GIMP 2.8 Grundkurs

Schrift "per Hand" einen Schatten zuweisen

Testen Sie unsere 1931 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit Unterstützung durch das Scheren-Transformationswerkzeug bekommt ein Schriftzug einen schrägen Schatten.
03:15

Transkript

Damit wir die Scherentransformation richtig in Aktion sehen können, werden wir jetzt eine Schrift bauen und uns selbst einen Schatten dazu machen. Ich habe schon eine weiße Ebene vorbereitet. Jetzt werden wir mit dem Textwerkzeug und einer schöneren Farbe ein Wort schreiben. Das ist noch sehr klein, das können wir größer. Wir werden's einmal kräftig in die Höhe jagen. Ja, das passt mir jetzt gut. Als nächstes werden wir Grün duplizieren. Die beiden Ebenen liegen jetzt genau übereinander. Mit einem Doppelklick kann ich direkt auf der Ebene selbst den Namen der Ebene ändern. Diese wird meine graue Ebene. Ich bestätige meine Angabe und lasse diese Ebene jetzt einen Schritt nach unten wandern. Ich muss aber diese Ebene erst grau machen. Ist kein Problem, ich bin noch im Textwerkzeug. Ich muss bloß das Wort wieder markieren und kann jetzt hier die Farbe ändern. Ich wähle ein Grau und habe hiermit eine graue Schrift. Der Schatten ist nie so gerade in seinen Kanten, wie wir das jetzt haben. Als nächstes nehmen wir einen Filter, nämlich den Gaußschen Weichzeichner. Den finden Sie unter Weichzeichnen. Gaußscher Weichzeichner. ... und werden mit einem relativ gründlichen Wert etwas Schärfe aus dem Bild nehmen. Wenn ich jetzt die grüne Seite drüber wieder dazuschalte, ahnt man zwar schon so einen Schatten rund um das Wort. Aber wir werden jetzt mit Hilfe des Scherenwerkzeugs dem Grün Perspektive verleihen. So, ich nehme das Werkzeug an der Ecke. Und ziehe an der X-Achse, sage Scheren. Und wenn ich jetzt meine grüne Ebene wieder dazuschalte, sieht es schon viel besser aus. Ich muss jetzt aber die Grau-Ebene noch ein wenig verschieben, weil sonst die Perspektive nicht stimmt. Ich schaue, dass ich die aktive Ebene verschieben kann. Und weil ich fein arbeiten muss, nehme ich jetzt die Pfeiltasten. Mit den Pfeiltasten kann ich sehr genau meine Ebene in die richtige Position bringen. So. Auf diese Art und Weise haben wir einen Schatten gezaubert, der perspektivisch an eine schräge Fläche geworfen wird.

GIMP 2.8 Grundkurs

Starten Sie durch mit GIMP 2.8 und finden Sie den perfekten Einstieg in das beliebte Bildbearbeitungstool, um anschließend alle Aufgaben rund um die Fotografie zu bewältigen.

8 Std. 24 min (140 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!