Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Internationale Personalentwicklung

Schritt 4: Maßnahmen zur Vertrauensbildung und Stärkung des Einkaufsteams

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Im abschließenden Schritt geht es daran, bestehenden Hemmkräften entgegenzuwirken und dementsprechende Weiterbildungsmaßnahmen gezielt zu platzieren.

Transkript

Wie kann denn Hemmkräften nun in Form von gezielten Weiterbildungsmaßnahmen entgegengewirkt werden? Fangen Sie unternehmensintern an und fokussieren Sie sich zunächst auf diejenigen Einkäufer, die befürchten, den Anforderungen nicht gerecht zu werden. Auf diese Mitarbeiter sollte besonderes Augenmerk gelegt werden, da ihnen Möglichkeiten aufgezeigt werden müssen, wie sie den Anforderungen gerecht werden. Dies sollte individuell in Gesprächen stattfinden. Überlegen Sie, welche Einkäufer als Vermittler zwischen dem Unternehmen und den Zulieferern in Asien und als Mentoren für weniger erfahrene Einkäufer fungieren können. Insbesondere, wenn es Einkäufer gibt, die bereits viel Auslandserfahrung und umfassende interkulturelle Kompetenzen haben, sollte Raum für Austausch geschaffen werden. Ein Mentoren- oder Bodysystem hat sich in der Praxis bewährt, da dadurch die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilt wird, und nicht nur bei der Abteilungsleitung liegt. Vertrauen ist das wichtigste Kriterium für erfolgreiche Zusammenarbeit überhaupt. Nur mit Vertrauen können Ziele erreicht und Ergebnisse generiert werden. Eine solide Vertrauensbasis gibt allen Stakeholdern Sicherheit. Entwickeln Sie daher Maßnahmen, die das Vertrauen zwischen den Einkäufern und den Zulieferern stärken. Fragen Sie sich: Welche Verhaltensmerkmale seitens der Zulieferer wären wünschenswert, um Vertrauen bei den Einkäufern zu bilden? Woran erkennen die Zulieferer, dass sie den Einkäufern vertrauen können? Überlegen Sie, welche Schlussfolgerungen Sie aus Ihren Antworten für die Inhalte einer Weiterbildungsmaßnahme ziehen. Mögliche Formate könnten sein: Moderiertes Brainstorming mit den Einkäufern, wie eine Balance zwischen globalen Vorgaben, also Compliance Vorgaben, und den realen Rahmenbedingungen für die Situation der Zulieferer in Südostasien gewährleistet werden kann. Interkulturelles Sensibilisierungstraining, um die Perspektive der Zulieferer besser zu verstehen und Missverständnisse nachhaltig zu minimieren. Sprachtraining, um Ausdrucksfähigkeit und Abstraktionsvermögen zu verbessern. Selbst Englisch ist nicht gleich Englisch. Training zur virtuellen, multikulturellen Teamführung, um zum einen die Kommunikationsstrategien an die Situation anzupassen und zum anderen handfestes technisches Wissen für beispielsweise Videokonferenz Software und Wissensplattformen zu vermitteln. Wenn es das Budget erlaubt, sollte die Geschäftsführung ein persönliches Kennenlernen der Einkäufer und Zulieferer vor Ort ermöglichen. Nach meiner Erfahrung, stärkt ein persönliches Treffen das Vertrauen nachhaltig und langfristig. Diese Investitionen lohnt sich, da der persönliche Kontakt die Zusammenarbeit fördert. Entwicklungsprozesse müssen begleitet und aktiv gestaltet werden. Und eine strategisch denkende Personalabteilung ist eine entscheidende Schnittstelle für diese Aufgabe. Orientieren Sie sich bei der Planung der Entwicklungsmaßnahmen gerne auch am Arbeitsblatt 4, Anforderungen an ein international ausgerichtetes Training. Vielen Dank, dass Sie sich dieses Videotraining zum Thema internationale Personalentwicklung angeschaut haben. Ich hoffe, ich konnte Ihnen zahlreiche Impulse für Ihre Entwicklungsmaßnahmen geben. Und wenn ich Ihnen bei Ihrer internationalen Personalstrategie behilflich sein kann, melden Sie sich gerne, wo auch immer Sie gerade sind. Es würde mich freuen, Sie bei meinem nächsten Kurs wieder begrüßen zu dürfen. Alles Gute, bleiben Sie gesund und bis zum nächsten Mal.

Internationale Personalentwicklung

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Mitarbeiter und damit Ihr Unternehmen für den globalen Markt fit machen.

1 Std. 30 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!