ich kann ihn entweder hier in der Größe verstellen oder mit dem Shortcut F hier in der Szene. Ich kann auch die Stärke entweder hier oder in der Szene mit Shift +F verstellen. Je dichter der Fleck, desto stärker der Pinsel. Ich trage jetzt ein Wenig Ton auf mein Brötchen auf. Ein weiteres Werkzeug wäre das Crease-Werkzeug. Das Crease-Werkzeug vertieft Falten. Das ist besonders in der Mitte wichtig. Sie sehen, die Falte wird mit jedem Mal etwas tiefer und schärfer. Wir können die Wirkung von den Pinseln durch Drücken der Ctrl-Taste umkehren. Ich drücke Strg oder Ctrl und statt aufzutragen wird jetzt ausgeschnitten. Mit der Shift-Taste kann ich über Smoothing die Stellen wieder etwas aufweichen. Zusätzlich kann ich noch mit Texturen arbeiten. Unter Textur kann ich hier eine Textur auswählen oder eine neue erzeugen. Ich erzeuge eine neue. Es wird eine prozedurale Textur erzeugt und mit der kann ich jetzt malen. Ich kann die Textur sichtbar machen, indem ich Strg +F drücke. Hier kann ich die Textur auch drehen. Mit F kann ich sie vergrößern und mit Shift + F kann ich wieder die Stärke verändern. Und jetzt kann ich mit der Textur auf meinem Objekt arbeiten. Jetzt wissen Sie, wie wir im Blender mit dem Sculpting-Tool modellieren können.

Blender 2.7 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Grafik mit der kostenlosen Open-Source-Software Blender 2.7 und erfahren Sie, wie Sie die wichtigsten Methoden und Werkzeuge anwenden können.

5 Std. 28 min (91 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!