Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Illustrator CC Grundkurs

Schrift-Bedienfelder

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Adobe Illustrator verfügt über eine große Anzahl an Schrift-Bedienfeldern, mit denen eine Menge unterschiedlicher Texteinstellungen vorgenommen werden können.
08:52

Transkript

Das Thema Schrift ist ein eher großes in Illustrator bzw. eines, wo man sehr viel einstellen kann. Deswegen gibt es auch eine Menge an Bedienfeldern. Man findet sie unter Fenster und hier gibt es einen eigenen Punkt für Schrift. Ich öffne mal alle. Absatz und Zeichen mit OpenType wird gemeinsam geöffnet. Schrift, dann kann ich sagen das Glyphenbedienfeld. Es ist auch ganz spannend, ich hänge es einmal hier unten dazu. Dann nochmal Schrift Tabulatoren. Schrift, Zeichen habe ich schon offen, Zeichenformate öffnen mit den Absatzformaten. Das sind so die wichtigsten Bedienelemente zum Thema Schrift. Da möchte ich jetzt einmal so grob drüber schauen. Gut ich erstelle mir hierfür eine neue Gruppe oder eine Spalte vielmehr. Zeichenformate und Absatzformate. Hier Absatz, Zeichen und OpenType. Das Glyphenbediefeld und zu guter Letzt die Tabulatoren. Jetzt nehme ich mir einfach einmal einen Text hier unten und zoome ein wenig ein und markiere hier diesen Text. Also wenn ich jetzt Zeichen verändern möchte, dann bietet sich natürlich das Zeichenbedienfeld an. Hier wieder aufpassen, dass Sie hier auch wirklich alle Optionen eingestellt haben. Die meisten Optionen sind eher selbsterklärend. Hier oben die Schriftfamilie. Hier ist es übrigens neu, dass ich nach dem Namen direkt suchen kann, das heißt, ich tippe hier einfach ein zum Beispiel adobe garamond pro und bekomme hier jetzt die Adobe Garamond Pro sofort in den verschiedenen Schnitten aufgelistet, also sehr praktisch. Darunter der Schriftgrad für die Größe. Zeilenabstand, hier kann ich eben den Zeilenabstand einstellen zwischen der Schrift. Werte, die in Klammer sind, zeigen, dass das ein automatisch eingestellte Wert ist. Darunter ist das Kerning, das ist der Abstand zwischen zwei Zeichen. Wenn ich jetzt drauf komme, dass jetzt hier der Abstand zu groß ist, dann kann ich hier sagen, ich möchte den Abstand in Geviert, ist eigentlich in Tausendstel Geviert, verkleinern. Ich kann hier klicken und sagen, - 75 zum Beispiel oder wiederum auf 0 stellen. Hier daneben sieht man die Laufweite. Die Laufweite ist jetzt, wenn man mehrere Zeichen hat und man möchte hier sozusagen diese Zeichen gesamt auseinander drücken oder zusammenziehen, dann kann ich jetzt für den Bereich die Laufweite entsprechend einstellen. Die restlichen Werte sind hier eigentlich eh selbsterklärend. Das Absatzbedienfeld bezieht sich jetzt auf gesamte Absätze. Also hier kann ich im höheren Bereich die Ausrichtung steuern und hier den Einzug. Also wenn ich jetzt will, dass der Absatz sozusagen hier links einen Einzug hat, kann ich das entsprechend einstellen. Ich setze das wieder zurück. Hier im rechten Bereich genauso. Wenn ich jetzt mehrere Zeilen habe, also zum Beispiel hier vor diesem Wort einen Umbruch habe, ich möchte hier in der ersten Zeile ein Einzug haben, kann ich das so entsprechend einstellen. Hier der Abstand vor bzw. der Abstand nach dem Absatz. Also wenn ich jetzt typographisch wieder ein wenig feiner das Ganze steuern möchte. Hier auch wiederum der Typ: Aufpassen, dass auch wirklich alle Einstellungen hier gezeigt werden. Das OpenTypebedienfeld, das bezieht sich auf OpenType-Funktionen und diese müssen von der Schrift unterstützt werden, also je nach Schrift können Sie hier verschiedene Einstellungen auswählen. Gut ich gehe mal weiter in das Glyphenbedienfeld. Das Glyphenbedienfeld zeigt mir von meiner Schrift alle Glyphen, also das sind alle Zeichen und zum Beispiel auch Glyphen so wie ein FL, also eine Ligatur, und die findet man eben hier drinnen. Je nach Schrift kann das jetzt länger oder weniger lang sein. Als kleiner Tipp, wenn ich jetzt zum Beispiel einen Buchstabe ändern möchte, hier zum Beispiel dieses A, dann kann ich sagen, zeige mir alternativen für die aktuelle Auswahl an. Hier bei der Myriad Pro habe ich keine Alternativen, aber wenn ich jetzt Schriften habe, die zum Beispiel Schwungschriften sind, also sehr kalligrafisch gezeichnete Schriften, dann kann es sein, dass sie verschiedene Großbuchstaben haben, also für den Anfang. Ich schaue mal, ob es hier eine Schrift drauf installiert ist, die das unterstützt Ich sehe zum Beispiel, leider ist sie leider nicht drauf. Es gibt hier verschiedene Schriften, bei denen das eben unterstützt wird. Aber wie man eben hier sieht, leider bei dieser Myriad Pro nicht. Aber man kann natürlich andere Zeichen einblenden lassen. Wenn ich zum Beispiel hier gewisse Zeichen einblenden lassen will, kann ich hier mal reinschauen und sagen, ich möchte jetzt zum Beispiel... Schauen wir mal, was haben wir denn schönes da, Formatvarianten, nein, das brauche ich nicht, Gesamte Schrift, den Myriad Pro hat jetzt keine Sonderzeichen und keine Ornamente drinnen. Aber hier einfach durchschauen, wie gesagt, man sieht hier alle Zeichen von jeweiligen Schriftsatz und ich kann das hier unten auch noch kleiner einstellen bzw. auch größer einstellen. Wenn ich mit Tabulatoren arbeite, ist das Tabulatorenbedienfeld sehr praktisch. Hier kann ich meine Tabulatoren setzen eben einen linksbündigen, zentrierten, rechtsbündigen oder einen Tabulator auf dem Dezimalpunkt. Dann kann ich jetzt auch sagen, das Wort soll sich hier am Punkt ausrichten. Ich könnte aber natürlich auch jedes andere Zeichen entsprechend eingeben. Wenn man mit viel Text arbeitet, würde ich auf jeden Fall empfehlen, dass man mit Absatzformaten und mit Zeichenformaten arbeitet. Ein Absatzformat funktioniert so: Ich erstelle mir ein neues Format und sage, du sollst mein neues Format sein. Ich kann mit einem Doppelklick rein gehen, ich nenne da jetzt zum Beispiel Text, und jetzt kann ich alle relevanten Einstellungen zum Text hier treffen. Zum Beispiel die Schriftgröße verändern. Ich kann jetzt zu dem Zeichenformaten alles mögliche einstellen. Ich habe hier wirklich die komplette Einstellmöglichkeit, was jetzt mit Schrift zu tun hat. Ich bestätige das mit Ok. Jetzt kann ich einfach sagen, dieser Absatz hier oben, der soll jetzt das Format Text haben. Da gehe ich jetzt ins Flyout-Menü hinein und sage jetzt, dieses Format möchte ich jetzt eben entsprechend anwenden. Also ich sage Alles auswählen und Text anwenden und jetzt sieht man, ich habe hier überall das Format Text angewendet. Wenn ich jetzt drauf komme, ich möchte aber Format Text, also dieses Format ändern zum Beispiel in eine Minion Pro, dann wird überall, wo ich das Format angewendet habe, die Minion Pro oder die Einstellung, die ich getroffen habe, entsprechend angewendet. Und ich kann mir sicher sein, dass ich jetzt wirklich überall die gleiche Schrift eingestellt habe. Also zuerst immer mit dem Absatzformat beginnen, das ist eben sozusagen die große Einstellung und wenn ich dann drauf komme, dass ich einzelne Zeichen formatieren will, dann gibt es die Zeichenformate und da kann ich zum Beispiel solche Sachen einstellen, wie eine Hervorhebung, wo ich zum Beispiel sagen kann, den Text möchte ich mit einer gewissen Farbe hervorheben. Ich nehme jetzt einmal Cyan, bestätige das mit Ok, markiere mir hier die Buchstaben und sage, ok, Hervorhebung. Oder ich gehe hierher und sage hier Hervorhebung. Wenn ich jetzt drauf komme, eigentlich wollte ich das jetzt nicht mit Farbe hier hervorheben, sondern zum Beispiel mit Unterstreichung, dann gehe ich jetzt wieder in das Zeichenformat rein, ich schaue, ob ich hier Vorschau aktiviert habe, nehme bei der Zeichenfarbe wieder das Schwarz, also die Standardfarbe, und kann jetzt sagen, ich möchte jetzt dieses Element unterstrichen haben. Ich markiere das, damit hier das Häkchen steht, und jetzt sieht man, überall wo ich die Hervorhebung sozusagen angewendet habe, ist sie entsprechend jetzt eingestellt. Also das hilft mir jetzt, dass ich kleinere Details sozusagen markiere oder jetzt spezielleres Format auftrage eben auf Zeichenebene. Und die Absatzformate helfen mir, damit ich auf gesamte Absätze mein Format sozusagen hier jetzt eingetragen habe. Diese Formate sind sehr praktisch, also die verwendet man für Überschriften, für Text, für Unterüberschriften, für was auch immer, also sobald man mit Text arbeitet. Ein kleiner Tipp auch hierzu: Wenn ich jetzt mit CSS arbeite, helfen mir Zeichenformate auch weiter, denn beim CSS-Export kann ich auf die Zeichenformate zugreifen und die werden in die CSS-Datei hinausgeschrieben. Also das war jetzt so die Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten, wie man jetzt mit Text arbeiten kann und was es für Fenster bzw. Bedienfelder zum Thema Schrift gibt.

Illustrator CC Grundkurs

Verleihen Sie Ihrer Kreativität Flügel und erfahren Sie, welche vielfältigen Werkzeuge und Möglichkeiten Ihnen Illustrator CC für die Umsetzung Ihrer Projekte zur Verfügung stellt.

9 Std. 8 min (80 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!