Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Capture One Pro: People & Looks

Schwarzweiß umsetzen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier verfolgen Sie, wie Martin Dörsch, ausgehend von einer geklonten Variante, ein Bild in Schwarzweiß umwandelt und dabei Kontrast und Belichtung im Griff behält.
05:52

Transkript

Nun zeige ich hier, wie ich dieses Bild Schwarzweiß anpassen werde. Und zwar starte ich zuerst, bevor ich damit arbeite, damit dass ich mit einem Rechtsklick eine Variante klone. Eine neue Variante wäre im Unterschied zu Klonen, eine wirklich leere Variante ohne alle Anpassungen. Ich möchte aber die Anpassungen übernehmen und sage einfach da mal Variante klonen. Und ich habe mir es so eingestellt, wenn ich das jetzt auf Rosa setze, dass dieses Bild hier automatisch in meiner sw (rosa) Smart-Sammlung oder intelligentes Album reinfällt. Das heißt, da ist jetzt dieses nicht Schwarzweiße Bild vorhanden, aber das möchte ich ja dann gleich ändern und Schwarzweiß machen. Ich kann da übrigens, wenn ich in eine Sammlung oder in einem Album bin, mit einem Rechtsklick darauf gehen, und kann da sagen, ich möchte das Bild in der Bibliothek angezeigt bekommen. Dann springe ich zu dem Ordner und habe dieses Bild hier wiederum angewählt und alle anderen Bilder, das sind sozusagen sofort in Griffnähe. Okay, so weit, so gut! Jetzt möchte ich das Bild, wie gesagt, einmal Schwarzweiß haben. Das heißt, ich gehe mal da rein, gehe da auf Schwarz & Weiß, und aktiviere eine Schwarz & Weiß. Nun kann ich über den Helligkeitsregler genau steuern welche Bereiche wie hell sein sollen. Ich möchte da eher kontrastreich sein, also ziehe ich einmal die Hauttöne etwas heller, und dann eventuelle Blautöne ein wenig dunkler. Okay! Das ist einmal die erste Schwarzweiß-Anpassung und das gefällt mir so schon einmal ganz gut. Und jetzt gehe ich zur Belichtung rüber und gleich direkt zu der Kurve, auf die Luminanzkurve, und ziehe da einmal die dunklen Bereiche etwas nach unten und die hellen Bereiche nach oben. Macht also eine klassische S-Kurve und geht wirklich in ein sehr kontrastreiches Bild. Also mir stört es jetzt nicht, dass Bereiche eventuell auch ausreißen und komplett Weiß sind. Im nächsten Schritt gehe ich da jetzt auf Details und werde dem Bild ein Filmkorn hinzufügen. Mit einem Doppel klicke ich da mal Recht um Gesicht, so, und kann da jetzt beim Feinen Korn auf Silberreich wechseln. Ich verwende wirklich sehr sehr gern diese Silberreich-Einstellung Silver Rich auf Englisch, und kann da jetzt diese Körnung einstellen. In Körnigkeit kann ich von sehr Starkkörnig auf sehr schwachkörnig einstellen. Gehe ich ein bisschen runter, vom Wert 50 da ein bisschen runter, so in etwa unter [unverständlich] entsprechend eingestellt. Ja und im nächsten Schritt möchte ich jetzt bei dieser Anpassung noch ein Seitenverhältnis haben. Entweder ein Quadrat 1x1, oder zum Beispiel das Format 6x7. Wie kann ich das jetzt machen? Dazu wechsele ich darüber zum Objektiv und beim Objektiv wähle die Größe des Bildes, sozusagen, gibt es hier diesen Zuschneiden-Bereich. Und da ist das Verhältnis aktuell auf unbeschränkt eingestellt, ich möchte aber 6x7 gehen. Man sieht da jetzt, dass es nur 5x7 gibt. Also wie kann ich jetzt 6x7 eingeben? Indem ich hier sage Seitenverhältnis hinzufügen. Und jetzt sage ich da einfach 6x7, gebe da als eben "6x7" ein, bestätige das mit OK, und habe da jetzt mein Seitenverhältnis mit 6x7 eingestellt, und jetzt kann ich auf das Zuschneiden-Werkzeug wechseln, und da jetzt diesen Bereich einstellen. Da sehen wir jetzt bei der Größe, dass Zoll eingegeben sind, ich kann das jetzt auch auf Pixel einstellen, es ist eigentlich relativ egal. Ich möchte so, wie gesagt, eben jetzt mit 6x7 eingestellt haben, und nehme mir da jetzt so diesen Bereich. Eventuell ziehe ich sogar ein bisschen kleiner, so! So ist ganz gut. Und wenn ich das jetzt bestätigen möchte, brauche ich eigentlich nur auf das Handwerkzeug zu gehen, und habe diese Einstellung jetzt optimal vorgenommen. Wenn ich jetzt diese Einstellung auf andere Schwarzweißbild übertragen möchte, oder allgemein gesprochen, wenn ich jetzt andere Schwarzweißbilder auch so erstellen will, kann ich das einfach einmal kopieren. Cmd+Shift+C hier im MAC, Strg+Shift+C für Windows, und ich nehme hier diesen Button, denn ich möchte ja verschiedene Anpassungen kopieren. Zack! Das ist kopiert! Wo sind jetzt diese Anpassungen? Das Schöne ist, es gibt hier im Capture One Pro ein eigenes Anpassungen-Bedienfeld für gespeicherte Anpassungen. Und hier sieht man jetzt was alles mitgespeichert worden ist. In die Belichtung, Kontrast, die Sättigung - das passt, die Kurve - das passt auch gut, Schwarzweiß und die Farbempfindlichkeit möchte ich auch mitnehmen, den Zuschnitt nehme ich auch mit, das Korn soll natürlich auch mitkopiert werden. Ja, im Wesentlichen kopiere ich wirklich alles mit. Da aber ich könnte das natürlich exakt einstellen, was ich mitkopieren möchte, und was nicht. Und jetzt wähle ich mir dieses Bild aus, und kann entweder über dieses Icon diese Anpassung hier reingeben, oder mit das Cmd+Shift+V kann es genauso einfügen. Ich markiere mir jetzt diese beiden Bilder hier und füge das mit Cmd+Shift+V hier ein, und jetzt muss ich natürlich noch drüber gehen und den Ausschnitt anpassen. Dazu gehe ich da jetzt zu meinem Zuschneiden-Werkzeug, ziehe den Ausschnitt da noch dahin, wohin ich haben möchte, da heißt in diesem Fall da ein bisschen rüber, so, vielleicht noch ein wenig mehr Spielraum am Kopf. Ja, und genau das Gleiche hier bei diesem Bild. Da ein bisschen rüberziehen, da möchte ich den Spielraum oben ein wenig zurücknehmen. So, genau! Und mit dem Handwerkzeug kann ich diese Bearbeitung sozusagen wieder bestätigen, weil ich aus dem Zuschneiden- zum Handwerkzeug wechsele. Ja und so habe ich jetzt diese Bilder in diesem Schwarweißlook erstellt.

Capture One Pro: People & Looks

Lernen Sie, wie Sie Capture One Pro für die Retusche und Look-Entwicklung verwenden, und wie Sie Ihre Portrait- und People-Aufnahmen damit bearbeiten.

2 Std. 34 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!